28

Live8

So. Jetzt ist es weiter bestätigt. Sir Bob lässt die Puppen für den guten Zweck tanzen und nennt es jetzt Live8. Am 2. Juli 2005, also vor dem G8-Gipfeltreffen, finden Konzerte in Paris, Rom, London, Philadelphia und… Berlin statt.

Es spielen u.a. auf: U2. REM. Coldplay. Madonna. Scissor Sisters. Stereophonics. Robbie Williams. Velvet Revolver. The Killers. The Cure. Snow Patrol. Stevie Wonder. 50 Cent. Kaiser Chiefs. Craig David. Placebo. Manu Chao. Duran Duran.

Aber natürlich nicht hier. Hier spielen… na?

Richtig:

Die Hosen. Bap. Und Peter Maffay.

Als internationale zufällig gerade im Land anwesende Acts gibt es Crosby, Stills and Nash und A-ha und Lauryn Hill und Brian Wilson.

A-ha, von mir aus. Lauryn Hill, okay. Brian Wilson soll live wieder ganz groß sein und ist außerdem lebende Legende. Die Hosen gehören auch dorthin, na klar.

Aber ich hätte mir bei den lokalen Acts schon ein paar aktuellere Topstars gewünscht. Mainstream ja, aber auch Wir sind Helden und Tocotronic sind nicht unbekannt, 2Raumwohnung benutzen sogar elektronische Instrumente, die Ärzte sollen auch den einen oder anderen Fan haben und die Brote bitte, bitte. Irgendetwas, das unsere Poplandschaft ein kleines bisschen weiter gefächert der Welt präsentiert.

BAP und Peter Maffay. Meine Fresse. Wie bekommen wir denn da noch die Merkel unter? Muss doch gehen!

Naja. Wenigstens fehlt Westernhagen.

(Danke, Katharina!)

28 Kommentare

  1. 01

    ich mein…selbst mit grönemeyer hätte ich mich noch zufrieden gegeben…auch noch mit den sportfreunden, aber maffay??! ich weiß ja nicht. obwohl neben brian wilson, der rest der internationalen musikanten auch nicht so besonders sind. irgendwie.
    ich ess jetzt ne milchschnitte, aus protest gegen maffay. so.

  2. 02
    andI

    Was is`n mit Klaus Lage und Heinz-Rudolf Kunze? Hat die keiner gefragt? Ich wette, die hätten Zeit…

  3. 03
    mArTiN

    Die Briten haben nochmal Schwein gehabt…

  4. 04

    Ja, die Kessler-Zwillinge wurden hier auch abgelehnt.

  5. 05

    Da investier ich doch lieber ’n Zehner und geh ins Knaack für »A Tribute to THE DOORS«. ;)

  6. 06

    Und das Ganze wird dann wahrscheinlich von 9Live übertragen.

  7. 07

    „REM. Coldplay. Madonna. Scissor Sisters. Stereophonics. Robbie Williams. Velvet Revolver. The Killers. The Cure. Snow Patrol. Stevie Wonder. 50 Cent. Kaiser Chiefs. Craig David. Placebo. Manu Chao. Duran Duran.“
    Darum beneide ich Euch Berliner nicht. Aber um U2

  8. 08

    So ist das in Deutschland, die wirklich innovativen Act’s werden nur im dunklen Keller ausgepackt. Die könnten ja auf die Idee kommen und berühmt werden. Ich hab keine Ahnung wer das ganze in Deutshcland veranstaltet aber es sind sicherlich ein paar wichtige Menschen um die 50 Jahre alt dabei, die denken das ihre Musik noch Massenkompatibel ist. Nein ich verurteile ältere Menschen nicht und mit 50 ist man auch noch nicht alt. Man kann doch aber wenigsten mal einen Blick in die aktuellen Charts und Musiksender werfen. Ich für meinen Teil finde das die „alten“ auch mal auf die jungen vertrauen sollten. Nicht immer aber… Ihr wisst schon.

  9. 09

    is das denn schon das entgültige lineup? wenn man mal die zahl der acts vergleicht wär ja immerhin möglich, dass noch was dazukommt.

