19

Aus dem Spreeblick-Backend

Artikel, die es nie online geschafft haben (nein, man kann die Links nicht klicken):

drafts

19 Kommentare

  1. 01

    Zum Live8-Bashing was da stattfand wollte ich auch was schreiben, hab ja aber erst so langsam angefangen und mich nicht …

  2. 02

    Wie man aus dem Ausschuss trotzdem noch einen Artikel macht. Blog-Recycling galore! Bis Sonntag!

  3. 03
    bussibaer

    findet bei dir gerade eine entrümpelungsaktion statt oder warum werden in letzter zeit hier vergangenheitsbewältigungsaktionismus gepostet. mid-life-crisis?

  4. 04

    Auf ihn mit Gebrüll!

  5. 05
    paul

    Können Sie bitte den Link zum K750i-Beitrag freischalten, bitte.

  6. 06
    paul

    AA? American Apparel?

  7. 07
    paul

    Welche 83 Idioten geben ihre Stimme denn der CDU?? die werden zu Strafe sofort in A. Merkel-Freizeit-Kleidung gesteckt, ohne Nachsicht.

  8. 08

    @paul: Das nennt man Demokratie. Du kannst es Dir von papa auch erklären lassen. Die Idtioten sind genauso berechtigt die Stimme der CDU zu geben, wie die anderen Idioten berechtigt sind, den alten Mist wieder zu wählen. So isses numal.

  9. 09
    paul

    @marcel: da hast du aber gut in Gesellschaftskunde, bei der politischen Bildung aufgepasst. Schön weiterlernen; dann verstehst du das mit Hartz IV und privater Altersversorgung bald auch noch besser. Aber schön anstrengen.

    Im übrigen: Die Idioten mögen ja berechtigt sein, ihre Stimme der CDU zu geben, bloss — Idioten sind sie doch!
    Kapiert?

  10. 10

    An dem K750i-Review wäre ich auch interessiert – hab neulich schon hier bei Gernot was darüber gelesen und bin an weiteren Meinungen interessiert.

    Wobei Du ja – wenn ich mich recht erinnere – eigentlich was gegen diese ellenlangen Mobiltelefon-Reviews hast ;)

  11. 11

    Da wir auf die ‚repräsentative Umfrage‘ gekommen sind:
    Johnny, ich kann da nicht abstimmen!! Als Noch-Bürger des Freistaates Bayern bin ich natürlich Kraft der bayrischen Verfassung verpflichtet, CSU anzukreuzen. Und die fehlt da. Alles andere würde jedoch zur gesellschaftspolitischen Isolation führen – hier herrscht schließlich bayrische Demokratie.

  12. 12

    Der Gipfel der absoluten Belanglosigkeiten. Ich glaube langsam wirklich, dass die Vertragsgründungsgeschichte und das Medieninteresse drumherum dem Spreeblick geschadet haben, den man noch stolz verlinken konnte, als es Jamba und Konsorten an den Kragen ging.

  13. 13

    @HagK: Das Dilemma in Bayern ist das Fehlen einer Partei, die die Separation von preussisch Deutschland anstrebt *L*

  14. 14
    TriIIian

    @DrSno*: wieso, es gibt doch die bayernpartei“¦
    http://www.bayernpartei.org/programm.htm
    für ein von der BRD unabhängiges bayern — vielleicht für _alle_ wählerInnen eine echte alternative? *g*

  15. 15

    Juchuu, jetzt weiss ich was ich wähle!!!

  16. 16

    Ganz schlimm: Auf dem Lichtenberger Wahlzettel gabs die Bayernpartei nicht. Dabei studier ich in Bayern (bin eigetnlich Berlinerin) und würde so gern dadurch im Ausland studieren – wenn Bayern abfällt von Dtl.

  17. 17
    benny the dude

    (Kommentar gelöscht. Das zusammenhangslose Posten von E-Mail-Adressen hat nichts in Kommentaren zu suchen)

Diesen Artikel kommentieren