4

Goin‘ Underground

Im Original von The Jam, ein großartiger Song und auch noch der, der mich 1994 dazu brachte, die eigene Band auszulösen, da er mich an meine ursprünglichen Beweggründe erinnerte, warum ich 1978 mit dem Krachmachen angefangen hatte und daran, dass von diesen nicht mehr viel übrig war. Mehr zu dieser Geschichte hier.

Ich habe keine Ahnung, von wem diese neue Version stammt, ein Hasslied auf die Londoner U-Bahn, sehr amüsant und hübsch gemacht. What a great tune indeed.

[via The Cartoonist]

4 Kommentare

  1. 01

    Hi Johnny,

    nen Gedanke der mir durch den Kopf schießt, immer dann, wenn Du schreibst Du hast die Band aufgelöst.. Plan B, das waren doch 4(?!) Leute.. ich meine, es kommt mir komisch vor, dass eine Person eine Band auflöst – meist isses ja ehr so, dass eine Person eine Band ehr verlässt. Außerdem gibts ja ne ganze menge Bands, die ohne oder mit neuem Sänger weiterexistiert haben. Also für mich klingt das immer irgendwie so nach wenig Gleichberechtigung..
    gruß

  2. 02

    Ach, die ganze Scheiß Demokratie… :)

    1994 waren wir offiziell nur noch zu dritt, Fritz, der Basser, war bereits ausgestiegen. Und natürlich sollte es eine Diskussion werden, als ich an diesem Cafétisch am Paul-Lincke-Ufer meinte, das mache so alles keinen Sinn mehr.

    Es kam aber keine Widerrede.

  3. 03

    ok – verstanden ;o)

    Die mp3 is wirklich grandios.

    danke.

  4. 04

    Ach so … du warst (bei) Plan B?! Respekt!

Diesen Artikel kommentieren