8

Revolution Rock

Die Liste der politisch motivierten Lieder und Künstler ist lang und reicht mindestens von Woody Guthrie bis zu Rage Against The Machine. Doch die Musiker, die mit ihren Songs und Texten tatsächlich ihre Freiheit oder gar ihr Leben aufs Spiel gesetzt haben, heißen weder The Clash noch Billy Bragg noch Bob Marley* noch Dead Kennedys, sondern sie heißen Fela Kuti, Caetano Veloso, Gilberto Gil und Plastic People of the Universe. Und natürlich Hugh Masekela, dessen im Video zu hörender Song “Mandela (Bring Him Back Home)” dem Song “Free Nelson Mandela” von Special AKA erstaunlich ähnlich ist.

Übrigens: Nachdem Caetano Veloso und Gilberto Gil aufgrund ihrer 1968 mit dem Album “Tropicália: ou Panis et Circencis” geborenen und daher “Tropicalistas” genannten künstlerischen Widerstandbewegung gegen die brasilianische Militärdiktatur noch inhaftiert wurden und danach bis 1972 im Londoner Exil leben mussten, wurde Gilberto Gil 1987 zum Kulturbeauftragten der Stadt Salvador ernannt und war von 2003 bis 2008 Kulturminister. Kaum eine Veränderung ist also undenkbar, eine Tatsache, die auch im Zusammenhang mit der Verurteilung von Pussy Riot Hoffnung macht.

*(oder doch … ?)

8 Kommentare

  1. 01

    ‘Protest Song’

    Ist in etwa das Schlagwort.

    Danke Johnny

  2. 02
    Speravir

    Hmmm, mein Englisch ist nicht das Beste auf Erden, deshalb: Legt der verlinkte Artikel Wert auf Vollständigkeit? Darf ich mir eine neue Verschwörungstheorie basteln, dass ein US-Magazin Víctor Jara nicht erwähnt?

  3. 03
    Speravir

    M*st, zu spät zum Ändern des Kommentars, also ein zweiter hinterher …

    Nach etwas Nachdenken fiel mir auf, dass Víctor Jara auch aus einem anderen Grund nicht in das Raster passen dürfte: Er richtete seine künstlerischen Aktivitäten ja ursprünglich gegen eine trotz aller Probleme demokratische Regierung. Der Pinochet-Putsch kam ja erst, als Víctor Jara schon sehr bekannt war – was ihm dann auch zum Verhängnis wurde.

  4. 04
    flubutjan

    Hier das Erste, was ich jemals von Caetano Veloso hörte; und ich Oberkenner kam damals einfach nicht drauf, wer das Original gemacht hat:

    http://www.youtube.com/watch?v=xPOqE7k56nc

    Danach habe ich dann eine Oberkellnerlaufbahn angestrebt.

  5. 05

    @#807960: Der Artikel ist alles andere als vollständig. Da fehlen sehr viele, aber die kann man ja hier alle ergänzen.

  6. 06
    flubutjan

    Supernummer (Mandela).

  7. 07
    chris

    Mir war so als ob Bob Marley 1976 auch nur knapp dem Tod von der Schippe gesprungen ist…….so mit Attentat und so……..und Politik war glaub ich auch im Spiel…..

  8. 08

    @#808060: Habe auch gezögert, ob Marley in die Liste so gut passt … aber um dieses Attentat ranken sich ja viele Gerüchte und die politische Motivation ist nur einer der möglichen Gründe. Dass alle genannten Künstler sich trotzdem reinen Herzens eingesetzt haben (und wichtig waren und sind!) wollte ich auch gar nicht bezweifeln. Ich hab’s aber oben mal etwas angepasst.

Diesen Artikel kommentieren