13

Ach so

Brender: Aber Sie haben nur 34,2 Prozent und damit kann man zumindest nicht der starke Führer einer neuen Regierung sein.

Schröder (trotzig): Aber entschuldigen Sie, natürlich kann ich das.

Brender: Ach so.

Für einen vergnügten Ausklang des Abends.

Oh, und das ganze weitere Teiltranskript als PDF gibt es dank der ziemlich guten, wenn auch zunächst verwirrend Titanic-ähnlich gestalteten Zeitschrift V.i.S.d.P. genau hier (5MB oder so) im Rahmen einer Sonderausgabe.

Ganz schlimmer Satz, dieser letzte, ich weiß. Aber ich darf das. Ich bin Blogger.

13 Kommentare

  1. 01

    Bei diesem Satz beschlich mich die berüchtigte Fremdschäme.
    War der Kanzler besoffen? Oder einfach komplett überarbeitet? Man weiß es nich‘.

  2. 02
    Alphager

    Ist das Transkript wirklich echt ?

    Mein Gott, wie peinlich !

  3. 03

    Johnny: Bei der ViSdP gibt es leider nicht das komplette Transcript, sondern nur Auszüge. 30% würde ich in etwa schätzen. Genau dort liegt ja mein Problem. Wäre ja sonst auch zu einfach gewesen, nech?

    Das ViSdP-Extrablatt ist aber trotzdem einen Klick wert (Das wird noch mein liebstes schlechtes Wortspiel), weil es auch mal zeigt, wie so ein Wahltag aus Redaktionssicht abläuft:

    16.55 Uhr, Reichstag
    „žForsa: CDU 36,5, SPD 32,5, FDP 10-11, Grüne 8, PDS 8,5; Infratest: CDU 37-38, SPD 32-33, FDP 10-11, Grüne 7, PDS 8.“Die neuen Zahlen kursieren, der Flur murmelt, Debatten im Flüsterton: Das klingt nach großer Koalition, jetzt werden sie die Merkel absägen, was kann das bedeuten? Noch eine Stunde bis zur offiziellen Hochrechnung, bis dahin muss eine Analyse her, eine schlüssige Theorie, eine Prognose.

  4. 04

    Weiß zufällig jemand, was in den diversen zensierten Stellen des Extrablattes hätte stehen sollen? Das das ZDF immer so zurückhaltend mit der Veröffentlichung von Internas ist. Na, wenigstens haben sie keine Mikrosoft-Werbung gemacht.

  5. 05
    Sebastian

    Zurzeit kann man die ganze Runde noch beim ZDF als Stream anschauen.

    Kann man so einen Stream eigentlich irgendwie mitschneiden? Ich hab an Comedy seit Jahren nichts Vergleichbares gesehen.

  6. 06
    jt

    @ sebastian: z.b. mit dem progg stream down

  7. 07

    Oha — hat da etwa jemand einen Bot für HashCash geschrieben?

  8. 08

    Ja… wird gerade immer schlimmer….

  9. 09

    Sebastian: Ja, geht. Microsoft Media- und Real Media-Streams kann man unter Windows zum Beispiel mit Net Transport mitschneiden.

  10. 10
    Felix Deutsch

    Kann man so einen Stream eigentlich irgendwie mitschneiden?

    Such dir was aus:
    http://all-streaming-media.com/record-video-stream/all-streaming-video-recording-software.htm

  11. 11
    andre

    @ HagK: Das wüsst ich auch gern. Warum sind einzelne Abschnitte aus dem Extrablatt geschwärzt ? Hat jemand ne Ahnung?

Diesen Artikel kommentieren