56

Wow.

Gerade stellt MEX fest, dass der Spreeblick-Jamba-Artikel, der bis vor kurzem noch an zweiter oder dritter Stelle bei der Google-Suche nach “Jamba” auftauchte, völlig aus der Trefferliste verschwunden ist.

Sites, die auf den Artikel verweisen, tauchen durchaus auf, Spreeblick selbst jedoch nicht. Der Switch zur .com Domain kann die Ursache nicht sein, denn Verweise auf die .de Version werden korrekt umgeleitet, auch die Google-Bots sollten den Wechsel erkennen.

Falls Google-Auskenner (oder Auskennerinnen!) das aufklären können: Bitte. Falls nicht, betrachte ich das als Motivation.

[Update: Habe eine Anfrage zu Google geschickt, also Ball flach halten und abwarten]

56 Kommentare

  1. 01
    David

    Da werden die hässlichen Jambas wohl ne Abmahnung an Google geschickt haben…

  2. 02

    wichtig ist das die weiterleitung so eingerichtet ist:

    header(“Status: 301 Permanently moved”);
    header(“Location: /blog/neue_seite.html”);

    so findet es google am besten. dann muß man ein paar tage oder wochen geduld haben und alles sollte beim alten sein.

  3. 03

    @David: Dafür gibt es keine juristische Grundlage. Nicht in Deutschland und schon gar nicht in den USA.

  4. 04

    Yahoo ist auch ne gute Suchmaschine. Benutzt doch die, dann hat Google auch net zu viel macht. http://de.search.yahoo.com

  5. 05

    @Hotte: Das ist ja das Merkwürdige. Bei Yahoo ist alles beim alten, der Redirect hat dort wunderbar funktioniert.

  6. 06

    hmm evtl hängt das doch mit dem google page rank system, basierend auf fremd-links auf deine seite, zusammen!? die anderen linken auf die .de domain und google realisiert nicht, dass .com und .de die gleichen sites sind und zählt daher die links auf .de nicht dazu. resultat: spreeblick landet ganz weit unten in der treffer liste, da auf die neue .com nur wenige links zeigen.

    denn indiziert ist die seite durchaus:
    http://www.google.de/search?hl=de&q=jamba+site%3Aspreeblick.com&btnG=Suche&meta=

  7. 07

    Nee, Google “spinnt” manchmal, bzw durchläuft seltsame Zyklen. Normalerweise bin ich unter dem Suchbegriff “Cartoonist” immer Nr. 1 (meine alte ‘radio.weblogs.com/0113064′ website), aber dann wieder gar nicht da oder irgendwo in den hinteren Rängen. Das passiert so alle zwei- drei Monate einmal, für ungefähr eine Woche, dann ist wieder gut. Weiß der Henker, wodran das liegt.

  8. 08

    Scheiße, schon wieder keine Conspiracy. :)

  9. 09

    Ich tippe mal auf die .de/.com Sache. Google bewertet manche Sachen negativ – z.B. Domaingeschichten mit Doppelnennungen von Domains auf gleichem Inhalt etc. Dabei können Sites ganz verschwinden (vor kurzem war da ja jemand mit seiner Site die nen Award gekriegt hat, aber bei Google nicht zu finden war in der Presse) und oft werden die runtergestuft. Ich hab bei mir nichtmal die Domain geändert, sondern nur die Software – trotzdem ist bei Suchen nach meinem Namen die neue Site schlechter bewertet als die alte, obwohl die Adressen alle per permanent Redirect auf die neuen Adressen (also Seitenadressen) umgeleitet wurden. Google ist halt komisch.

    Sorgen machen würde ich mir nur wenn deine Seiten garnicht mehr in Google gefunden werden – dann hat nämlich warscheinlich eine der vielen Schutzmechanismen zugeschlagen den Google gegen Linkfarmen und ähnliches aufbaut. Da gibts natürlich nur Vermutungen zu, aber z.B. identische Inhalte unter verschiedenen Domainnamen sollen dazu geführt haben das dann plötzlich nur noch eine der Domains gefunden wurde oder das Sites ganz rausgeflogen sind.

