2

Hundekinder

Wenn man ein (lebendiges) Tier in einem Flugzeug mitnehmen will, muss man es in eine Transportbox packen.

Blöderweise will aber das (lebendige) Tier gar nicht in die Transportbox, dafür die Kinder um so lieber.

Man könnte demnach viel Geld sparen, wenn die Kinder in der Transportbox reisen und das Tier zu Hause bleibt.

Aber man will sich ja nicht mit Amnesty International anlegen.

hundekind.jpg

2 Kommentare

  1. 01

    Ach was. Bisschen Katzenstreu rein, paar Legosteine, Süßigkeiten, und gut is. Ich mein, überlegen Sie mal, wenn die Kinners da drin bleiben, könnse ja auch das Kinderzimmer anderweitig nutzen. Für’s Musizieren zum Beispiel. Läuft aber nur so lange, bis die kleinen in der Pubertät sind. Dann sollten Sie vielleicht mal über einen Zwinger oder sowas nachdenken… ;-)

  2. 02

Diesen Artikel kommentieren