7

Gestoppt: ACTA

EU-Kommissarin Neelie Kroes behielt also Recht, nachdem sie bereits Anfang Mai auf der re:publica 2012 behauptet hatte, dass ACTA vom Tisch sei:

Das umstrittene Handelsabkommen wurde vom Europaparlament abgelehnt.

Glückwünsche dazu gehen an alle Aktivistinnen und Aktivisten, die sich mit Kampagnen, Demos und anders gegen ACTA eingesetzt haben!

(Sorry, dass ich dich enttäuschen muss, Lars … vielleicht beim nächsten Mal! ;))

7 Kommentare

  1. 01

    Neelie Kroes, dankenswerterweise ;-) auch jetzt noch anzusehen und anzuhören auf der Videosite von re:publica 2012 (Zeit: 34:48 ff):
    http://archiv.re-publica.de/2012/04/11/the-internet-freedoms/

  2. 02

    Ja! Das ist mindestens einen Glückwunsch wert! Wenn nicht sogar eine Auszeichnung!

  3. 03

    Ein gutes Beispieil für “Massen können bewegen”.

  4. 04

    Und wie weit weg vom Tisch ist es gerutscht? In die dritte Schublade von oben, wo alles abgelegt wird was in geraumer Zeit unter neuem Namen wieder kommt?

    Aber vorerst natürlich herzlichen Glückwunsch! Und Danke für Eure Arbeit!

  5. 05

    … nur weil es nicht mehr ACTA heißt, bedeutet das nicht, dass die strittigen Inhalte nicht doch wieder auftauchen, so berichtet aktuell heise von einem ACTA-Zombie:

    “Der Juraprofessor Michael Geist hat Auszüge aus einem geplanten Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada veröffentlicht. In dem neuen Entwurf (PDF-Datei) für ein Kapitel zum “Schutz geistigen Eigentums” finden sich einige besonders umstrittene Klauseln aus dem Anti-Piraterie-Abkommen ACTA wieder. Jenes hatte das EU-Parlament vorige Woche mit großer Mehrheit zurückgewiesen. Der kanadische Jurist sieht darin einen Versuch zur Wiederbelebung von ACTA durch die Hintertür.”
    Quelle zum weiterlesen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kanadisch-europaeisches-Handelsabkommen-ACTA-reloaded-1636041.html

  6. 06
    LHME

    Ok ACTA war n fail also nehmen wir jetzt den Vorschlag von ihm da hinten CETA. Und damit nich nochma soviel zeit vergeht füllen wir die stellen ohne inhalt einfach mit ACTA-Stuff auf. Und dann noch ma n paar millionen für die werbetrommel damit es diesmal passt…. ach ja ACTA is gestoppt…. na dann glückwunsch

  7. 07

    Ha und da soll noch einmal einer sagen es bringt nichts die Massen zu mobilisieren!

    Mich freuts!

Diesen Artikel kommentieren