  10. 10

    Achso und der Zeitpunkt mit dem Durcheinander – liebevoll Googledance genannt – ist einfach nur der Update der neuen Indizes auf die ganzen Server. Google hat viel zu viele davon, die können die nicht alle auf einmal updaten. Daher geschieht das in “Wellen” – in manchen Gegenden kriegt man dann schon andere Ergebnisse, in anderen noch die alten. Kann also auch einfach sein das im Moment wieder Google tanzt …

  11. 11

    Johnny, keine conspiracy, da haste Recht :-) Als ich das beim Kaffetrinken (meine Maschine geht übrigens :-)) gerade gelesen hab, musste ich lauthals losprusten. Ich sah schon die Schlagzeilen: “Blogger bringen Google Imperium zum Einsturz… once upon a time…”.. na ja, dann halt beim nächsten Mal :-)))

  12. 12

    Schreib doch einfach einen neuen Artikel. Mit dem Tod von Viva und dem baldigen vollständigen Zumüllen durch Viacom und Jamba gibt es Anlass genug ;)

  13. 13

    Wenn’s nicht besser wird, spiegeln wir einfach alle deinen Artikel und linken zurück…:D
    Dann issa in 0,nix wieder da. :D

  14. 14

    Ich wuerde mal Oliver recht geben, schau mal sicherhaltshalber nach ob das als ‘permanent’ (301) redirect eingerichtet ist, und nichts als 302. Dann sollte Google das auf jeden Fall schnell merken.

    Gruss
    /poing

  15. 15

    Warum nicht 302, es ist eben temporarly moved. Die webpage ist temporär verlagert worden, nämlich bis die Domain so wie gehabt wieder in Betrieb ist. Da hat google das RFC schlecht gelesen.
    @Johnny, stand da in der index schon ein HTTP-Code? Ansonsten füge eben diese Zeile vor der ersten header-Funktion ein:
    header(“HTTP/1.1 301Moved Permanently”);
    Das bedeutet aber eben, dass google seinen Index auf diese Domain updaten soll und für das Ranking eigentlich nur Links auf die neue URL betrachten sollte. Aber wer weiß, was die Googleaner da gebastelt haben.
    302 wäre richtig. http://www.w3.org/Protocols/rfc2616/rfc2616-sec10.html
    “10.3.3 302 Found
    The requested resource resides temporarily under a different URI. Since the redirection might be altered on occasion, the client SHOULD continue to use the Request-URI for future requests. ”

    telnet spreeblick.de 80
    Trying 217.160.211.183…
    Connected to johnnyhaeusler.de.
    Escape character is ‘^]’.
    GET /wp/index.php?p=324 HTTP/1.1
    Host: http://www.spreeblick.de

    HTTP/1.1 302 Found
    Date: Thu, 27 Jan 2005 07:32:18 GMT
    Server: Apache/1.3.26 (Linux/SuSE) mod_ssl/2.8.10 OpenSSL/0.9.6g PHP/4.2.2
    X-Powered-By: PHP/4.2.2
    Last-Modified: Thu, 27 Jan 2005 07:32:26 GMT
    Pragma: no-cache
    Cache-Control: no-cache, must-revalidate
    Location: http://www.spreeblick.com/blog/index.php?p=324
    Transfer-Encoding: chunked
    Content-Type: text/html

  16. 16

    Das gleiche ist auch mit http://mobile6.blogg.de/eintrag.php?id=3 passiert, wenn man nach “33333” suchte war die Seite auf Platz 1 – jetzt scheint sie ganz weg zu sein.

    Naja – auch egal, die wichtigen Informationen findet man auch weiterhin sehr schnell. http://www.google.de/search?hl=de&c2coff=1&q=Jamba+Abo+beenden

  17. 17

    DOCH CONSPIRACY! Ich will die Revolution!

