9

Röyksopp heute kostenlos

Für Menschen in Berlin, die am heutigen Abend noch nichts vor haben: Röyksopp spielen heute, Mittwoch, ab 20h im Berliner Postbahnhof. Eintritt frei. Support: Artist Unknown.

9 Kommentare

  1. 01
    Samuel

    hmpf, hab ich per sms von o2 bekommen, bin aber „on vacation“.

    Schade, denn die CD ist der Hammer find ich.

  2. 02

    nicht noch mehr werbung dafür machen! die spex hat das ja auch schon gemacht.
    hat denn da vielleicht jemand erfahrungen, wie voll das denn wird? und wann man hingehen sollte? oder doch lieber freundschaftsspiele im tv anschauen?

  3. 03

    Mist. Bin leider ein Mensch aus Mönchengladbach.

  4. 04
    martin

    VERDAMMT! DAS KANN DOCH WOHL NICHT WAHR SEIN!! Da bin ich schon mal nicht daheim, sondern pass auf das Haus meiner Eltern auf, und dann schreibst du Sack ;) das erst 2 1/2 Stunden vor Konzertbeginn hier rein! Verdammt! Ich hätte viel gegeben, um die Jungs nochmal Live zu erleben, denn vor zwei Jahren, als sie auch auf ein paar Festivals in deutschen Landen unterwegs waren, da haben sie die Bude ganz ordentlich gerockt.

    Naja, das neue Album ist sowieso nicht mehr die Sahne von früher. Ich muss mir den Umstand erstmal ne Runde schönreden.

    Ciao,
    Martin

  5. 05
    Gunnar

    Und wie war das Konzert, war irgendjemand dort?

  6. 06
    joe

    ich war da – und es war geil. die jungs haben viel von der alten platte gespielt, plus die besten titel der neuen platte. zum schluß haben röyksopp noch ein medley ihrer bekanntesten stücke gesielt, unterlegt mit einem massiven beat. der laden war leider nach aussage der security „randvoll“ und einige hundert mussten draußen bleiben. (dabei konnte man auch einfach wahlweise die gästelistenfrau verwirren oder über’n zaun klettern).

  7. 07

    @Joe: Medley? Die letzten beiden Songs hießen „Nok E Nok“ und „Istanbul Forever“. Jedenfalls laut Setlist. Und ehrlich gesagt hab ich nicht viele Songs wieder erkannt, kam mir also nicht wie ein Medley vor. Einzig, dass „Istanbul Forever“ die gleiche Melodie wie „Poor Leno“ zu haben scheint. Die beiden Songs haben sie früher gerne auch in Kombination gespielt…

  8. 08

    falls sie noch weitere einzelheiten über den event nachlesen möchten, dann kommen sie doch bei mir vorbei: röyksopp says: thank you sooo much

  9. 09

    War auch da.
    Die Songauswahl war gut.
    Für meinen Geschmack leider viel zu viel Playback.
    Die Vokoder-vocals fand ich super, und wenn der linke der beiden das Becken maltretiert hat, dann ging es manchmal ab.
    Elektro mag ich sehr, aber wenn man das LIVE bringen will, muss man sich ein bisschen mehr einfallen lassen.
    Hab mich dann nach einigen Songs für die Strandkörbe im Garten des Postbahnhofes entschieden und für Bier.

Diesen Artikel kommentieren