22

Podcast 325: Sexy Boys

sexy boys

Ihr könnt unseren Podcast per RSS abonnieren oder auch in iTunes. Und auch via Instacast auf iOS sind wir zu finden.

Das Konzert von Plan B in Berlin ist ausverkauft, was ist los mit Hamburg?? Wenn dieser Podcast 2600mal geflattert wird, kauft Johnny Tanja die Uhr. Wir räumen unsere Küche auf und fragen uns, wie ihr das macht mit dem ganzen Kram. Wir recherchieren und fotografieren die Sexy Boys und stellen fest, dass es keine Sexy Girls, zumindest nicht als Projektion, gibt, aber sechs Sexy Boys. Wir haben aber nur drei, obwohl Tanja extra noch mal zurückgefahren ist wegen der Mäuse und dem Star Wars Transformer. Wie macht ihr das eigentlich mit dem ganzen Kram?

MP3, 49:00, 47MB

I live by the river!- Werbung in eigener Sache -
Es gibt das Spreeblick-eBook "I live by the river!" mit 15 Krachern der Unterhaltungsliteratur für lächerliche 99 Cent bei Amazon, Beam und als iBook in iTunes! Infos dazu gibt es auch hier.
- Ende der Werbung in eigener Sache -

22 Kommentare

  1. 01

    Hab dann mal mit dem flattrn begonnen. Gönne Tanja ja die Uhr ;-) Den Cast höre ich dann beim joggen. Man sieht sich bei Bochum Total.

  2. 02

    Apropos Kram

    Gerne Später

  3. 03
    flubutjan

    Wenn mein Schreibtisch in den Fokus gerät, fällt mit Regelmäßigkeit das (mahnende) Stichwort “Feng Shui”, was mich darauf schließen lässt, dass dort Antworten zu “Orga”-Fragen zu finden sind.

    Eine U-Bahn-DJ-Lieblingsansage (kolportiert von Kurt Krömer, der vor einigen Jahren unmittelbar nach einer längeren entspannenden Fernreise sofort wusste, dass er wieder daheim in Berlin ist, als der Schaffner, bevor der Zug losfahren sollte, durch die Bahnsteiganlage brüllte): “Mit dem Fahrrad nich in’n ersten Wahren!!!!!”

  4. 04

    @flubutjan: Hehe … erinnert mich an meine Lieblingsansage eines Bademeisters, dem das Springen vom Turm nicht schnell genug ging: “Ditt is’ keene Aussichtsplattform!”

  5. 05
    flubutjan

    @Johnny Haeusler: :-D, echt.

  6. 06

    Kleiner Tipp, falls keiner mehr ins Molotow kommt, e-mails/SMS kurz vor Konzertbeginn und die Gästeliste füllen …

    (♥5♥)

  7. 07

    Kram

    Meistens will man/frau diesen so schnell als nur möglich loswerden.

    http://daten.berlin.de/tags/flohmarkt

    ♥08?♥
    ♥15?♥

  8. 08

    @ÄNDY: Naja, wie man den Laden vollbekommt ist schon klar. Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass SMSen nötig werden … :)

  9. 09
    stackevil

    wenn man euch beiden so zuhört könnte man meinen ihr habt diese wohnung mit samt der unordnung geerbt :D brav weiter machen

  10. 10

    @stackevil: Wir sind, den Eindruck habe ich manchmal, die einzigen beiden Menschen in Deutschland, die wohl nie eine Wohnung oder ein Haus erben werden … Und wir machen unsere Unordnung selbst! ;)

  11. 11

    Willkommen im Club derer die sich selbst verdingen müssen.
    Meine allerliebste und ich gehören ebenfalls nicht zu denen
    die etwas, geschweige denn mehr als 100.000 € erben.

    Siehe:

    ‘Studie Postbank’ (Deutsche Bank)

  12. 12

    @Andi: Danke! Schon elf flatter-Taler, fehlen nur noch 2589 : )

  13. 13

    Ich kann euch keine Tips für die Haushaltsorganisation geben, weil’s bei mir genau so abläuft wie bei euch. Schön zu hören, Danke : )

  14. 14

    Improve your organizing skills by reading unclutterer.com

  15. 15

    @Erin: Das sag’ mal einer, kontextsensitive Werbung würde nicht funktionieren.

  16. 16
    flubutjan

    VORSICHT! Hier schwebt O F F T O P I C und einfach so ein Sommersurrogatranking-Dominator ein:

    http://www.youtube.com/watch?v=I3753dQxYRc

    Guten Flug auch! :-)

  17. 17
    flubutjan

    … und wem das nicht reicht, dem soll geholfen sein mit

    http://www.youtube.com/watch?v=Hcd8MXwCRl4

    Isses nich? Oder? :-)

  18. 18

    Johnny kann geholfen werden, Sexy Girls gibt (oder gab) es wohl auch. (Einkaufspreis 88 Cent pro Stück, hihi.)
    http://www.eurofuchs24.de/shop/product_info.php?info=p1393_Schluesselanhaenger-mit-LED-Projektion–Sexy-Girls—32-Stueck-.html

    Was das Sortieren angeht: Ich krieg’s auch nicht hin, bis auf Kontoauszüge und Rechnungen, die fein abgeheftet werden (also die wirklich extrem wichtigen Sachen). Und da hier auch noch niemand Tipps kommentiert hat, scheinen wir wohl alle das Problem und keine Lösungen dafür zu haben. (Bringt mich auf eine Idee, mal drüber schlafen.)

    Übrigens: Super, dass ihr jetzt wieder podcastet. Gerade die Unprofessionalität (keine Themenvorbereitung, Pausen, Spülmaschine im Hintergrund usw.) mag ich beim aktuellen Spreeblick-Podcast, da kriegt man das Gefühl euch bei der alltäglichen Unterhaltung zuzuhören. Das Leben der Haeuslers ;-)

  19. 19

    #18
    …auch übrigens sehr, weiß ich @ J.J. zu meiden.

    Auf dieser Ebene stößt selbst die/der erfahrene
    auf vermeintliche Hindernisse.

    Sag doch bitte geradeaus was Du willst.
    Für Plakation (Werbung=Reklame) ist die
    Seiten betreibende Firma zuständig.

    Nerv mich nicht.

  20. 20

    Sexy Boys

    Die Überschrift nimmt es vorweg.
    Jungens die gerne auch mit Bällen spielen.

    Total uninteressant:

    Liveübertragung der EM-Spiele.
    (Mit Zeitverzögerung ist zu rechnen)
    Schon GEZahlt?

    http://www.Sportschau.de
    http://www.ZDF.de

  21. 21
    anne

    immer wieder schön euch hören zu können, aber warum eigentlich ne doofe Uhr, erstmal ist ne`n ticket nach beijing dran, oder ; ) ? auf bald

  22. 22

    @christian: Wir sollten einen neuen Spreeblick-Shop eröffnen, die sind ja ein Schnäppchen! :)

Diesen Artikel kommentieren