  18. 18

    ich habe auch meinen ersten platz für ein leidiges jamba thema, dieser springt auch öfter hin und her.
    manchmal bin ich auf seite 3-4 und dann wieder auf dem ersten, keine ahnung was sich da ändert…

  19. 19
    Karsten

    das man rankings kaufen kann ist bekannt.. vielleicht gehts auch umgekehrt ;)

  20. 20

    http://www.google.com/search?q=site%3Aspreeblick.com+%2Bjamba

    Der Beitrag ist da, wird aber wohl nicht mehr allzuhoch bewertet.

  21. 21
    Motu

    Der Beitrag war schon vor einer Woche fast verschwunden….
    Vielleicht hat Jamba einfach nen paar Leute losgeschickt die ander Seiten nach oben “voten” :)
    Genug Geld hätten sie ja..

  22. 22

    @HagK: 302 ist ein ‘temporary redirect’, daher folgt Google zwar dem Link, aendert aber nicht unbedingt die URL in der Datenbank.

    Im Apache macht man einen 301 redirect wie folgt:

    Redirect permanent / http://spreeblick.com/ oder auch:
    Redirect 301 / http://spreeblick.com/

    Mehr info: http://www.google.com/webmasters/4.html#A3

    /Frank

  23. 23

    Schreib doch einfach einen neuen Artikel. Mit dem Tod von Viva und dem baldigen vollständigen Zumüllen durch Viacom und Jamba gibt es Anlass genug ;)

    Sehr interessant finde ich auch, daß ein Unternehmen, das eigentlich um ein seriöses Image bemüht sein müßte (Verisign), ausgerechnet Jamba kauft …

    You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.

    Nö. Der dort angegebene RSS-Feed ist für die Kommentare zu allen Artikeln. Word Press unterstützt aber auch Feeds für einzelne Artikel, da mußt Du wohl was im Template anpassen, damit da der korrekte Link steht.

  24. 24

    ein automatischer google filter, der zu schnell wachsende linkpopularität negativ bewertet. höchstwahrscheinlich. jamba hat da (vermutlich) kaum finger in spiel.

  25. 25

    Du hast Dir selbst ein Bein gestellt:

    1)
    http://www.spreeblick.de und http://www.spreeblick.com
    verweisen clientseitig (immer schlecht) per “refresh” metatag auf: “www.spreeblick.de/wp/”. Zusätzlich wird bei URLs wie z.B. “www.spreeblick.de/wp” der fehlende “trailing slash” von Deinem Server nicht automatisch ergänzt, auch diese URL bekommt nur den refresh, ein hier nicht wichtiger, aber für das Ranking typischer und überflüssiger Konfigurationsfehler.

    Übeltäter:
    [meta http-equiv=”refresh” content=”0;URL=http://www.spreeblick.de/wp/” /]

    Google bewertet refreshs unter 10 Sek. als mißbräuchlich (bei Dir sinds 0 Sek.), steht zwar nirgendwo explizit, ist aber in SEO Kreisen ein alter Hut.

    2)
    “www.spreeblick.de/wp/” bekommt jetzt zwar richtigerweise einen serverseitigen Header redirect 301 zu: “http://www.spreeblick.com/blog/index.php?” …da ist es aber schon zu spät.

    Du kannst dieses Tool zur Kontrolle benutzen: http://www.byteshift.de/tools/get-headers

    Außerdem wäre “http://www.spreeblick.com/blog/” ausreichend und sicherer, solltest Du bei einem Umzug (oder Wechsel der Blog-Software bzw. Wechsel der Programmiersprache) gezwungen sein, Deine Indexdatei umzubenennen, führt “…blog/index.php?” zu Error 404, “…blog/” wäre dagegen unverändert gültig.

    Das Fragezeichen am Ende der URL leitet request Variablen per HTTP GET Befehl ein, da hier nichts kommt, ist es auch überflüssig. URls sollten kurz und damit sicher im Gebrauch sowie gut zu merken sein. Wenn Du in Deinem root-Verzeichnis nur den Ordner “blog” hast, solltest Du z.B. per Apache Modul “mod_rewrite” Deine URL nochmals verkürzen: “www.spreeblick.com” ist besser als “www.spreeblick.com/blog/” und wird von Suchmaschinen u.U. besser bewertet.

