0

Creative social engineering

So nennt man das wohl, wenn eine Stadt Strip-Clubs verbietet und diese daraufhin ihren Kunden am Eingang Notizblöcke und Bleistifte in die Hände drücken, um „Kunst-Abende“ zu veranstalten.

[via boingboing]

Diesen Artikel kommentieren