6

Der gespielte Witz

„Englische Wissenschaftler haben eine Studie veröffentlicht, nach der das dauernde Tippen und Lesen von Textnachrichten auf dem Handy dumm macht!“

„2l8 4 me, cu!“

6 Kommentare

  1. 01

    imho 2 4 avi & ♪♪ & “ 

  2. 02

    ausserdem gehts auch um ständiges e-mail- (rss-/ blog-) lesen.
    das ist nämlich schlimmer für den IQ als kiffen!

    ‚Infomania‘ worse than marijuana:
    http://news.bbc.co.uk/1/hi/uk/4471607.stm

    und auch herr rötzer ist schon drauf angesprungen:
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/19/19944/1.html

    aber wo bleibt SpOn???

  3. 03

    ach ja:

    WER DAS LIEST IST DOOF!

  4. 04

    und noch:
    von RSS war in dem artikel gar nicht die rede, das steht in der businessweek:
    BusinessWeek says RSS is turning the Web on its head, with the prospect of people rather waiting for content to appear in their aggregators than to go „fetch“ it on websites. But it“™s not that simple, especially because people will overload themselves with RSS content. (via lockergnome)

  5. 05

    Damit dürfte mein IQ also bei unter 50 liegen…

    Oder bin ich vielleicht nur 1.000 Affen an Computertastaturen? Statistisch gesehen schaffen die’s ja auch, Shakespeares Werke zu schreiben…

  6. 06
    the_stephan

    sehr geil, das hat mich jetzt schon 20 minuten vom arbeiten abgehalten (times lesen); jetzt noch subscriben, um alle comments zu bekommen, und dann ist mein tag gelaufen!

    aus „snow crash“ habe ich das schöne wort „infokalypse“ (ok, wahrscheinlich weder neu noch WIRKLICH originell). dagegen hilft nur finger in die ohren, augen zu und „gna gna gna“ skandieren.

Diesen Artikel kommentieren