    Mit redirect 301 in der Indexdatei (ohne jeden meta refresh! -springender Punkt!) sollte Google Dich in einigen Wochen/Monaten wieder besser behandeln.

    Gette mal Deinen act together und haue Jamba noch ein Paar rein!

  26. 26

    > Habe eine Anfrage zu Google geschickt,
    > also Ball flach halten und abwarten
    Gemecker wg. Positionierung/Pagerank nehmen die gelegentlich wohl zur Kenntnis, das wird aber AFAIK und nach eigener Erfahrung nie beantwortet.

  27. 27

    Noch etwas, Du hast Dir selbst ein Bein gestellt:

    1)
    http://www.spreeblick.de und http://www.spreeblick.com
    verweisen clientseitig (immer schlecht) per “refresh” metatag auf: “www.spreeblick.de/wp/”. Zusätzlich wird bei “www.spreeblick.de/wp” der fehlende trailing slash von Deinem Server nicht automatisch ergänzt, auch diese URL bekommt nur den refresh, ein typischer Konfigurationsfehler.

    Übeltäter:
    [meta http-equiv=”refresh” content=”0;URL=http://www.spreeblick.de/wp/” /]

    Google bewertet refreshs unter 10 Sek. als mißbräuchlich (bei Dir sinds 0 Sek.), steht zwar nirgendwo explizit, ist aber in SEO Kreisen ein alter Hut.

    2)
    “www.spreeblick.de/wp/” bekommt jetzt zwar richtigerweise einen serverseitigen Header redirect 301 zu: “www.spreeblick.com/blog/index.php?” …da ist es aber schon zu spät!

    Du kannst dieses Tool zur Kontrolle benutzen: http://www.byteshift.de/tools/get-headers

    Außerdem wäre “www.spreeblick.com/blog/” ausreichend und sicherer, solltest Du bei einem Umzug (oder Wechsel der Blog-Software bzw. Wechsel der Programmiersprache) gezwungen sein, Deine Indexdatei umzubenennen, führt “…blog/index.php?” zu Error 404, “…blog/” wäre dagegen unverändert gültig.

    Das Fragezeichen am Ende der URL leitet request Variablen per HTTP GET Befehl ein, da hier nichts kommt, ist es auch überflüssig. URls sollten kurz und damit sicher im Gebrauch sowie gut zu merken sein. Da Du in Deinem root-Verzeichnis nur den Ordner “blog” hast, solltest Du z.B. per Apache Modul “mod_rewrite” Deine URL nochmals verkürzen: “www.spreeblick.com” ist besser als “www.spreeblick.com/blog/” und wird von Suchmaschinen u.U. besser bewertet.

    Gette mal Deinen act together und haue Jamba noch ein Paar rein!

