39

Rest in peace, Scotty!


James Doohan, * 3.3.1920, “  20.7.2005

James Doohan, der die Rolle von Scotty in den Originalfolgen von Raumschiff Enterprise spielte und damit das unvergessene Zitat „Beam Me Up Scotty“ mitgeprägt hat, ist im Alter von 85 Jahren gestorben.

Here’s one for you, Scotty!

39 Kommentare

  1. 01
    Lord of Karma

    Rest in Peace, Scotty! Nach DeForest Kelly (Pille) schon der zweite der Ur-Crew! Er war Teil meiner Kindheit……..

  2. 02
    jochen

    dieses mal war jemand anderes am druecker des teleporters. R.I.P.

  3. 03
    wolf

    ts,ts,ts, den Tod eines Menschen dazu zu nutzen eine alte Kamelle zu „pluggen“… (kriegst Du jetzt wohl Gema, wenn in den Radiosendern noch jemand auf die gleiche Idee kommt)

    Für Ihn ist dann wohl Dein Wunsch in Erfüllung gegangen…

  4. 04

    Immerhin durfte er 85 Jahre alt werden. Erinnere mich gern an seinen grantligen Gastauftritt in einer TNG-Folge.
    One last time: Energize!

    Dennoch: Schöner Song von Plan B!

  5. 05

    @wolf:, solchen Schwachsinn lösche ich nur deshalb nicht, damit er für alle sichtbar bleibt und dir so lange wie möglich peinlich sein kann.

  6. 06
    remote

    R.I.P Scotty.

  7. 07

    und das hier: http://tinyurl.com/7u7jt ist von REM. eigentlich ja von SPIZZENERGI (oder war das athletico spizz??) und wir spieln das ooch immer gern. passt doch ooch. oda?

  8. 08
    Wolf

    @johnny: wenn hier Humorverbot herrscht musste das schon vorher ansagen.

    Der Abschied von James Doohan ist sicher ein News-Item, aber dass es mir nahe geht kann ich nun auch nicht sagen. Aber wenn das hier politisch nicht korrekt ist, dann lass ich meine Kommentare eben sein.

    So ist das Leben eben, es gibt immer jemanden, der am Unglück anderer verdient. In diesem Fall bist es eben (vielleicht) Du, und Du hast das sicher nicht mit Absicht gemacht. Aber interessieren würde es mich schon, kriegst Du nicht so eine monatliche Gema Abrechnung, in der Du sehen kannst ob der Song im Radio gelaufen ist?

    Den Song brauche ich mir übrigens gar nicht runterladen, ich hab‘ die CD. War ja auch damals WOM CD des Montas und prangte von allen Plakatwänden. Ich fand ja damals Devil’s Train sehr passend, weil ich von Berlin aus 2 Monate in Tokyo verbracht habe…

  9. 09

    hui, da hat ein trauriges ereignis immerhin zur folge, dass ich mal wieder einen meiner lieblingssongs mit 15 oder 16 zu hoeren kriege.

    machst du eigentlich noch hin und wieder musik, johnny?

  10. 10

    als ich mir neulich die „this is not a movie“-vhs auf dvd überspielte sah ich seit langen mal wieder den clip zu dem song.. auf cd find ich den besser..

  11. 11
    Wolf

    …weiterhin stellt sich mir die Frage (wenn’s erlaubt ist), ob ein Blogautor, der seine eigenen (alten) Songs/Hits verlinkt, besser ist als ein Radiomoderator, der seine eigenen Platten spielt, oder ein Journalist, der auf seine eigenen Bücher verweist….

  12. 12

    Johnnys Blog ist Johnnys Blog ist Johnnys Blog.
    Wenn dir hier irgendwas nicht zusagt, brauchst du ja nicht hierzubleiben.

  13. 13

    Das erste, was mir durch den Kopf schoss war komischerweise die Szene, wo der bereits etwas ältere und fülligere Doohan nach dem Satz „Ich kenne dieses Schiff besser als meine Westentasche“ gegen einen Balken lief.

    Was anderes: ich meine, mal gehört zu haben, dass im Original der Serie der Satz „Beam me up, Scotty“ kein einziges Mal gesagt wurde. Kann das jemand veri-/falsifizieren?

    PS: Zu Johnnys Selbstzitaten schreibe ich jetzt mal bewusst nic– Oh, Mist ;)

  14. 14

    Das „Beam me up, Scotty“ so nie gesagt wurde, kann ich nicht wasserdicht bestätigen, aber immerhin schoss es mir als schonmla gehört durch den Kopf, als ich den Eintrag las.

