7

Remember Joe Strummer

Vor zehn Jahren, am 22.12.2002, verstarb Joe Strummer im Alter von 50 Jahren. Und solange dieses Blog existiert und ich einen Zugang als Autor dazu habe, wird es rund um diesen Tag in Gedenken an den Mann ein Posting geben.

The future remains unwritten.

Link-Tipps, auch mit Dank an Philipp vom Fingermag:

The Clash – Live in Tokyo, Japan 1982 – full concert
Joe Strummer and the Mescaleros [Full Live Show – Bizarre Festival 1999]
The Clash – Live at the Lochem Festival 1982 (Audio)
The Clash in Munich (1977)
THE CLASH LIVE – Paris 1980
THE CLASH LIVE – San Bernardino 1983

I live by the river!- Werbung in eigener Sache -
Es gibt das Spreeblick-eBook "I live by the river!" mit 15 Krachern der Unterhaltungsliteratur für lächerliche 99 Cent bei Amazon, Beam und als iBook in iTunes! Infos dazu gibt es auch hier.
- Ende der Werbung in eigener Sache -

7 Kommentare

  1. 01
    m

    wer ist das?

  2. 02

    @ m:

    Joe Strummer (* 21. August 1952 in Ankara, Türkei; † 22. Dezember 2002 in Somerset, England; eigentlich John Graham Mellor) war ein britischer Punkrockmusiker. Bekannt wurde er als Mitbegründer und Sänger/Gitarrist der britischen Punk-Band The Clash.

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Joe_Strummer

  3. 03

    Danke allen die sich die Mühe gemacht haben ihren nachvollziehbaren Beitrag
    (zum besseren Verständnis) erläutert haben. Das gefällt mir an Euch ♥‿♥

    Schöne Neue Zeit
    @PiPi

  4. 04

    Danke für die Erinnerung an einen großen Musiker!!
    Er hat mir wichtige Impulse für mein Leben gegeben.
    http://sozialverantwortung.wordpress.com

  5. 05
    Wolf

    Auch sehr lesenswert:

    “Instinct Not Intellect”: Johnny Green Remembers Joe Strummer

    http://thequietus.com/articles/11030-joe-strummer-the-clash-johnny-green-interview

  6. 06
  7. 07
    juli

    Aber wir freuen uns darüber, dass Mick Jones noch lebt und verzeihen ihm (oder sind ihm dankbar?), dass er die Libertines und die Babyshambles produziert hat… Punkrock is not dead. It just smells funny!

Diesen Artikel kommentieren