5

Home, sweet home

Heute nachmittag war es grandios und auch ein wenig traurig, Straßen“fest“ war angesagt, einige Schausteller von nett bis peinlich versuchten mehr oder weniger glamourösen Flair auf den viel zu kalten Kottbusser Damm zu bringen.

Ich habe tatsächlich insgesamt 3 Euro verschwendet, um aus einem dieser Greifarm-Automaten einen Ring (wahrscheinlich aus Stahl) mit der Aufschrift NOKIA 3310 zu angeln. Ich sollte dazu sagen, dass die Ringe zudem in Metallkugeln verbuddelt waren und ich sollte ebenfalls dazu sagen, dass ich seitdem darüber nachdenke, warum ich da Geld reinschmeiße wenn doch klar ersichtlich ist, dass man die Dinger nicht rausbekommt. Abgesehen davon, dass der unglaublich laute Automat beinahe den kleinen Jungen aufgeweckt hätte, den ich in seinem Kinderwagen liegend gleichzeitig schaukelnd am Schlafen hielt. Vielleicht hat das deshalb nicht geklappt mit dem Greifarm.

5 Kommentare

  1. 01
  2. 02
    mp_464

    wollte mich nur mal beim ersten blogeintrag auf spreeblick melden; 4 jahre und anderthalb monate spaeter (ist das wirklich der allererste eintrag auf spreeblick???)

    johnny wenn du jemals diesen comment lesen solltest – ich hoffe du hast den schmerzliche verlust der 3 euro ueberwunden. :)

  3. 03
    Fuzzle

    Ach, so war das damals…
    Irgendwie sieht das jetzt- 2007- etwas anders aus!

  4. 04
    Simon Columbus

    Wie kann man sowas machen? Wie kann man ein Blog so beginnen? Das hast du doch nicht ehrlich gemacht?

    Ich überlege seit Stunden, wie ich meines beginnen könnte… irgendwas passendes… aber mir fällt nix ein. Naja, trotzdem schön, mal ganz am Anfang gewesen zu sein!

  5. 05

    Wenn das nach 5 Jahren nicht anders aussehen würde, würde ich mir Sorgen machen…

Diesen Artikel kommentieren