15

37 Treppen in den Himmel

37 unfassbare Coverversionen der Mega-Schmonzette, zu der unsere Eltern ’71 gekuschelt haben, gibt es bei WFMU. – Dolly Parton, anyone?

Update: Damals wurde vor geheimen und bösen Nachrichten gewarnt, die zu hören sein sollen, wenn man die Schallplatte(!) rückwärts abspiele. Wie Stairway to Heaven rückwärts klingt, kann man hier erfahren. Danke, Christian D!

Update2: 64 Versionen und es werden mehr…

I live by the river!- Werbung in eigener Sache -
Es gibt das Spreeblick-eBook "I live by the river!" mit 15 Krachern der Unterhaltungsliteratur für lächerliche 99 Cent bei Amazon, Beam und als iBook in iTunes! Infos dazu gibt es auch hier.
- Ende der Werbung in eigener Sache -

15 Kommentare

  1. 01
  2. 02

    Dankenswerterweise fehlt diese unzumutbar grausame Version eines Fahrian-Projektes aus den Endsiebzigern, dessen Name mir Gott sei Dank nicht einfallen will …

  3. 03
    Sun Out Of Fire

    @YellowLed: Meinst du vielleicht Milli Vanilli? Ansonsten hätte ich auch noch Bonny M anzubieten….

  4. 04

    Also, die Foo-Fighter-Variante ist doch ganz gut ;-)

  5. 05
    Dagger

    Zum Original hab ich auch schon mit meiner Ex gekuschelt. Und da war ich nicht mal 30. So, jetzt ist es raus!

    .. still downloading …

  6. 06
    Christian D.

    Hmm, passt hier wohl nicht hin. Hab ich aber durch nen Link auf der Wiki-Seite gefunden:

    http://jeffmilner.com/backmasking.htm

    Lustig und erschreckend. Irgendwie.

    Achja, damit ihr nicht draufklicken “müsst”: Dort findet man Auschnitte von bekannten Songs die, rückwärts gespielt, eine geheime Botschaft enthalten (unter anderem Stairway to Heaven).

  7. 07

    Ah – und wo ist die in dem SCTV Link angekündigte Version von DEVO?
    Mein Favorit ist die Doors Version, gefolgt von GS Incorporated.

  8. 08

    Fette Scheiße!

    37 x 8:02min = 297:14min

    Fast 5 Stunden Stairway to Heaven…
    …der Tag ist gerettet ;)

    Man ist das cool…

  9. 09

    Inzwischen sind es schon 39 Versionen.

  10. 10

    Es ist zwar eigentlich eine Schande, dass F. Farian in der dt. Wikipedia zu finden ist, aber so kommt man wenigstens dahinter: Natürlich nicht Milli Vanilli (denn die waren ja nicht Endsiebziger) und auch nicht Boney M., sondern *trommelwirbel*: Far Corporation. Ganz, ganz schlimm. Bitte sucht nicht danach, allein das Solo (natürlich *nicht* original) treibt einem die Tränen in die Augen.

  11. 11

    @YellowLed: Das klingt doch ausgesprochen spannend. Werd mich mal auf die Suche begeben. Gerade bei dieser Vorwarnung. Danke :)

  12. 12

    Jetzt musste ich echt kurz überlegen: 71 – Eltern gekuschelt? Ach so: Andreas, nicht Johnny.

    Auch ich gewöhne mich noch dran.

  13. 13

    Mittlerweile sind es 60 Versionen und die Far Corporation ist jetzt auch dabei…

  14. 14

Diesen Artikel kommentieren