13

Think ahead

Schonmal die T-Shirt-Druckerei klarmachen: iguana.roadkill bereitet sich auf die entsprechende Blogger-Kampagne für nach der Wahl vor und sucht noch eine gute Übersetzung für „don’t blame me“.

Ich würde ja eine andere Richtung vorschlagen. Ich bin für „Selber schuld!“.

13 Kommentare

  1. 01

    Die Zunkuft hat eine Ende – Ich hab SPD gewählt

    ???

  2. 02

    es gab mal nach der 94’er wahl einen aufkleber „Ich bin nicht Schuld – ich hab nicht die CDU gewählt“. laesst sich im netz aber nicht finden…ist wohl auch nie drin gewesen.

  3. 03

    „ich wars nicht!“

  4. 04

    Jetzt isses weg, das arme Block.
    Johnny darf doch nicht einfach so ein armes Blog wegspreeblicken :-)

  5. 05

    Ich hab vorgeschlagen:
    Ihr, nicht ich – habt die gewählt.

    Das erinnert mich nur an was …. ;-)

  6. 06

    mein Blog scheint gerade wirklich gerade weg zu sein, der ganze Server… ich hoffe, das ist nur ein blöder Zufall und liegt nicht wirklich an dem erhöhten Traffic-Aufkommen aufgrund dieses Artikels.
    Mal abwarten und den Server-Administrator kontaktieren…

    Es kamen aber wirklich schon ein paar gute Vorschläge. Man könnte auch noch einen „Not my Kanzlerin“ Bumpersticker machen ;-)

  7. 07

    „I voted Elvis“

  8. 08

    Ich bin für:

    Er wars!
    Ich hab SPD gewählt!

  9. 09

    „Sorry, Germany – we tried“ in Erinnerung an eine nette kleine Fotokampagne aus den USA, die auch mit Wahlen zu tun hatte ;)

  10. 10

    Wie wärs mit: „Guck mich nicht so an – Ich wars nicht“

  11. 11

    „Ich muss weg!“

  12. 12

    ich schlage den mc-hammer-beat vor und dazu bart simpson mit seinem legendären satz: „ich hab‘ nichts gemacht!“

  13. 13

    Vorn: „Ich war wählen.“

    Hinten: „Dummerweise die anderen auch…“

Diesen Artikel kommentieren