9

Schleichwerbung für Kurzsichtige

medion

Die Story dazu gibt es bei Medienrauschen.

9 Kommentare

  1. 01

    Es ist fast unglaublich wie schlecht Notebooks von Medion ist. Das wollte ich mal gesagt haben, vielleicht halte ich so jemanden vom Kauf ab. :)

  2. 02

    Das sollte „sind“ und nicht „ist“ heissen. :S

  3. 03
    mat

    Hach ja, der Staubsauger… Wannabe-portables in einem Video eines wannabe-stars. Paßt ja.

  4. 04

    *wtf* Und dann auch noch so ein 0815-Billighersteller… Wenns jedenfalls Sony oder Apple wäre, aber der Elektroschrott-Verticker Medion? Also wirklich :)

  5. 05

    Hey, was habt ihr gegen Medion? Ihr kauft bestimmt HP-PCs was ;-) Die werden übrigens auch von Medion gebaut.

    Ist nicht alles Mist wo Medion draufsteht. Aber manches! Das muss ich zugeben…

  6. 06

    Ist es denn mehr Schleichwerbung wenn sie ein „Billigheimer“ wie Medion macht, als wenn es ein „stylisher“ Hersteller wie Apple ist? Die ach so tollen Produktdesigner von Apple haben immerhin auch ganz schön lange gebraucht, bis ihnen aufgegangen ist dass man das Fallobst ja auch um 180° gedreht abbilden könnte, damit im Film/Fernsehen ohne Verrenkungen zu erkennen ist, von wem der hochgeklappte Klodeckel stammt ;-)

  7. 07

    „Wenns jedenfalls Sony oder Apple wäre“

    ich glaube ich muss lachen…

  8. 08

    Marco: Die Medion-Notebooks sind fast alle von MSI. Aber das war eigentlich nicht, was ich sagen wollte ,)

    Spontan wüsste ich nun aber auch kein „Aldi-Notebook“, mit dem ich arbeiten wollte. Die vollgestopften Desktops sind ok, wenn man die Funktionen alle braucht – und wenn sie frei stehen …

Diesen Artikel kommentieren