  28. 28

    ´Êñ¤ÊÅÐÏ¿À©¤Î¥Ð¥¤¥È¤Ç¹¥¤­¤Ê»þ¤Ë²Ô¤²¤Þ¤¹

  29. 29
    ͧãÊ罸

    Âç¿Í¤ÎÃËÀ­¤È°ìÅÙÉÕ¤­¹ç¤äƤߤ¿¤¤¤ó¤Ç¤¹(¡æ¢à¡å)¢öojagura_sly_j0c0j@docomo.ne.jp

  30. 30
    ͧãÊ罸

    狼³ä¤êÀÚ¤ê¤Ç¥¢¥¿¥·¤òËþ­¤µ¤»¤Æ¤â¤é¤¨¤Þ¤»¤ó¤«¡© c.dior_l-3-l_la.al@docomo.ne.jp

  31. 31

    mixi¤Ç¤Î³Ú¤·¤¤»×¤¤½Ð¤òºÆ¤Ó´¶¤¸¤¿¤¤Êý¤Ï¥³¥Á¥é

  32. 32

    ËèÆüÅê¹Æ¥à¡¼¥Ó¡¼¤¬¹¹¿·¤µ¤ì¤Æ¤¤¤ë¿Íµ¤SNS¤Ï¤³¤³

  33. 33

    ¥»¥ì¥Ö¥é¥Ö¤Ç¤Ï¥»¥ì¥Ö½÷À­¤È¥ä¤ì¤ë¾å¤Ë¤ª¶â¤â¼ê¤ËÆþ¤ë¤Î¤Ç¤¹

  34. 34

    Á´¹ñ¤Î²È½Ð̼¤ò¤¹¤°¤Ëõ¤·¡¢Í·¤Ù¤ë²È½Ð·Ç¼¨ÈÄ

  35. 35

    ¶È³¦NO1¤ÎŪÃæΨ¡ª¶¥ÇÏͽÁÛ¤ÇÀ­³Ê¿ÇÃǤʤ餳¤Î¥µ¥¤¥È¤Ç¤­¤Þ¤ê

  36. 36

    ÉáÄ̤Υª¥Ê¥Ë¡¼¤Ç¤ÏËþ­¤Ç¤­¤Ê¤¤¤¢¤Ê¤¿¤Ë¥ª¥¹¥¹¥á¤Î¥×¥ì¥¤¤¬¤¢¤ê¤Þ¤¹

  37. 37

    ÁÇ¿Í̼¤Ë¥á¡¼¥ë¤ä¥Á¥ã¥Ã¥È¤Ç²ñÏ乤ë¤À¤±¤ÇÌÙ¤«¤ë¥¢¥ë¥Ð¥¤¥È

  38. 38
    ½Ð²ñ¤¤

    ³Ú¤·¤¯¿©»ö¤·¤¿¤ê¾¯¤·¤Ç¤âµ¤¤¬Ê¶¤ì¤ì¤Ð¤È»×¤äÆ¥«¥­¤·¤Þ¤·¤¿¤¡¡ù£²£²ºÍ¡¦£Ï£Ì¤ä¤äƤޤ¹¢ö wgj@docomo.ne.jp

  39. 39

    ²È½Ð·Ç¼¨ÈĤ˽ñ¤­¹þ¤ó¤Ç¤¤¤ë½÷¤Î»Ò¤ò²È¤Ë¤ª»ý¤Áµ¢¤ê¤·¤Á¤ã¤ª¤¦

  40. 40

    ¿·¤·¤¤½Ð²ñ¤¤¤Î¥«¥¿¥Á¡¢¥ª¥ó¥é¥¤¥ó¹ç¥³¥ó¤Ë»²²ä·¤Þ¤»¤ó¤«

  41. 41

    µÕ¡ï¶æ³ÚÉô¤Ç¤Ï¥»¥ì¥Ö¤È³ä¤êÀÚ¤ê¤Ç¤ªÉÕ¤­¹ç¤¤¤·¤Æ¤¯¤À¤µ¤ëÃËÀ­¤òÊ罸¤·¤Æ¤¤¤Þ¤¹

  42. 42
    ½Ð²ñ¤¤

    ¥Û¥ó¥È¤Ë²ñ¤¨¤ë¿Í¸ÂÄê¤ÇÊ罸¤·¤Þ¤¹¡ù¥á¡¼¥ë¤¯¤ì¤¿¤é²¿²ó¤«¤ä¤ê¼è¤ê¤·¤Æ²ñ¤¤¤Þ¤»¤ó¤«¡©¥á¡¼¥ëÂÔ¤äƤޤ¹¢ö lh.hl__lu.ul@docomo.ne.jp

  43. 43

    ²È½Ð̼¤¿¤Á¤Ï¡¢²È½ÐÀìÍѷǼ¨ÈĤÇÍ·¤ÓÁê¼ê¤òõ¤·¤Æ¤¤¤ë¤è¤¦¤Ç¤¹¡£

  44. 44

    H¤Êµ¤Ê¬¤Ë¤Ê¤ä¿½÷À­¤¿¤Á¤¬ÁÇ¿Í¥Û¥¹¥È¤òõ¤·¤Æ¤¤¤Þ¤¹

  45. 45

    ¹ç¥³¥ó¥»¥Ã¥Æ¥£¥ó¥°¥µ¡¼¥Ó¥¹¤Î·èÄêÈÇ¡ª¹ç¥³¥ó¤ä¥¨¥íÌ¡²è¤Î¤³¤È¤Ê¤é¤ª¤Þ¤«¤»

