1

Horror

Ich habe heute Abend dem älteren Sohn (3 Jahre) seine erste Gruselgeschichte vorgelesen. „Die Gespenstergeschichte“ von Mark Twain. Ich dachte, das wäre ein guter Start, denn die durchaus gruselige Geschichte hat ein eher lustiges Ende.

Er fand es aber spannender, während der Geschichte damit zu experimentieren, wie seine geliehene Fahrradrückleuchte (blinkt rot) unter seiner Schlafanzugjacke aussieht. Einzig der Satz „Papa, ich muss Pipi!“ an einer der spannenderen Stellen ließ mich vermuten, dass er vielleicht doch zugehört hat. Blöderweise war er beim witzigen Ende aber schon fast eingeschlafen, so dass ich mich jetzt ernsthaft um seine Träume sorge… wahrscheinlich mal wieder grundlos.

1 Kommentar

  1. 01
    PiPi

    Der ältere Sohn ist mittlerweile 9Jahre alt und – davon gehe ich aus – wohlauf.

    Die Interpretation einer erzählten oder gelesenen Geschichte erfolgt
    immer unter zuhilfenahme der eigenen Vorstellungskraft (Fantasie).

    Da laufen Bilder oder gar ganze Filme vor dem Geistigen Auge ab.

    Schön :-)

Diesen Artikel kommentieren