7

Spreeblick to go

Für alle, die den Hals nicht volkriegen können, gibt es jetzt Spreeblick auf dem Handy.

Die mobile Version ist unter http://winksite.com/spreeblick/blog erreichbar und zeigt nur die Artikel, also weder Bilder noch Kommentare an. Sollte mit jedem Handy funktionieren, das WML v1.x, WML v2.0) oder cHTML beherrscht und außerdem folgende Browser/Endgeräte unterstützen (Liste vom Dienstleister kopiert):

+ Openwave Mobile Browser (v4.0 and up)
+ Nokia WAP Browser
+ Blazer (v2.x and up for Palm OS)
+ Blackberry Browser
+ NetFront (v3.x)
+ Compact NetFront Plus
+ Opera (Symbian OS)
+ Wapaka (Pocket PC, Palm OS, Symbian OS, SideKick, QNX)
+ Pocket Internet Explorer
+ AvantGo (Limited support – Pocket PC, Palm OS, Symbian OS)
+ J-PHONE/3.0

ACHTUNG! Beim mobilen Browsen berechnet euer freundlicher Mobilfunkprovider Gebühren. Von unserer Seite raus kost‘ das natürlich nix. Den Service kann übrigens jedes Blog leicht anbieten, einfach kurz einen Account bei http://winksite.com/ anlegen, RSS-Feed importieren und fertig. Wollt‘ ich mal probieren, geht. Auch ohne Kosten kann man sich den Spaß ansehen, einfach auf den Button klicken, der ab jetzt auch am unteren Ende der regulären Site stehen wird:

WINKsite

7 Kommentare

  1. 01

    ich hab auf bloq7.de die „mobile edition“ – sprich wer http://www.bloq7.de im handy eingibt kann lesen UND kommentieren ;) – Nachteil ist, dass der das nur im grossen Plugin Paket (WP 1.5.2 Plugged In) anbietet.. aber das einzelne Plugin da rauszufischen war kein Problem.. und es geht..

  2. 02

    Karsten, danke, probier ich mal. Mit Kommentaren ist schon cooler.

  3. 03

    Oh toll, ein Online-RSSfürs Handy… Mit Anmeldung… Aber: RSS-Reader für Mobile Endgeräte gibt es schon lange

    http://tinyurl.com/9jcc6 (Google-Directory)

  4. 04

    ach und da wir beim tipp-geben sind.. leite doch eine subdomain auf deine winksite – ich les z.b. meine kommentare unterwegs über winksite und hab mir die mobile.bloq7.de als subdomain dazu eingerichtet ;)

  5. 05

    Erstmal testen. Vielleicht mach ich auch ein eigenes Stylesheet für unterwegs.

  6. 06

    ahem… *mitklugscheiß* bloglines.com gibt es auch in einer mobil-Version, das ist vielleicht sogar noch komfortabler. Seit meinem Experiment mit Opera auf dem Nokiafon habe genau deswegen nie wieder Probleme beim spreeblick-lesen unterwegs gehabt…

Diesen Artikel kommentieren