  46. 46

    ½÷À­¤Î¥ª¡û¥Ë¡¼¤ò¸«¤ë¤À¤±¤Ç²Ô¤²¤ëµß±çÉô

  47. 47
    ½Ð²ñ¤¤

    ¤³¤ì¤«¤é±«¤ÎÆü¤¬Â³¤­¤½¤¦¤À¤±¤É¥É¥é¥¤¥ÖÉÕ¤­¹ç¤äƤ¯¤ì¤ë¿Íõ¤·¤Æ¤Þ¤¹¡ª¥á¡¼¥ë¤¯¤À¤µ¤¤¢ö¡¡kyon-i@docomo.ne.jp

  48. 48

    ¥«¥ï¥¤¥¤»Ò¤Û¤É²È½Ð¤·¤Æ¤ß¤¿¤¯¤Ê¤ë¤è¤¦¤Ç¤¹¡£²È½Ð·Ç¼¨ÈĤǤ½¤Î¤è¤¦¤Ê»Ò¤È½Ð²ñ¤äƤߤޤ»¤ó¤«

  49. 49

    ¥»¥ì¥Ö¥é¥Ö¤Ç¤ÏÀ­ÍߤΤ¢¤ëÃËÀ­¤òÊ罸¤·¤Æ¤¤¤Þ¤¹

  50. 50

    µÕ±ç½õ¶æ³ÚÉô¤Ç¤ÏÃËÀ­¤Ï¤ª¶â¡¢½÷À­¤ÏSEX¤òÍ׵᤹¤ë¾ì¹ç¤¬Â¿¤¤¤è¤¦¤Ç¤¹

  51. 51

    ²È½ÐÃæ¤Î½÷¤Î»Ò¤¿¤Á¤Ï¡¢¤ª¶â¤¬Ìµ¤¯¤Ê¤ê²È½Ð·Ç¼¨ÈĤÇÇñ¤á¤Æ¤¯¤ì¤ëÃËÀ­¤òõ¤·¤Æ¤¤¤Þ¤¹

  52. 52

    ÁÇ¿Í¥Û¥¹¥È¤Ç¤ÏÃËÀ­¤Î¥Æ¥¯¥Ë¥Ã¥¯¼¡Âè¤Ç½÷À­¤«¤é¹â³Û¤Ê¼ÕÎ餬¤â¤é¤¨¤Þ¤¹

  53. 53

    ¥¨¥íÌ¡²è¤ä¥¨¥í¥²¡¼¤Ê¤É¤Ç½÷¤Î»Ò¤¬H¤ËÅ®¤ì¤ë¥·¥Á¥å¥¨¡¼¥·¥ç¥ó¤ò˾¤à½÷¤Î»Ò¤¬Åö¥µ¥¤¥È¤Ë½¸¤Þ¤äƤ¤¤ë¤Î¤Ç¤¹

  54. 54

    ¹âµé¥Á¥§¥ê¡¼¤Ç¤ÏÉ®¤ª¤í¤·¥Þ¥Ë¥¢¤Î¥»¥ì¥Ö㤬ƸÄç¤òÂÔ¤Á¤ï¤Ó¤Æ¤¤¤Þ¤¹

  55. 55
    ½õ¤±¤Æ¡Á¡ª

    À¨¤¯º¤¤äƤޤ¹¡ù¡¡love-cac@docomo.ne.jp¡¡¤¹¤°¤ËÏ¢Íí¤¯¤À¤µ¤¤

  56. 56
    ¥á¥ëͧÊ罸

    Í¥¤·¤¯¥ê¡¼¥É¤·¤Æ¤¯¤ì¤ë¤è¤¦¤ÊÂç¿Í¤ÎÃËÀ­¤ËÆ´¤ì¤Þ¤¹¡£¡¡ayu-cha@docomo.ne.jp¤è¤«¤ä¿¤é¥á¡¼¥ë¤·¤Æ¤ß¤Æ¤¯¤À¤µ¤¤¡£

Diesen Artikel kommentieren