13

Indiepedia

Ich weiß auch nicht, ob man das braucht, aber lieber eine Indiepedia als drei Apple-Telefone von Motorola.

[via passantin]

13 Kommentare

  1. 01
    TriIIian

    auweia, darauf hat die welt gewartet ;-))

    und wer schreibt nun den (noch fehlenden) eintrag für johnny haeusler in http://www.indiepedia.de/index.php/Kategorie:Personen *eg*?

    greetz, TriIIian

  2. 02

    Wasn das fürn Scheiß? Also was nun, Indie- oder Popkultur? Die Betreiber sind sich da wohl selbst nicht so sicher.

  3. 03

    also erstens ist ja erstmal sowieso alles pop, woraus auch folgt, dass indie pop ist. andersherum: popmusik kann zuweilen auch indie produziert werden, um aber denoch populär zu sein. pop heißt ja glücklicherweise nicht immer major, deswegen hat sowas absolut seine berechtigung. und lieber eine indiepedia mit sich auskennenden – ich nenn das mal nerds hier – als eine wikipedia mit 200000 pseudoexperten.
    das ist natürlich auch quatsch, aber man sollte dem ganzen wenigstens eine chance geben. und btw endlich mal früh content garantiert. heute im spreeblick, morgen die welt.

  4. 04

    Ich bin doch eh immer der letzte bei sowas.

  5. 05

    wieso schreibe ich eigentlich „garantiert“ stat „generiert“? mein kopf ist kaputt. arbeit ist schlecht dafür!

  6. 06

    Aber der Content war ja auch garantiert. Irgendwie.

  7. 07

    bezieht sich das „indie“ auf die finanziellen rahmenbedingungen oder auf einige musikstile, die man damit in verbindung bringt?
    dann müsste ja die hälfte davon mit hip hop oder house voll sein, denn die sind ja meistens indie.
    und die ganzen jazz platten von früher erst ;)

  8. 08
    schickelhans

    (via wuhaha).

  9. 09

    Da geht’s doch schon los: DAF sollen als Urheber der Electronic Body Music gelten. Im hervorragenden Geschreibsel über EBM auf Wikipedia sind es klar Front 242 und einige wenige andere. 1:0 für Wiki.

  10. 10

    und tocotronic wurden auch falsch zitiert. und dabei wurde gar nicht so viel zitiert, und dann auch noch direkt falsch. das zeigt das niveau an. ähm. das braucht ja nun wirklich kein mensch. denn da wo indie drauf steht, steckt schon lange kein indie mehr drin. es ist auch nur noch ein label für rockmusik geworden.

  11. 11

    Nicht meckern, sondern verbessern. Wenn ihr es schon „besser“ wisst! Es ist schließlich ein Wiki! man man man…

  12. 12

    der fehler wurde natürlich ausgebessert. so bin ich dann doch noch, wenn er einen schon anspringt, der fehler.

  13. 13
    Christian76

    fehler sind eben ein grundproblem bei offenen internet-lexika, aber da stehen gedruckte rock/pop-lexika leider gottes auch nicht nach. ausbessern ist der trick.

    und indie- oder popkultur? ist fließend, nicht? was heute indiekultur ist, ist morgen eh popkultur (lässt sich ja nicht verhindern). und solls dann wieder raus? denke nicht.

Diesen Artikel kommentieren