29

Umsteigen, bitte!

Könnten die erfreulich wenigen, aber immerhin noch 26% der Internet-Explorer-Benutzer unter den Spreeblick-LeserInnen vielleicht bis Samstag Abend einen anderen Browser installieren? Firefox oder so? Das Gestalten und Programmieren für den IE nervt unglaublich.

Dankeschön!

29 Kommentare

  1. 01
    flo

    ist opera auch ok?

  2. 02

    Ich glaube ja. :)

  3. 03

    …hab hier@work leider keine Administrator-Rechte und kann noch nicht einmal einen Popup-Blocker installieren. Also leider nur IE…

  4. 04

    IE egal ob Mac oder Win stinkt unglaublich. CSS wird gänzlich anders interpretiert.
    Johnny, aufpassen musst Du vor allem bei den padding-abständen (also den Innenabständen) von wasauchimmer. Bei IE werden die zu den Werten (also Height oder Width) addiert. Beim Rest werden die immer integriert.
    Am besten immer mit margin arbeiten.

  5. 05
    Meck

    Der IE wird auf den letzten Platz… nee, ins Exil verwiesen. Dass ich sowas nochmal miterleben darf!
    Meinst du denn die IE-Version aufm Apfel (denn die ist ja schon Jahre alt) oder checkst du auch mal aufm PC? Da geht’s dann wieder besser. Meine Seiten sehen im IE:mac genau so aus, wie sie es nicht sollen, in Safari und Firefox dafür aber identisch (haben wohl beide Mozilla-Engine, wenn man das so nennen kann) und so wie ich es haben will. Und dann im IE auf dem PC ist es auch passabel.
    Naja, ich weiß ja auch nicht, WAS du da genau vorhast…

  6. 06
    jaybee

    @r0ssi:
    Firefox gibt es auch als Zip-Datei, die man nicht installieren, sondern nur entpacken muß (zumindest für Windows & Linux, für Mac wirds das sicher auch geben).
    Hier ist ein Verzeichnis mit allen möglichen neuesten Versionen:
    ftp://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/nightly/

    Eine englische Version von 1.0.4 für z. B. Win32 gibts hier: ftp://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/nightly/2005-05-24-04-aviary1.0.1/

    Und der Popup-Blocker ist auch schon drin ;)

  7. 07

    Box-model-hacks für den IE sind mir viele bekannt, das Problem ist eher dieses leidige 1-Pixel-Addieren beim Positionieren in IE. Pixelgenaues Arbeiten wird dadurch nicht leichter. Firefox (oder eben Mozilla generell) verhält sich sehr brav, sowohl Mac als auch PC. Getestet wird natürlich auch auf dem PC, keine Frage.

    Wird schon.

    Und: IE/Mac wird zum Glück kaum noch benutzt. Aber es gibt ja wohl die MS-Androhung, doch wieder eine neue Version für den Mac zu bringen. Angst.

  8. 08

    @jaybee: danke für den tipp, ist schon erledigt. bin zu Hause seit vielen Jahren Opera treu ergeben, aber Firefox ist ja auch klasse

    @Johnny: ein IE weniger in der Statistik *g*

  9. 09

    Whatever happened to the „Best viewed in any browser“ campaign…? =)

  10. 10

    Ist das nicht etwas zu einfach?
    Was ist mit den anderen millionen Menschen in Timbuktu, Oberadligenswil oder in einem Loch in South Dakota hä?
    Die sollen auch wechseln? Ich glaube so einfach ist es dann doch nicht.
    Sorry aber Brow(aus)erkompatibilität dass isses doch warum es tausende von Foren gibt.
    Bin nicht dafür.

  11. 11

    auch als mac os 9 user ist man nicht unbedingt auf den IE angewiesen, um wirklich in den genuß von standardkonformen sites zu kommen. es gibt immerhin zwei alternativen, die xhtml + css sauber rendern …

    iCab
    Mozilla

    also browser-/systemweiche auf und os9 filtern und auf die beiden alternativen verweisen.

  12. 12

    [zitat]
    Meine Seiten sehen im IE:mac genau so aus, wie sie es nicht sollen, in Safari und Firefox dafür aber identisch (haben wohl beide Mozilla-Engine, wenn man das so nennen kann) und so wie ich es haben will. [by Meck]
    [/zitat] -> Gibts hier Formatierungsmöglichkeiten?

    Firefox hat die Gecko-(„Mozilla“)Engine, Safari benutzt KHTML vom Konqueror (http://www.konqueror.org/)

    Grüßsche,
    chewie

  13. 13

    Na nun mal keine Panik (was solche „technischen“ Beiträge immer gleich auslösen…). Spreeblick wird auf allen modernen Browsern laufen. Dafür bürgen wir mit unserer unschlagbaren „Sonst-gibts-das-Eintrittsgeld-zurück“-Garantie.

  14. 14

    Ich bin auch ein Opfer meines Sysadmins.

  15. 15
    ratm

    Genau, seien wir erstmal froh, dass *nur* 26% der Besucher überhaupt noch IE benutzen ;)

  16. 16
    lame

    vielleicht sind – siehe flo oben – 95% der 26 ja sowieso verkappte opera’s, die sich als ie ausgeben.

