30

Qualität, Baby!

Meine Güte, ist das gut. Die Dänen Carpark North mit einem unfassbar fantastischem Video zur neuen Single „Human“.

[Danke, danke, danke: Frank]

30 Kommentare

  1. 01
    Burnster

    schade, dass es heutzutage kein ordentliches fernseh-forum mehr für sowas gibt…

  2. 02
  3. 03

    tunespoon fehlt’s leider noch an reichweite (marketing-sprech, nicht wortbedeutung). aber ich bin, was das video angeht, eigentlich recht zuversichtlich, was mtv (fresh, spin, ..) hierzulande angeht.

  4. 04

    Das Ding ist ein Hit im kommerziellsten Sinne. Wenn das Label nicht komplett verkackt, sollte das klappen im derzeitigen Rock-Hype-Umfeld.

  5. 05

    uuuh, 2x „angeht“ in einem satz. ich brauche kaffee.

  6. 06

    Ich weiß auch nicht, was manchmal mit dir los ist. :)

  7. 07
    dee

    Woah! Woah!
    Kommt noch jemandem „My Sharona“ in den Sinn bei dem Song, btw.?

  8. 08

    Falls noch nicht bekannt, dann unbedingt auch diese videos anschauen:
    http://www.sigur-ros.co.uk/media/dldvideo.html

  9. 09

    Na klar. Ebenfalls schamlos und hervorragend von My Sharona geklaut: „Small demand“ vom letzten International-Noise-Conspiracy-Album.

  10. 10
    dee

    Es gibt so Beats. Die wird man nicht mehr los.

  11. 11
  12. 12

    von herrn shhh angefixt! groß das. egal ob so oder so!
    wann gibts das album?
    :-)

  13. 13
    Lakitu

    Heilige Sch…! Klasse Song, und das Video ist wirklich toll. Kaufen! Aber wo? Will haben.

  14. 14

    Video erinnert ein wenig an die Arbeiten von ne-o. Solche Videos haben übrigens nicht verdient, auf irgendwelchen Schabrackensendern zwischen Klingentonterror gezeigt zu werden. Gibt ja heute Internetz dafür.

  15. 15

    Die Single (und nur die) gibt’s bei iTMS und bestimmt auch bei anderen Downloadplattformen.

  16. 16

    ich hab‘ mir das video jetzt sicher 20x angesehen und bekomme jedes-fucking-mal von ca. 1:48 bis 1:53 ’ne gänsehaut. verdammtnochmal.

  17. 17
    Jürgen

    Die Musik ist klasse, das Video auch gut. Aber „unfassbar fantastisch“? Da finde ich „Rewind“ von Cylob unfassbar fantastischer, obwohl es sicherlich viel billiger war. Ok, ist auch schon etwas älter. http://www.chloebruce.co.uk/Videos/rewind.mpg

  18. 18

    Jürgen, der Link klappt bei mir nicht. Und klar, es gibt nicht nur dieses eine Video, aber mich bewegt das Teil unglaublich.

    Frank, zum ersten Mal hab ich den Gänsehaut-Effekt beim Einstieg in den ersten Chorus.

    Kann jemand ’ne Analyse schreiben? :)

  19. 19

    cylobs rewind ist -natürlich- auch toll, aber da bekomm‘ ich (vergleichbar mit photeks ni ten ichi ryu, und ich hoffe ich hab’s jetzt auswendig richtig geschrieben) eben nicht diesen gänsehaut-effekt. den ich letzten mal, wenn ich mich recht erinnere, bei „muscle museum“ von muse (dem video, wohlgemerkt) hatte.

    ich meine, an guten videos fehlt’s ja nicht (die drei „directors label“-dvds hat hier hoffentlich jeder schon, und die warp-vision auch?) – aber bei diesem ding hier ist, was mich angeht (..), noch irgendwas anderes dabei, dem ich hoffentlich noch auf die spur kommen werde. ich sitze grinsend, nein, lächelnd aus tiefstem herzen vor dem bildschirm, wenn ich das ding sehe. und das passiert einfach nicht oft.

    johnny: beim ersten chorus bzw. kurz nach der szene mit dem mädel am geländer, ja, ist bei mir ähnlich. beim zweiten mal wirkt der eindruck dieses „sprungs“ der beiden kids wohl noch ein bißchen stärker, und das timing zusammen mit der musik.

  20. 20

    Ein genialer Moment: Dieser „yes it’s human“-Part mit Vocoder gesungen.

  21. 21

    Noch ein genialer Moment: Der Sportraucher vertippt seinen Namen zu „Sportracher“. Wieso ist mir gerade nach abhusten?

  22. 22

    Der Kloß im Hals kommt ja einmal durch Schnitt und Musik, aber im Ganzen doch hauptsächlich durch die unglaublich respektvolle und ernste Portraitierung von Kindern/Jugendlichen zustande. Subtil und stilvoll eingesetzte Special Effects dazu.

    Kinder und Tiere kommen in der Werbung ja immer an (und Titten, na klar), aber das so unpeinlich zu machen, ist hohe Kunst. Und dann noch ohne Tiere.

  23. 23

    na also, da haste doch deine analyse. :)

  24. 24

    Alles muss man hier selber machen.

  25. 25

    Mich stört dieses My Sharona geriffle. Das Video als solches ist sehenswert und – wie Johnny richtig sagt — der Einstieg in den ersten Chorus, zusammen mit den Bilder, lässt die Gänsehaut knuspern.

  26. 26

    hey hey hey herr shhhh……..
    bei dem song darf ich mich auch bei meinem namen mal vertippen!
    gottverdammtnochmal…..

  27. 27

    „My Sharona“ – Auf jeden Fall. Aber soooo uebrwaeltigend fand ick dett nu nich….

  28. 28

    Schön, das ich mir seit 2 Tagen das Hirn verdrehe bis ich auf die Ähnlichkeit zu „My sharona“ gekommen bin, während hier in epischer Breite drüber diskutiert wird.

    Das Video ist klasse und zusammen mit der Musik hat es schon Gänsehaut-Qualität.
    Mal schauen, wie der Rest so ist. Zumindest sind bei mir die Ohren gespitzt.

Diesen Artikel kommentieren