5

Blogtorrent

Für den digitalen Vertrieb größerer Videodateien bietet sich seit geraumer Zeit BitTorrent an, die Erstellung der Dateien und besonders das „Seeding“ der .torrent-Files ist jedoch nicht ganz profan.

BlogTorrent soll den gesamten Prozess in beide Richtungen (hoch und runter) vereinfachen und denjenigen Menschen Hilfe bieten, deren Leben nicht auf einer Kommandozeile stattfindet. Installiert haben wir es hier noch nicht, aber sobald das geschehen ist wird es erste Erfahrungsberichte geben und Spreeblick-TV nichts mehr im Wege stehen.

(Dank an Stefan für den Hinweis)

5 Kommentare

  1. 01

    > BlogTorrent soll den gesamten Prozess in beide Richtungen (hoch und runter) vereinfachen und denjenigen Menschen Hilfe bieten, deren Leben nicht auf einer Kommandozeile stattfindet.

    Bittorrent und befehlszeile? hinter welchem mond lebst du denn *gg* also, mir ist bis auf einige tracker-server-tools keine BT-software bekannt, die ausschliesslich über die befehlszeile bedienbar ist.

  2. 02

    Das hatteste doch schon mal erwähnt.. hat sich seit dem denn was dran geändert?

  3. 03

    icewind, Befehlszeilenleben als Synonym für Nerds.

    Karsten, damals war’s beta und kaum jemand hier. :) Und: ich hab’s immer noch nicht installiert und.. naja… ein wenig nutze ich ja SB auch noch als Reminder für mich selbst.

  4. 04

    mhhh, hätte ich das gewußt, dass es diesen content schon mal gab, hätte ich keine mail geschrieben… naja, doppelt hält besser :)

  5. 05

Diesen Artikel kommentieren