10

Podcast vom 3.10.2005

Special! Atomaffe mit „Johnny, rück‘ den Preis raus!“

Spreeblick-Podcast-Special vom 3.10.05, MP3, 4:15 Minuten, knapp 3MB

Inhalt:

Atomaffe.

10 Kommentare

  1. 01

    Also SO ein Beitrag ist nicht nur ein Zippo wert, sondern ein ganzes Faß Benzin. Grandios! Thx for sharing this with us.

  2. 02

    Du bist vielleicht sogar nicht nur der Main-Act, sondern auch der Maniac. (Und das Rauschen im Hintergrund war nur schlechte Tonqualität und kein Alkaselzer – oder?)

  3. 03

    Und hat er dann auch wirklich was dafür gekriegt? Denn wenn nicht wäre es in der Tat sträflich…

  4. 04

    und: gibts das erwähnte Shirt dazu dann bald im Shop?

  5. 05

    Vielen Dank für das Lob. Und Leben tu ich noch, auch wenn ich heute morgen wohl nicht so aussehe ;-)

  6. 06

    Ganz großes Kino!
    Äh, große Musik! ;-)

    Genialer Gedanke und das Shirt wäre im Shop wirklich gut aufgehoben!
    BTW: Wann ist der Shop eigentlich mal wieder online?

  7. 07

    Cool! Fremdbeiträge im Spreeblick-Podcast. Demnächst Interaktion? So mit Höhreranrufen, Studiogästen, Interviews etc.? Und irgendwann könnte man auf die Idee kommen, sorry, Radio zu machen…?!

  8. 08

    @King: Bleibt die Frage, was das Podcasten hier vom Radio unterscheidet – abgesehen von der Technik. Ist denn Radio schlechter? Meistens, ja, aber nur weil viele auf nur diesen Bestof80er&90er-Quoten-Brain-Drain-Muschkoten-Mix abgehen.

  9. 09

    Für mich besteht der Unterschied zwischen den Podcasts und einem Radioprogramm (den meisten, vielleicht nicht unbedingt denen im Öffentlichen/Bürgerrundfunk) darin, dass bei den Podcasts meist viel mehr Leidenschaft dahinter steckt und es nicht wie ein Job betrachtet wird, wo die Sendezeit mit Inhalten gefüllt werden muss.

    Und ich finde das merkt man bei guten Podcasts auch.

    73s de jke :-)

Diesen Artikel kommentieren