7

Schatz, hast du die Gummis?

Wie BBC berichtet, vertreibt die Firma B2UP ein Kaugummi, welches die weibliche Brust um bis zu 80% vergößern soll. Nicht, indem man sich nach Genuss genug davon in den BH stopft, sondern indem man es regelmäßig kaut. Zusätzlich soll das Mittel die Blutzirkulation verbessern, Stress reduzieren und den Alterungsprozess verlangsamen.

Das Kaugummi enthält Bestandteile der thailändischen Pflanze Pueraria mirifica, die widerum Phytöstrogene enthält, die einen ähnlichen Effekt wie Östrogene haben sollen. Laut BBC konnten englische Forschungstests tatsächlich den positiven Einfluss der Phytöstrogene auf Haut, Haare und Brüste und sogar auf Herzkrankheiten und Brustkrebs nachweisen. Die Briten weisen jedoch darauf hin, dass Soja noch effektiver sein könnte.

Gerüchte, dass das Kaugummi ebenfalls grausame Diktatoren entmachtet, vor Computerviren schützt und Wäsche falten kann, wurden bisher nicht bestätigt.

dinger
Dicke Dinger: Pueraria mirifica.

7 Kommentare

  1. 01

    Kein Krebs, keine Glatzen, keine Falten und dicke Brüste.
    Bin gespannt, wann Bild die Story übernimmt.

  2. 02

    @Mondo B: in 2 Jahren. Beginnen wird der Artikel mit „Amerikanisch Forscher haben vor kurzem…“

  3. 03

    Wenn das funktioniert, werden wir hier noch mehr Arbeitslose haben. Die armen Schönheitschirurgen …

  4. 04

    @Max: …und vor allem exklusiv!

  5. 05
    Superlupo

    Dann dürfte es ja spätestens morgen die ersten Spam-Mails für dieses Zeugs geben…

  6. 06

    was haben die leute eigendlich immer mit ihren großen brüsten? manchmal ist weniger mehr.

Diesen Artikel kommentieren