59

re:publica

Das Wiki ist bereits prallgefüllt, die Ideen werden hin- und her- und zurückgemailt, Jabber und andere IM-Clients laufen heiß und wir sind auch alle schon ein bisschen aufgeregt.

Denn newthinking communications und der Spreeblick-Verlag werden euch Anfang Dezember in Berlin die erste deutschsprachige Konferenz für Blogs, Wikis und andere „Social Software“ präsentieren:

Die re:publica 2006.

Die Damen und Herren von newthinking communications haben durch den Linux-Tag bereits einige Erfahrung mit Konferenzen, ein weiterer Partner wird in den nächsten Tagen noch genannt werden und wir hier als Verlag hoffen, durch unser Mitveranstaltertum ein wenig mehr für die Netzgemeinde zu tun, als „nur“ Weblogs zu veröffentlichen.

Ein dreitägiger „Social Software“-Event mit Panels, Diskussionen, Vorträgen und Workshops rund um die Themen Blogs, Wikis, flickr, ourmedia, Podcasts, Creative Commons, vlogs und so weiter und so fort wird es werden (bisherige Planung unter Vorbehalt: 1.-3. Dezember 2005 26. – 28. Januar 2006 in Berlin) und natürlich kann alles nur funktionieren, wenn auch genug Input der potentiellen TeilnehmerInnen kommt. Dafür und für alle Informationen wird es in den nächsten Tagen ein neues Blog geben.

Gefeiert wird natürlich auch, denn den Abschluss wird eine fette Party bilden, was sich schon im Titel äußert: die FUTURA EXTRA BOLD wird die dann zehnte (X-TRA!) und größte Ausgabe unserer kleinen Veranstaltungsreihe sein.

Viel mehr Information folgt in den kommenden Tagen und Wochen, als kleiner Anheizer hier ein unsortierter Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis des Planungs-Wikis. Ergänzungen und Ideen sind ebenso herzlich willkommen wie alle BesucherInnen.

re:publica-Wiki Inhalt (Auszug)

  • Keynotes
  • Podcasting
  • Rechtliche Aspekte
  • Soziale Aspekte
  • Business-Konzepte mit Social Software
  • Europäische Blogs im Vergleich
  • Weblog Software
  • Social Software im Bildungsbereich
  • MoBlogging
  • Watchblogs
  • Content Syndication
  • Weblog Hoster
  • Blogs als Stadtmagazine?
  • Social Software in der Politik
  • Weblog Culture?
  • Wikis
  • Vlogging
  • Tools im Netz
  • Citizen Journalism – Bürgerjournalisten
  • Creative Commons
  • Community TV

59 Kommentare

  1. 01
    Stefan_K

    Nur für den Fall, daß die Eintrittskarten so schnell weg sind wie bei Robby Williams, stell‘ ich mich hiermit schonmal an. Für einen Familienpass.

  2. 02

    Die erste Deutschsprachige Konferenz is leider nich ganz richtig, die is im ZKM im September (http://www.zkm.de/medienundwirtschaft/) aber euer Ding is sicher interessanter und größer. von daher: bin dabei! :)

  3. 03

    Julian, danke für den Hinweis! Ob’s größer wird weiß aber noch keiner.

  4. 04

    Unbedingt auch eine Lesung machen!

  5. 05

    Das mit Erster sein wird immer schwerer. Da gab’s immerhin in Wien schon die Blogtalk (und wenn ich mich nicht täusche, dann sogar zweimal.) und ich bin mir sicher, ich fände noch andere, wenn ich suchen würde.

    Muß aber gar nicht sein. Bisher klingt das Ganze sehr fein. Nur Berlin im Dezember, das hätt‘ nicht sein müssen.

  6. 06

    Och joah… Könnte ich mir vorstellen!

  7. 07

    Stimmt, das werden tolle Tage für die Drogenhändler Spasspillenlieferanten der Munich Area, wenn da eine grössere Delegation aus dem Süden kommen soll. Aber Februar ist noch schlimmer – angeblich der einzige Monat, wo die Selbstmordrate in Berlin höher ist als in Sachsen.

  8. 08

    und in welcher location soll das stattfinden? oder hab ich was überlesen? :-)

  9. 09

    Ist das Wiki öffentlich?

  10. 10

    Location kommt noch.

  11. 11
  12. 12
  13. 13

    MB, das derzeitige noch nicht. Keine Ahnung, ob das Sinn macht… bereden wir mal.

  14. 14

    @ MB: Es wird zu einem späteren Zeitpunkt noch ein öffentliches Wiki geben.

  15. 15

    Fein, das klingt sehr vielversprechend und spannend, den Termin werd ich mir vormerken!