  10. 10
    Katharina

    Pirre, das denke ich auch. Habe da die Hoffnung noch nicht aufgegeben! Beim ersten Live Aid stand die endgültige Besetzung bis zum Termin jedenfalls nicht fest…
    Für London abgelehnt hat Sir Bob oder die BBC oder beide übrigens einzig die Spice Girls – „zu unpolitisch“! ;-)

  11. 11

    *lach* die treten noch auf?
    ich hab da mal auf die schnelle ne liste für den bob gemacht. ;)

    http://www.nachtgestalt.de/blog/2005/06/01/das-mit-dem-ofen-und-dem-locken/

  12. 12

    @Daniel: Frau/Mann ist grundsätzlich so alt, wie sie/er sich anfühlt.:-)
    Aber über Musikgeschmäcker lässt sich bekanntlich ohne Ende streiten. Was mein Filius(14) sich musikmäßig reinzieht – damit kann ich reinweg absolut nix anfangen. Und Töchterlein (24) geht vor einer Sause in den Keller und holt sich alte Vinyls, und ihre Freundinnen und Freunde staunen, dass noch ein funktionierender Plattenspieler an einem Verstärker angeschlossen ist, der mit dem Magnettonabnehmer (ohne extra Entzerrervorverstärker) klarkommt. Mit anderen Worten: so schlecht waren sie nicht, die alten Zeiten, weder von der Technik als auch von der Musik her nicht. Aber ich erinnere mich an meinen ‚alten Herren‘, der die Hände über den Kopf zusammengeschlagen hat, als er die Stones, Deep Purple oder Ten Years After zu hören bekam. Für ihn war nur Musik, wenn die Komponisten schon einige Jahre unter der Erde lagen und ein Karajan oder Maazel die Wiener Philharmoniker dirigierten.
    Inzwischen höre ich das auch mal ganz gerne ;-)

  13. 13

    die hosen sind der neue westernhagen

  14. 14
    Nil

    Bzgl. Line-Up. Die Spice Girls als zu unpolitisch auszuladen finde ich ja prinzipiell ok. Aber was bitte schön soll an Robbie Williams, Maria Carey oder den Schweinerockern von Velvet Revolver bitte politischer sein?

    Zitat BBC: „Bei allem Respekt, Live8 ist keine Party im Park“ Ah ja, sondern…?

    Ratlos,
    Nil

  15. 15
    Björn

    Nanana, was regt ihr euch denn so auf ? Gut, Fan von Maffay und Co. bin ich selbst auch nicht, aber werden so Bands wie Ärzte, Hosen, Wir sind Helden etc. von MTV und Viva nicht schon genug gehyped ? Da hört man ja jede paar Minuten sowas, von Maffay und seinen kleinen Freunden keine Spur. Dabei muss ich sagen das ich mich für BAP sogar richtig freue, Oldschool an die Macht !! :D
    Also ich will nicht sagen das ich das toll finde, ich hätte eine gesunde Mischung am besten gefunden. Grönemeyer, Fettes brot, Wir sind Helden, Udo Jürgens, vielleicht noch ein bisschen Samy oder Sportfreunde, BAP, irgendwie sowas eben. Nicht so einseitig, Neues und Altes vermischt.

  16. 16

    Mischung ist gut, na klar. Aber es geht doch um die politische Motivation gerade der Leute, die es vielleicht noch nicht sind, nämlich gerade das Klingelton-MTViva-Publikum.

  17. 17

    Welcher in Frankreich Lebende nimmt mir die Paris Show (speziell Manu Chao) auf Video/DVD auf? (-:
    Im deutschen Fernsehen gibt es bestimmt nur die langweiligen Acts vorm B-Tor zu sehen…

  18. 18
    anasha

    Bestimmt kommen noch mehr acts dazu, garantiert! Sogar in Berlin! Aber kann mir mal einer sagen, wie man an Tickets kommt? Angeblich sollen die per txt verlost werden, jedenfalls in Londinium… Ahnung?

  19. 19
    Craig

    woo! Brian!

  20. 20

    @anasha: „Other (than London) Venues
    Other venues do not require tickets — details on how to attend will follow shortly.“
    quelle: http://www.live8live.com/tickets.shtml

  21. 21

    @Alix: Da hast du auch wieder recht. Ich wollte ja nicht gleich sagen alles alte ist schlecht und intolerant. Ich habe allerdings bei uns im Harz öfters mal mit dem „Generationenproblem“ zu tun. Und nicht nur ich, auch befreundete Veranstalter.. Anyway, ich höre auch lecker 70’er Sound und älteres.

    @Björn: Genau so in der richtung sollte es sein.

  22. 22

    ich hatte am wochenende bei rock am ring gelegenheit, mit mlk zu sprechen. das line-up sei noch nicht komplett. allerdings deutet sich nicht sonderlich große besserung an: man sei z.b. noch im gespräch mit grönemeyer“¦

  23. 23

    Pirre, da bin ich aber erleichtert! :)

  24. 24

    ja, das geht uns wohl allen so. ;)

  25. 25

    Scorpions? Was mit den? Hat der Schröder nix mehr zu sagen?

  26. 26

    Stimmt. Was is mit Scorpions? Wind of change und so. Ich ruf da mal an.

  27. 27

Diesen Artikel kommentieren