9

Liebenswert

Kann man eigentlich lernen, Menschen mit kleinen aber großen Nettigkeiten zu beglücken oder ist so etwas angeboren? Nach den vielen Jahren meiner Bewunderung für Craig Robinsons darstellende Kunst bloggt er ja nun auch seit einer Weile, und zwar beneidenswert locker und galant. Jetzt fängt er aber auch noch an, während seines New York-Aufenthalts Videos zu komponieren (hat er auch schon vorher, aber anders: Hier auf „Watch“ klicken). Ein Hotelzimmer, ein schöner Song, ein Mac und ein Mann mit viel Gespür für die Wichtigkeit unwichtiger Details. Ein guter Start in jeden Tag.

9 Kommentare

  1. 01
    Schöner hören

    „Ein Hotelzimmer, ein schöner Song, ein Mac und ein Mann..:“

    Warum MACerst (ich hoffe dieser unglaubliche Phonem-Graphem-Gag kommt an :)) du eigentlich immer so rum???

    Ich und der ganze Leser-Rest haben schon lange kapiert, das MAC gut ist, dass MAC einfach dazu gehört und das MAC die Welt besser macht – BITTE aufhören, reicht doch, hab verstanden, bitte mal den Fetish wechseln!

    ;-)

  2. 02

    „Liebe Pet Shop Boys. Ich finde euch ganz toll, aber könnt ihr nicht lieber Heavy Metal machen und euch anders anziehen?“

  3. 03
    msc

    Hallo Johnny,

    Wir alle haben verstanden, dass Du ein ganz tolles Blog betreibst, und super Artikel verfasst.

    Ich und der ganze Leser-Rest haben das schon lange kapiert.
    Wechsel doch endlich das Hobby und sammel Briefmarken.

    ;-)

  4. 04
    Schöner hören

    ahhh verstehe – das ist Stil, Kunst, Lebensgefühl oder sowas in der Art.

    Naja, warum auch nicht. Ich hab dafür einen Aufkleber am Auto :)

  5. 05
    Schöner hören

    Liebe Pet Shop Boy-Fans: immer schön schlucken (schlucken!) was die Band Euch auftischt und bitte nicht macern!

    (Na das hätte mir auch eher einfallen können.)

  6. 06

    Ich sehs richtig vor mir: Da sitzt einer vor seinem Pc und drückt dauernd
    auf den Refreshbutton um zu sehen obs endlich was neues bei Spreeblick gibt, das man doof finden kann.

    Mein Gott, ist das Leben denn so Langweilig dass du dich dauernd mit was beschäfftigen musst, das du scheiße findest?
    Ich les hier, weil oft lustige Sachen dabei sind, Blog xy aber nicht, weils mich nicht interessiert.
    Muss ich das aber dauernd allen Leuten auf die Nase binden?

  7. 07

    Auf die Gefahr hin offtopisch zu werden: Schaut gut aus!

  8. 08
    bussibaer

    der blog von craig ist immer wie eine erholsame insel im bloggermeer.
    mich relaxt dieses genaue hinsehen von augenscheinlichen nebensächlichkeiten.
    das leben ist nicht ein ständiges „boah, eyh! haste schon gehört das….,.
    oft sind die einfachen dinge in ihrer klarheit sehr schön.

  9. 09

    Bei Spreeblick steht OT inzwischen für „On topic“. :)

Diesen Artikel kommentieren