  16. 16

    da wuerd ich gern alleine schon wegen unseres namens kommen ;-)

  17. 17

    Frede, re:publish wollten wir’s auch mal nennen… aber die Domains waren alle vergeben. :)

  18. 18

    Termin in den iCal verschieben 8)

  19. 19

    aeh… das sollte ’ne memo an selbst sein ;)

  20. 20

    Klingt mystisch, interessant, neu. Gerne ;)

  21. 21

    Sorry Johnny,

    Wir kommen aber bestimmt vorbei und bringen ein paar republish Shirts fuer euch mit.
    Wobei da is ja dann schon Winter – vlt gibts ja dann auch schon Sweater oder Socken.
    Aber ihr habt ja schon nen Klamottensponsor aus X-berg.

  22. 22

    ich finde es fehlt noch eine rubrik „fachblogs“. lawblog, shopblogger und das feuerwehr weblog wären da zu nennen

    *ende der werbung, weiterlaufen!*

  23. 23

    Tja schade, ein sehr ungünstiger Termin für mich. 2 Tage am Wochenende wäre eindeutig brauchbarer. :)

    Ob es geschicht ist, sich direkt in die Nähe von Lesblogs 2.0 zu setzen, bleibt abzuwarten.

    Berlin (?) als Location ist auf jeden Fall wunderbar. ;)

  24. 24
    che2001

    Jutes Jelingen!

  25. 25

    Klingt interessant!
    Kann man irgendwie…helfen?

  26. 26

    Hört sich gut an und Berlin ist allemal eine Reise wert…

  27. 27

    Bin gespannt, auch wenn die genannten Themen vielleicht ein (zu?) weites Feld sind. Wird das eine wissenschaftlich oder eher wirtschaftlich orientierte Konferenz? (Oder gar kulturell? :)

  28. 28

    Eher soziologisch/kulturell. Ob die Themenauswahl endgültig ist, steht auch nicht fest. Bisschen mehr Spaß muss noch rein. Wirtschaftlich orientiert wird sie wohl kaum werden, das kann nur ein Aspekt unter viel mehr anderen sein.

  29. 29

    „kommunikation@gesellschaft“ bringt in der nächsten Ausgabe Artikel zur sozialwissenschaftlichen Weblogforschung heraus, könnte in diesem Zusammenhang vielleicht ganz interessant sein:
    http://www.soz.uni-frankfurt.de/K.G/

  30. 30

    @Moe: Hey, danke für den Hinweis.. :)
    Weil es angesprochen wurde: Wir haben einige Beiträge beisammen, werden allerdings nochmal eine Überarbeitungsrunde mit den Autoren einlegen. Die „special k@g-issue“ zur Weblogforschung wird dann wohl Anfang/Mitte Oktober online sein.

  31. 31

    Schöne, gute Idee. War auch längst überfällig.

    Nur muß das denn am 1.-3.12. sein ? Die ganze Welt fliegt nach Paris (wir fliegen schon am Sa – soviel zu EXTRA BOLD. ver!°“%&%&!!. ). Muß diese fast-überschneidung + conference week EXTRA DICK denn sein ?

  32. 32

    Ich finde, das Thema »Semantic Web« sollte auch noch auf die Liste. Möglicherweise. Und da es ja Forsake und mich ein wenig beschäftigt, vielleicht auch die Frage »Hat das Netz eine Seele?«, Diskussion zur Körperlichkeit des Netzes, wie auch immer.

  33. 33

    komme gerne und habe selbst 1000 Ideen :-D
    Mal sehen, was Realitaet wird…
    Bernd

  34. 34

    Johnny, ich helfe bei Party-Orga. Versprochen ist versprochen. Einige für mich äußerst interessante Punkte sind gelistet, bin gespannt und dabei.

  35. 35

    Ich finde das Thema sehr spannend. Wann gibt’s mehr Informationen dazu?

  36. 36

    ortsbasierte blogs, plazes.com sind aus dland
    aggregation tools, web 2.0, flock usw.
    offene standards? microsoft rss, vs atom, vs rss 3.0
    literarische blogs
    vorlaeufer und geschichte der blogs, blogging anno 1848
    musikblogs, fachblogs,
    kritik der blogs, aufmerksamkeitsoekonomie und was danach kommt

    blogkritik.
    die politik wird vielleicht etwas ueberbewertet. aktivisten wie indymedia oder attac machen eher keine blogs. blogs sind ego zentriert, nicht bewegungsorientiert, und schaffen social networks im sinne von celebrity-crosslinking, wie in der scientific community. wie stehts der soziologie der blogs? :)

  37. 37
    pitsche

    Johnny meinte:

    „Frede, re:publish wollten wir“™s auch mal nennen“¦ aber die Domains waren alle vergeben. :)“

    :-)))

    Ach, und Pit: Toller Name!

    PITsche

  38. 38
    Tim Pritlove

    Tja. Was ist hier der Stand der Dinge?

  39. 39

    Würde mich auch interessieren, den zuletzt angekündigten Termin hatte ich mir ebenfalls notiert. Können wir den streichen, oder gibt es was neues zu vermelden?

  40. 40

    Auch ich bitte um Aufklärung. Soll ich nun großartigen Kaffee mitbringen oder nicht ?

  41. 41

    Ist daraus der WebMontag geworden?

Diesen Artikel kommentieren