  15. 15
    Wolfgang S.

    Computer!…Computer?……Hallo Computer!
    (Zurück in die Gegenwart – Scotty spricht mit der Maus) *schnüff*

  16. 16
  17. 17
    bussi baer

    @philip: deine aussage ist soo dumm!
    das interessante an blogs sind die kommentare. man kann allerdings nicht davon ausgehen das alle immer alles toll finden. kritik ist wichtig. positive als auch negative. deine aussage hingegen spiegelt die heile welt sehnsucht wieder. die gibt es nicht. wer einen blog betreibt muss damit klar kommen. tut erIsie es nicht, sollte besser ein stammtisch gegruendet werden. da ist man dann unter sich. ich lese spreeblick regelmaessig. manche sachen find ich toll, manche nicht. wenn ich das gefuehl habe einen beitrag kommentieren zu wollen, dann eben nicht nur „hurra, ich kuesse deine fuesse!“ ein bisschen selbstachtung tut ganz gut.

  18. 18
    Lord of Karma

    Schade, dass immer irgendwelche Leute irgendetwas schlecht machen wollen – obwohl sie doch die Hintergründe nicht kennen.

    Schon mal darüber nachgedacht, dass Johnny vielleicht Enterprise mochte, und vielleicht auch deshalb damals den Song schrieb? Und wenn es nicht so war – auch egal. Auf jeden Fall wird man sich immer an James Doohan erinnern, wenn man den Song hört.

    Ich finde das schön.

    Warum sehen wir in netten und gut gemeinten Gesten immer gleich irgendetwas Negatives?

    …this Planet sucks!

  19. 19
    jochen

    @ Lord of Karma: der meinung bin ich auch.
    die ganze diskussion ist doch voellig fehl am platz. es geht einzig und alleine darum „tschuess“ zu sagen und ein letztes mal zu winken. und es geht darum darauf aufmerksam zu machen und so dafuer zu sorgen dass dieses ereignis nicht ungeachtet voruebergeht.
    wie muss man denn drauf sein wenn man denkt hier will sich jemand den anlass zu nutze machen um sich selbst zu promoten?
    nicht immer gleich schlechtes denken, wolf.
    es haette in der vergangenheit weitaus bessere moeglichkeiten gegeben alte plan b songs wieder in erinnerung zu rufen. wenn das der plan hinter spreeblick ist, dann macht der johnny aber einen maechtig ummweg dafuer ;-)

  20. 20
    Panama Jack

    Also zurück zum Thema:
    Bye, Scotty! :-(

  21. 21
    Martin_

    *wink*wegbeam*

  22. 22

    „Scotty, wie lange brauchen Sie, um den völlig verschissenen Antrieb zu reparieren?

    Drei Stunden.

    Sie haben eine halbe!“

    Ich hab viel über Techniker gelernt. Lungenentzündung. Ich bin betroffen.

  23. 23

    Wirklich eine traurige Sache…

  24. 24

    Das war damals ein saustarker Song, Johnny!

    Um das mal loszuwerden. Fand ich lustig, als ich vor einiger Zeit las, dass du da Front-Mann warst.
    Das war noch Musik …
    Da hörte man noch Violent Femmes, dann die Pixies, The Cure und New Order (um mal quer beet zu schwelgen).

    Zeit für eine Wiederauflage des Songs? ;-)

  25. 25

    Wolf, es ist immer das gleiche Schema: Erst rumpöbeln, dann eine Mischung aus „war nur Spaß“, Ansätze von „Zensur“- oder „Verbot“-Gequatsche, fade Entschuldigungen und Anbiedern. Sorrry, ich werde bei sowas langsam stinkig.

    Du hast nichts kritisiert und auch nichts gefragt. Du hast mir unterstellt, ich würde den Tod einer Person für kommerzielle Absichten ausnutzen und ich hätte ihm diesen Tod gewünscht. Was gibt es daran zu erklären oder zu entschuldigen? Wenn dich etwas interessiert, dann frag doch. Oder lies Spreeblick, genau deine Frage habe ich nämlich vor wenigen Tagen in den Kommentaren zu einem anderen Artikel beantwortet.

    Aber du hast natürlich Recht: Endlich werde ich reich, weil ein Schauspieler gestorben ist! Der Song wird jetzt 30mal im Radio laufen und die GEMA (die noch nie monatlich abgerechnet hat) wird mir in zwei Jahren 12 Euro überweisen. Das habe ich mal wieder genial eingefädelt!

