11

dradio.de

Das sieht nach ersten Blicken sehr schön aus, Deutschlandradio in neuem Online-Outfit.

Sehr cool: Livestream als Flash, WMP, Real oder MP3. Es gibt also doch Agenturen (ich konnte die verantwortliche leider nicht auf der Site finden) und auch Kunden, die zuhören, lesen und auf Benutzerwünsche reagieren.

11 Kommentare

  1. 01

    Sieht mir nach einer Eigenproduktion aus! Nur das Design scheint fremdproduziert!

    Grafische Gestaltung: Sebastian Kutscher, nondesign.de

  2. 02
  3. 03
    Wolfgang

    Hübsch – allerdings habe ich dradio.de auch bisher als sehr schöne und unkomplizierte Site in Erinnerung gehabt. Und die alten Seiten wurden auch mit Safari korrekt angezeigt, was bei den neuen offensichtlich noch etwas holpert.

  4. 04
    Bow

    hmm, ich weiß nicht…
    übersichtlich und unkompliziert ja, aber schön? so grau in grau?
    gefällt mir persönlich leider gar nicht…

  5. 05

    Ist doch schnieke geworden – dank anständigem CSS sogar halbwegs barrierefrei. Nett. Noch viel netter: das Radio passt in meine iTunes-Playlist dank MP3. Thx für den Hinweis.

  6. 06
    Wolfgang

    @Bow: Das „sehr schön und unkompliziert“ bezog sich ja auf die alte Site. Und die war farbenfroher (nicht „bunt“, aber mit Blau als Akzentfarbe).

  7. 07

    Arrrgh, bestimmt noch so ein GEZ-Geldgrab…

  8. 08

    Naja, das redesign dürft wohl nicht zu akuten Gebührenerhöhungen führen.

  9. 09
    Nils

    Nur schade, dass Dradio immer mehr Zuhörer verliert und immer mehr Leute rausschmeisst. Ob die Hörer jetzt mit neuen Webauftritt wieder mehr werden, wage ich mal zu bezweifeln.

  10. 10

    DeutschlandRadio Kultur. naja, warum nicht, wir haben ja nur schon zwei weitere sender, die sich „kultur“ auf die fahne schreiben (NDR Kultur und Deutschlandfunk, der doch meiner meinung nach kulturellere DRadio-Teil). die neue webseite ist auch nicht mein fall… einfach zu überladen.

    dass es den stream auch als MP3 gibt, ist aber nichts neues… nur dass er nicht mehr an seiner position oben links zu finden ist, nervt etwas. *such*

Diesen Artikel kommentieren