11

Zu Gast bei anderen

Ich würde übrigens viel häufiger bei anderen Blogs kommentieren, wenn ich mich nicht nicht immer häufiger registrieren müsste, um bei anderen Blogs zu kommentieren.

(Habe heute irgendwie eine Kurzgedankenaufschreib-Phase)

11 Kommentare

  1. 01

    ich hab dann oft sogar so einen kommentierdrang, dass ich mich sogar registriere. Nur werden inzwischen alle twoday-blogs von mir gar nicht mehr gelesen, weil die mich aus unerfindlichen Gründen nicht einloggen lassen und dann ist es frustrierend, nichts dazu sagen zu können, wenn ich doch aber so dringend was zu sagen hab….

  2. 02

    Na dann hoffen wir mal, dass sich OpenID bald durchsetzt…

  3. 03

    Bei mir musst du’s nicht und wirst es für geraume Zeit auch nicht müssen. Denn ein Spamproblem hab‘ ich nicht ;)

  4. 04

    Dank spreeblick und dem dezenten hinweis auf wp-hashcash haben sich meine spamprobleme gelöst. vorher hat die whitelist/blacklist von WP auch gute dienste geleistet.

  5. 05

    Ja, hascash ist wirklich gut. Ansonsten: nicht so ernst nehmen. :)

  6. 06
    der alex

    Naja, mich an Hashcash auch schon mal an einem Kommentar hier bei Spreeblick gehindert. Für mich war nicht ersichtlich warum.

  7. 07

    alex, das kann dann auch passiert sein, wenn z.b. mehr als drei links im comment waren. dann muss ich es erst freigeben.

  8. 08

    twoday bewirbt auf seiner startseite ja grad sorua. liest sich ja nicht schlecht, so auf den ersten blick.

  9. 09

    also bei MIR kannst du auch per haloscan kommentieren, jonny ;)

    und bald, wenn ich dich noch mal mit theme-fragen per e-mail nerve, bald habe ich ja dann wordpress auf meiner eigenen domain laufen

    habe ja sonst NICHTS zu tun…

  10. 10

    „isch ‚abe gar geine gommentierfun’sion“ :) aber wenn ich eine hätte (bin noch am basteln *g*) würde (wird!) die ohne registrierung und ohne „Geben sie folgende Zeichenkombination“-Spamschutz sein. 1. weil ich ich dafür zu blöd bin, und 2. weil mich sowas nervt :)

  11. 11

    Vielleicht hilft das hier ja weiter…

Diesen Artikel kommentieren