    Meine Fresse, echt. Am meisten ärgert mich, dass ich auf sowas auch noch antworte.

  26. 26

    HCL: Es waren Spizzenergi, aber Athletico Spizz 80 haben mit „Spock’s missing“ nochmal einen helbherzigen Versuch gestartet, auf das Thema einzugehen. http://www.spizzcom.co.uk/track.htm

    „Beam me up Scotty“ war wohl eher Volksmund und scheint tatsächlich in der Serie zu Beginn nie gesagt worden sein. Es hieß immer „Energie, Scotty!“.

  27. 27
    wolf

    Am meisten ärgert mich, dass ich auf sowas auch noch antworte.

    Sehe ich irgendwie genauso.

    Jetzt unterstellst Du mir Sachen, die ich Dir unterstellt hätte.

    So’n Quatsch!

  28. 28

    @Johnny
    wieso kommentierts bzw. beantwortest Du überhaupt Kommentare, die sich nicht sinnvoll kommentieren und beantworten lassen. Der Beitrag von Wolf hätte für sich und allein gestanden viel mehr Wirkung und Aussage gehabt. Jeder konnte sich seine eigene Meinung bilden. Nun ist ein Streit über die eigentliche Aussage entstanden, der schon aus der Natur der Beschränktheit der Schriftsprache scheitern muss. Niemand kann zu hundertprozent genau mit Schrift das ausdrücken, was er denkt. Jeder Leser projeziert einen Teil in den gelesenen Text und dann wieder in seinen Kommentar. Entweder die betroffenen haben das Glück, dass Sie gleich „ticken“ und sich inhaltlich treffen oder wie hier geschehen völlig aneinander vorbei schreiben. (Vielleicht sollte es ja tatsächliche ein satirische Bemerkung von wolf sein? Nur er kann es wissen.)

    Zum Thema:

    Komisch, das es Menschen gibt, bei denen ich mir einbilde, die wären unsterblich. Vielleicht leigt es daran, dass Sie mich mein ganzes Leben begleitet haben. So auch „Scotty“. Um so schlimmer ist es, wenn diese „Helden“ aus der Kindheit plötzlich einfach doch sterben. Sozusagen ohne zu fragen.

    PS: Genilialer Song. Danke. War mein erstes Hörerlebnis von Plan B.

  29. 29
    Dom

    also wenn´s noch interessiert…ich glaube auch zu wissen, dass der Spruch „beam me up, Scotty“ so nie gesagt wurde. Also wären wir mit der meinung schon zu dritt..mindestens.

    im übrigen…der gute mann bzw. dessen rolle hatte mich in der 7. Klasse mal zu mehreren Kurz-Comics inspiriert…war sehr witzig.

    thats it#

  30. 30

    Da dies das einzig mir zugängliche Kondolenzbuch scheint, möchte ich mich der mehrzahl der Kommentatoren anschließen. Wieder einer tot. Hoch lebe Scotty. Up, Up, Up,…

  31. 31
    Ulbricht

    So long, Scotty…

  32. 32
    Superlupo

    Hm, muss ein Künstler nicht sogar Geld an die GEMA zahlen wenn er seine eigenen Sachen zum Download anbietet?

    Aber wo wir schon mal bei berühmten Toten sind:

    Laurel Aitken hats vor ein paar Tagen leider auch erwischt, dem hät ich auch gerne noch einige Jahre mehr gewünscht. Allerdings hätt ich ja gedacht das er einfach irgendwan auf der Bühne umkippt anstatt so sang- und klanglos im Krankenhaus zu sterben

    http://de.wikipedia.org/wiki/Laurel_Aitken
    http://www.laut.de/vorlaut/news/2005/07/18/12726/

  33. 33
    Jim

    Hinter meiner Maske
    Kann ich hetzen
    Muss nicht in Deine
    Augen sehn

    Meine Stärke ist
    Die Genialität
    Was ich Dir sage
    Musst Du nicht verstehn

    Bin heimlich hier
    Kann Dich verletzen
    Will endlich auch
    Mal mächtig sein

    Meine Maske ist
    Die Anonymität
    Ich hau Dir das
    Fernlicht rein

  34. 34
    neolith

    Rest in peace, Scotty…

  35. 35
    C°

    Johnny, wollte mich an dieser Stelle noch einmal für die (B) Funktion bedanken. Und: Cooler Song!

Diesen Artikel kommentieren