22

Nochmal Joe

Ich glaube, ich hab damit schonmal angegeben, aber ob der netten Kommentare zur Joe Strummer DVD hier nochmal.

Mr. Joe Strummer und icke, bei einem Interview in Köln, es muss wohl im Jahr 2000 gewesen sein.

Joe und Johnny
(v.l.n.r.: Johnny, Joe, Schrankwand)

22 Kommentare

  1. 01
    Karsten

    wow geile Schrankwand
    (url weglass um nicht in spamverdacht zu geraten ;) )

  2. 02

    legendär. sehr schön.

  3. 03
    Stefan

    links sieht man auch noch Kippe rumhängen.

  4. 04
  5. 05

    Das Foto bitte nochmal, in groß, zum Ausdrucken und überall hinhängen.

  6. 06

    was macht joe denn mit seiner rechten hand?

  7. 07
    Lord of Karma

    ähem…Vorschlag für Product Placement: Per Photoshop Johnny ein „Spreeblick“-T-Shirt anziehen… ;-)

  8. 08
    Lord of Karma

    …oder auch dem guten alten Joe…..

  9. 09

    oder beiden?!? ;-)
    JoeundJohnny

  10. 10

    Retuschiere mal die Zigarette weg. Is ja ekklhaft.

  11. 11

    huch, leider kein img-tag möglich. vieleicht auch besser so. aber hier mal der link: http://www.k-visuals.de/wp-content/blog_gfx/joeundjohnny.jpg

    @Johnny: wenn es stört ruhig wieder löschen.

  12. 12

    @ Lord of Karma: Genau. Und Joe einen Finger angkleben

  13. 13

    Also definitiv ein Foto, das ich immer im Portmonaie tragen würde, gleich neben Kind und Frau!

  14. 14
    r0ssi

    du…….glücklicher!

  15. 15
    Lord of Karma

    @ Daniel: Au…Klasse Du! Wenn Joe noch unter uns weilen würde, könnten die beiden es doch mal beim „Marienhof“ probieren…die haben ja mit sowas Erfahrung.. ;-)

  16. 16

    Daniel, sehr cool. :)

    Sieht nicht schlecht aus auf Weiß. Wär ’ne Überlegung wert.

  17. 17

    Danke, die anderen Farben sind aber auch nich schlecht… ;-)

  18. 18
    remote

    Was hätte ich bloß dafür gegeben, Joe Strummer auch nur einmal persönlich gesehen zu haben. The Clash ist Kult, das ist keine Frage.

    Nun Ja, passt jetzt nicht wirklich zu deinem Artikel, aber ..
    Ich bewundere deinen offenbar sehr langen Zeitraum, seitdem du The Clash magst. Ich bin Ende 2003 auf sie gestoßen, da war ich fast 12 Jahre alt. Spanish Bombs – Liebe auf den ersten Blick. Nun – Anderthalb Jahre später, kenne ich jedes Lied von ihnen, jeden Refrain auswendig. Die einzige Band, die wirklich zählt. Die Sex Pistols kommen niemals an The Clash ran, die Ramones auch nicht. Für mich bedeutet The Clash mehr als nur Musik.

    Nun ja, ich wollte ja eigentlich noch viel mehr schreiben, aber interessieren wird es hier vermutlich eh keinen. Nichtsdestotrotz musste ich mir das von der Seele schreiben, bin bis jetzt noch auf keinen einzigen The Clash Fan gestoßen.

    Jedenfalls kann ich dir/euch versichern, dass ihr euch mit mir einen in Zukunft treuen Leser „gefunden“ habt.

    Fuckin‘ long, innit? (Magnificent Seven ;-))

  19. 19

    remote, na dann guck mal hier rein, da triffst du sogar alte Freunde und Roadies von The Clash, ein paar Englischkenntnisse voraus gesetzt. :)

    Und:Herzlich willkommen!

  20. 20
    remote

    Danke! für die prompte Begrüßung und den Link, werd ihn mir gleich mal ansehen. Englische Kenntnisse dürften ausreichen. ;-)

    MfG,
    Paul

  21. 21

    Pillepalle! Geht doch nix über Aphex Twin, Front 242 und Autechre! ;-)

    Und Rauchen ist auch doof.

  22. 22
    remote

    Wahnsinn – Hab‘ jetzt meinen ersten Clash-Bootleg auf der Platte und habe seit 30 Minuten Gänsehaut-Nonstop. Als wäre Die Bühne in meiner Wohnunh .. *lechz* Danke nochmals! :-)

Diesen Artikel kommentieren