16

Focussiertes Blogging

Der Focus ist soeben mit eigenen Blogs gestartet. Die jeweils von einzelnen Autoren betreuten Rubriken:

  • Sport
  • Sport
  • Politik
  • Politik
  • Politik
  • Politik
  • Digital

16 Kommentare

  1. 01

    na was gibt es denn sonst noch?! *g*
    „thema verfehlt“ wäre wohl die „bewertung“ aus der schule gewesen.

  2. 02

    Koch-Mehrin, von der Leyen, Metzger, Nahles… wenn uns selbst in Talkshows niemand mehr hören will, bleibt ja immer noch der Blog im Focus.

  3. 03

    welch ein gruselkabinett. vielleicht erzählt und koch-mehrin ja wieder, wie teuer ihr kindermädchen ist.

  4. 04

    Du, ich find das gut :)

  5. 05
    funnermentalist

    Und wann kommen:

    • Fakten
    • Fakten
    • Fakten

    ?

  6. 06

    Und auf Blogscout.de haben sie erstmal alle Blogs ein paar mal eingetragen. Doppelt und dreifach hält schließlich besser :-(

    Hat nur nichts genutzt, da ich dann alle Neueinträge gelöscht habe, da ich keine Lust hatte die Duplikate händisch zu entfernen…

    Darüberhinaus freue ich mich über neue Gesichter in der Blogosphäre, auch wen ich den Internet-Guru bisher noch garnicht kannte…

  7. 07

    Ahhh! Also, ich habe ja so rund viele lange Momente überlegen müssen. Die abgebildeten *prominenten* Köpfe sind die Autoren. Aus diesen vielen verschiedenen Bereichen!

    Nun, ich wollte schon immer mal das Blog von Frau Nahles lesen. Oder mal Herr Metzger. Spitze!

    Wenn man nämlich genau hinschaut, so sind dass ganze 8 Blogs, die da gestartet wurden. Nicht nur eines. Weil eines reicht ja wohl nicht!

  8. 08

    Wieso heißt das da eigentlich nicht BLOCUS ??!

  9. 09

    Ossi kennen die Älteren noch als „Zukunftsminister“ von PhillipMorris. :)

  10. 10

    schreiben die überhaupt selber? kann ja keiner nachweisen…

  11. 11

    Die … jeweils von einzelnen Autoren (Bloggern?) betreuten Rubriken (Blogs?) sind Politik 1 – 4, Sport 1 + 2 und Digital …

    Wie würde der ‚erste Journalist‘ des Burda Verlages Helmut Markwort wohl dazu sagen: keine Story, fehlende Dramaturgie und schwach erzählt …

    oder vielleicht hat Focus (noch) nicht verstanden was Blog sind bzw. was diese nicht sind und das Ganze nur falsch gelabelt?

  12. 12

    Wer Focus liest ist selber schuld.

  13. 13
    pussykiss

    Die Blogs gehen sowieso nich.

  14. 14

    Wenn eine Zeitschrift oder Zeitung Politprofis die Möglichkeit zur Selbstdarstellung ihrer politischen Ziele zur Verfügung stellt, finde ich in Ordnung. Wenn diese Möglichkeit genutzt wird, um „wahlzukämpfen“, ist das nicht mehr in Ordnung. Zu diesem Zweck hat der Journalismus das Interview erfunden, wo auf gezielte Fragen präzise Antworten zu geben sind. Letzteres haben die Politprofis ver- oder nie gelernt.
    Wie die bundesdeutsche politische Entwicklung zeigt, laufen die Politprofis eh‘ nur mit Scheuklappen durch die Gegend – getreu dem Motto: jeder für sich, der Liebe Gott für uns alle. Das Ergebnis, das sie dadurch produziert haben, erkennen sie nicht. Sie produzieren sich munter weiter. Armes Deutschland! Wie hat Johnny es so einfach auf den Punkt gebracht: „Ihr, nicht ich!“

  15. 15

    Angenommen Thränhardt & Co. schreiben tatsächlich selber, dann hätte das ja noch DschungelCamp-Potential. Ansonsten bietet Blogging halt Marktpotentiale (was für AGBs haben die denn für ihren RSS feed??). Naja, mir eh wurscht – ich les den Focus ja auch schon nicht auf Papier…

    /*klick* auf PARTNERSUCHE

Diesen Artikel kommentieren