Archiv

9

Popgun! Videocast #04 – Entertainment for the Braindead

Julia macht schöne Musik mit kleinen Instrumenten. Unter dem Namen “Entertainment for the Braindead” erschafft die Singer-Songwriterin schon seit ein paar Jahren fragile, musikalische Biotope. Aufgenommen wird stilgemäß und mit viel Liebe zum Detail im eigenen Schlafzimmer, wobei sie ihre melancholischen Texte in Ukulelen, Akustikgitarren und frische Küchensamples bettet.

Für unsere POPGUN!-Folge am sommerlichen Paul-Lincke-Ufer organisierte sich die für gewöhnlich alleine performende Künstlerin kurzerhand etwas Verstärkung. Und wie sich das anhört, erfahrt ihr nach dem Klick. Read on my dear…

4

Popgun! Videocast #05 – Ólöf Arnalds

In der Vorstellung ist Island zunächst diese von Nebeln umwogte Insel weit im Norden des Atlantiks. Grün und rau soll sie sein, legendäre Parties werden in Reykjavík gefeiert, wie sogar Quentin Tarantino berichtete und an den Hängen der unaussprechlichen Vulkane sehen einsame Wanderer elfenartige Wesen tanzen. Eigentlich bekommen wir Europäer ja nicht viel von dieser kleinen Welt mit. Aber ab und an kommt es zu musikalischen Eruptionen, die über das Meer bis in unsere Ohrmuscheln wehen und genau solche Bilder erzeugen.

Die Musikerin Ólöf Arnalds aus Reykjavík half uns in dieser Ausgabe von Popgun! dabei, den über der isländischen Musik liegenden Schleier, etwas weiter zu lüften. Ihr aktuelles Album heißt “Innundir Skinni”, erschien bereits im letzten Jahr und neben einem Feature mit Björk schraubten auch die Jungs von Sigur Rós daran mit. Einige wunderbare akustische Kostproben davon und das Interview mit Ólöf Arnalds seht und hört ihr nach dem Klick. Read on my dear…