  17. 17

    > Pixelgenaues Arbeiten wird dadurch nicht leichter

    man sollte das design auch nicht an einem einzigen pixel aufhängen!

  18. 18
  19. 19

    Wie oben erwähnt: Mein Opera8 verfälscht jede Statistik, da es sich als IE6 auszugeben pflegt. Sorry.

  20. 20
    remote

    Könnte man sich da eine Statistik ansehen? Falls es da eine öffentliche gibt. Mich würde interessieren, von welchen Browsern spreeblick hier so besucht wird.
    Ich bin eigentlich nur mit K-Meleon und Firefox hier auf der Seite.

    paul

  21. 21

    dann bin ich mal gespannt, was bei deiner Seite dann unter dem IE nicht klappt … bei meinem experimentellen Layout gab es 8 Dinge, die der IE nicht beherrschte – und die Seite so unbenutzbar machte.

  22. 22

    Der Erste April ist das ganze Jahr, scheint mir :-)

  23. 23

    Ja allerdings geht der IE auf die Nerven. Chriam ist schon lange auf Firefox :-)

  24. 24

    @ alle: Den Firefox muss ich dann aber doch mal anscheißen weil alle hier so jubeln. Das Flash-PlugIn stürzt beim Mac ständig ab. Eine großflächige Animation und der Firefox ist im den unendlichen Weiten des Cyberspace ;-) abgekackt. Der Bug ist offiziell dokumentiert, ich hab den Link aber nicht parat. Und das stört mich dermaßen!

    Vor allem die empfohlene Lösung eines Flash-Block-PlugIns ist der Gipfel!

  25. 25

    @rene

    Wer „beim Mac“ nicht den Safari benutzt, ist selbst schuld… :-P

    Aber mal im Ernst: Der Firefox ist immer noch in der Entwicklung – regelmäßig erscheinen neue Versionen. Ich könnte mir durchaus vorstellen, das hier demnächst Abhilfe geschaffen wird.

    Die empfohlene Lösungen hört sich mehr nach einem kurzfristigen Workaround an – solange bis das Programm gefixt ist. (Ist ja schon blöd, wenn während der täglichen Surferei plötzlich ein Flashfilmchen daherkommt und den Browser killt) Unter Windows hier im Büro ist mir noch kein Flashproblem aufgefallen – und privat hab ich erst gar kein Flashplugin… :-D

  26. 26

    Wenn sich die Webseitenprogrammierer an den W3C-Standard halten würden, wäre der IE schon längst weg vom Fenster ( ähhm, ich meine natürlich vom Internet). Schon die Tatsache, dass _Firmen_ auf ihren Seiten erwähnen, „best view with IE“ oder von Optimierung sprechen, find ich einfach lächerlich. Ebenso ist es die Hölle, wenn erst ein Plug-In installiert werden muss (Flash, Java etc.). Diese Webseiten“Programmierer“ haben den letzten Schuss nicht gehört. (Ich spreche a u s d r ü c k l i c h von Internetpräsenzen von Firmen, die neue Kunden durch die Internetpräsenz gewinnen wollen.)

  27. 27

    richtig heiter wird sowas ja, wenn der kunde den aol-browser benutzt und seine website dann dafür optimiert haben will und alle argumente mit ‚ja aber trotzdem‘ weggefegt werden. ich hatte da schon so viel spaß sag ich euch!

  28. 28

    @alix

    Gerade bei Unternehmen ist die Diskussion derart witzlos, da hier so viele Dinge mit reinspielen – u. a.:

    – Intranetapplikationen wurden für den IE programmiert (weil ja Windows + Lizenz eingekauft wurde), eine Überarbeitung kostet zuviel Geld;
    – daraus folgt: IE nötig für interne Anwendungen, eine zweigleisige Lösung (IE für „innen“, anderer Browser für das Internet) ist für die meisten Mitarbeiter eine Zumutung / nicht zu meisternde Schwierigkeit (! Tatsache)
    – Starre Ansichten in den Führungsetagen und fragwürdige Qualitäten der IT-Dienstleister (PHP = „Bad Program“ war mal die (denglische) Antwort auf meine Frage „Warum macht ihr hier eigentlich alles in Javasrcipt?“)

    Generell schiebe ich den schwarzen Peter aber tatsächlich auf die Leute „vom Fach“, die – wie bereits mit dem PHP-Beispiel erwähnt – schlechte Beratung und altbackene Techniken verkaufen. Die meisten Großunternehmen übergeben die Verantwortung bezüglich technischer Realisierung schlicht und einfach an die falschen Leute, die dafür auch noch Unmengen an Geld bekommen. (Thema Lizensen für CMS-Systeme -> Sehr teuer, das Programm wird deshalb in alle Ewigkeiten benutzt) Ein bescheidener Kreislauf ist das…

    Ach ja, der IE ist schon „weg vom Fenster“, es haben nur noch nicht alle gemerkt.. *riesenseufzer*

Diesen Artikel kommentieren