10

Argh für Anfänger

„Die Website hat 780.000 Euro gekokstet.“

10 Kommentare

  1. 01

    Na, da wundert mich nix mehr von wegen endlos kletternden IT Budgets.

  2. 02

    Endlich mal `ne ehrliche Agentur…

  3. 03

    Dann können wir ja demnächst Stundensätze drastisch erhöhen.

    „IT-Branche“: Perfekte Anstellungsmöglichkeit zu Traumgehältern.

  4. 04

    Wie kokst man eine Website? Ich will das auch mal machen!

  5. 05
    Martin_

    eben, also wieder 779.000 für Frauen, Autos und Koks verballert-…

  6. 06

    Besser verkokst als verkifft – denn kiffen macht langsam und antriebslos, koksen kratzt auf und macht kreativ ;)

  7. 07

    nur das „argh“ im titel bringt mich ja doch ein klein wenig ins grübeln ..

  8. 08

    Vielleicht etwas zu kryptisch. „Argh von Anfängern“ wäre treffender gewesen, klang aber nicht so gut.

  9. 09

    und ich dachte zuerst, argh.de hätte schon ein koks-image .. :)

  10. 10

    Nicht, dass ich wüsste. :) Nee, nee. „Argh für Arme“. So war das gemeint.

Diesen Artikel kommentieren