27

Man kommt nicht zum bloggen…

Wenn man Parties veranstaltet. Hier ist der Flyer für den heutigen Abend, den alle im Newsletter-Verteiler bereits kennen. Und wer mal reingucken möchte, kann das hier tun.

27 Kommentare

  1. 01

    die uhr geht falsch

  2. 02
  3. 03

    hehe ok – viel spass

  4. 04

    Wollte ich auch sagen.
    Berlin ist dem Süden voraus ;-)

    Viel Spaß den auch von mir.

  5. 05

    es sind hoffentlich mehr da als man auf der webcam erahnt

  6. 06

    im moment ca. 30 leute…. wird aber… :)

  7. 07

    die bar ist leider nicht zu sehen…. aber demnächst die band…

  8. 08
    ralph

    Menno, bin immernoch zu vergrippt. Die Bilder sind ’ne prima Idee, jetzt fehlt nur noch der audiostream.

  9. 09

    ja auch vergrippt :(
    denk es wird irgendwann ne zweitauflage geben

  10. 10

    dann bestimmt mit 3 webcams (spart das umstellen) und nen audiostream ;)

  11. 11

    so. die band ist fertig und sie waren groß.

  12. 12

    Das sieht ja schon so leer aus?!
    Da sitzt man an seiner Seminararbeit und will sich nochmal kurz ablenken und schon siehts bei euch aus, als wäre alles gelaufen.
    Sowas…

  13. 13
  14. 14

    ich dreh mal die cam….

  15. 15

    Ah ja, jetzt sind man wieder wen ;-)

  16. 16

    so… ich mach mal aus… wegen traffic…

  17. 17

    Aufgrund gieriger Audience auf meinem Blog schon ein paar Eindrücke.

  18. 18
    Wolfgang

    Kalt ist es. Aber es gibt schon nette Menschen. Aber Menschen erscheinen nicht, obwohl eine Verabredung besteht. Vergeblicher Versuch der Erklärung des Begriffs „Blog“? Selbst schuld. Denn plötzlich wirkt ein Sequenzer klassischer als eine ES. Und ein Song ist ein Song ist ein Song. Desweiteren ist Red Skies over Paradise eine große Platte. Nach wie vor. Was aber nichts mit Spreeblick zu tun hat – läuft aber gerade. Zur Nacht. Ja, als Vinyl. Ohne DRM (ohne D!). Bin ja auch über 20 und weiß wie sowas aussieht. Wie sorge ich dafür, dass das hier im Blocksatz erscheint? Wenn Paul das wüsste. Paul muss sterben. Paul ist aber schon 1956 gestorben. Futura bleibt trotzdem. Meinetwegen auch Bold. Das Schild hängt tatsächlich schief. Aber egal. Spreeblick presented by Sony Mini-Anlage. Schlägt sich beachtlich. Aber ElectroVoice rockt auch. Und Gin Tonic erinnert mich ans alte Ex’n’Pop. Und schmeckt. Und Beck’s. Und wirkt. Merkt man, nicht? Gut. Danke.

    W.

  19. 19

    Das Bier scheint also zu wirken. :D

  20. 20

    Hallo,

    Ich frage mich grade ob das Keuzberg auf dem Flyer noch niemandem aufgefallen ist, oder ob es ein Insider-Gag ist, den ich nicht verstehe.

    Naja, ist auf jeden Fall ne lustige Idee. Wenn ich nicht ca. 500 km weit weg wohnen würde, wäre ich sicher auch mal mit dabei, aber leider wird das schwierig.

    Grüße aus Ostwestfalen,
    near the river Ems.

  21. 21
    Karsten

    @Olli – denk „der Witz“ dabei ist, dass die Veranstaltung in Kreuzberg war…

  22. 22
    Wolfgang

    Muss doch meinen Kommentar von heute Nacht nochmal mit klarem Kopf korrigieren: Das „Danke.“ ist durch „Danke!“ zu ersetzen, sonst könnte man es womöglich als süffisant empfinden. Und so ist’s bestimmt nicht gemeint. Denn selbst der Blocksatz klappt ja automatisch ;-)

    @Karsten: Lies Ollis Kommentar und den Flyer nochmal buchstabengenau. Ich halte den „Witz“ jedenfalls für einen gewöhnlichen, kleinen, garstigen Typo. Passiert halt. Zum Glück nicht nur mir.

  23. 23

    oh – übersehen.. ja denk das ist ein typo

  24. 24

    ok. nun bin ich auch endlich wieder nüchtern … vielen dank an johnny & tanja für die tolle party. freu mich schon auf die nächste ankündigung …
    weitere eindrücke gibt’s hier http://www.bivisual.net/photo

  25. 25
    Benni

    Ich wär ja gestern abend auch noch gern gekommen, aber wenn man als Zivi genauso wie Olli aus Ostwestfalen kommen müsste, verschlingt son Trip nach Berlin einen grooooßen Teil des Solds.
    Wenn ich aber das nächste mal „rein zufällig“ in der schönen Hauptstadt bin und wieder solch ein lustiger Abend bevor steht, werd ich versuchen, dabei zu sein.
    BtW: Gibts Bilder vom „Danach“?

  26. 26

    schön wars, musste allerdings wegen eines akuten narkoleptischen anfalls den ort des geschehens abrupt verlassen. gerne wieder.

Diesen Artikel kommentieren