3

Alte Säcke mit Verstand

Die Pixies haben verstanden und verkaufen professionell produzierte CDs mit Liveaufnahmen der US-Gigs über ihre Website. Und zwar schon vor den Auftritten.

3 Kommentare

  1. 01

    nicht, dass ich advokatisch für diese band auftreten will (nein!), aber pearl jam haben das schon vor etlichen jahren begonnen. weiss nicht ob sie’s heute noch machen. ich nehm aber auch lieber die alten säcke.

  2. 02

    Stimmt, Pearl Jam lagen mit solchen Sachen auch immer weiter vorne. Die haben sich auch als Erste von den großen US-Ticketverkäufern verabschiedet, weil ihnen (der Band) die verlangten Vorverkaufsgebühren zu hoch waren.

    Und wenn wir schon bei Live-Mitschnitten und alten Säcken sind, müssen Grateful Dead erwähnt werden, die schon in den Siebzigern das bootlegen erlaubt haben und während ihrer Konzerte vorm Mischpult einen abgesperrten Bereich eingerichtet haben, in dem sich Leute mit Aufnahmegeräten positionieren konnten.

  3. 03
    Götz

    Ich hätte da noch Die Ärzte und Metallica im Angebot.

Diesen Artikel kommentieren