3

East Side Story

Ich konnte leider nicht hin, aber Tobias Rapp hat die gestrige Premiere des Ramones-Musicals „Gabba Gabba Hey“ gesehen und fühlte sich nett unterhalten. Zu nett. Vielleicht hätte man doch auf die von Stunde X schon vor Jahren gestellte Forderung eingehen sollen, denn Semmelrogge konnte nicht wie zunächst geplant mitspielen, da er im Knast sitzt.

Morgen beschreibt Jenni Zylka in der taz ihre Sicht der Dinge.

3 Kommentare

  1. 01
    jhns

    ist das ein buttgereit special effect oder tatsächlich sein gesicht? solche entgleißungen sieht man ja sonst nur in der superslomotion beim schwergewichtsboxen…

  2. 02
    andI

    ich komme gerade aus`m columbia fritz …äh… club. es war großartig. wirklich. wenn man die ersten minuten überstanden hat, dann rockt buttgereits musical unheimlich.
    nur: wer ist denn auf die glorreiche idee gekommen, für karten, die im vorverkauf 15 öckchen gekostet haben, an der abendkasse plötzlich 25 taler aufzurufen???
    kann mir gut vorstellen, dass der eine oder andere ob dieses geforderten obolusses schnell wieder die heimreise antrat. nicht umsonst war der saal nur mäßig gefüllt…

  3. 03

    tommy ramone war heute bei sarah kuttner in der show (und wurde dort selbst für die eigentlich sowieso schon guten kuttner-verhältnisse diesbezüglich) außerordentlich interessant interviewt. wiederholung morgen (also, äh, heute, donnerstag) um 15 uhr, glaube ich. bei viva.

Diesen Artikel kommentieren