22

Podcast-Player

In der Seitenleiste gibt es jetzt auf der Spreeblick-Startseite einen kleinen Flash-Player, mit dessen Hilfe sich alle Spreeblick-Podcasts direkt anhören lassen. Die Bedienung sollte selbsterklärend sein, für mehr Details bitte weiterlesen.

Etwas verwirrend derzeit noch: Die Playlist zeigt die Titelnummern korrekt ab „1“ aufsteigend an, jedoch habe ich die Playlist sinnvollerweise so modifiziert, dass die jüngste Podcast-Ausgabe zuerst spielt. Die Ausgaben erscheinen also in absteigender Reihenfolge. Anders gesagt: Die erste Zahl ist nicht die Nummer der Ausgabe.

Nachdem ich mir vier Flash-Player angesehen habe (finden, Download, installieren, testen, wegschmeißen) habe ich mich für die Realisierung mit dem sehr coolen XSPF Web Music Player von Fabricio Zuardi entschieden, für den es ein ebenso wunderbares WordPress-Plugin von Boriel gibt.

Da ich durch den Player erhöhten Traffic erwarte, befindet er sich zunächst nur auf der Startseite. Ich denke, ich muss mir langsam Gedanken um ein alternatives Hosting der Podcasts machen. Feedback: Gerne!

22 Kommentare

  1. 01

    das ist ne tolle sache. ich werd den player auch gleich mal ausprobieren. ich muss jedoch sagen, dass ich mit diesem hier auch zufrieden bin: http://www.marcreichelt.de/spezial/musicplayer/

  2. 02

    ehrlich: der player sollja gleichzeitiges lesen und hören ermöglichen, beim klick auf artikel wird der player aber zurückgesetzt (wenn du ihn auf folgeseiten irgendwann integrierst) oder wie jetzt eben nicht mehr angezeigt.
    ich finde: unnötig.
    aber gut – das umfährt ein paar technische hürden: download, playerstarten, abspielen…

    obwohl: jemand der diese hürden nicht zu nehmen vermag, der hat auch keinen spreeblick.

  3. 03

    „Da ich durch den Player erhöhten Traffic erwarte, befindet er sich zunächst nur auf der Startseite. Ich denke, ich muss mir langsam Gedanken um ein alternatives Hosting der Podcasts machen.“

    Bei Strato gibts Server mit Flatrate für 99 im Monat. Bin auch am Überlegen ob ich umsteigen soll denn meine 750GB reichen auch nichtmehr.

  4. 04

    Danke für den Hinweis!
    Nun kann ich nicht nur meine Festplatte ohne Sorge entwümpeln, ich spare mir viel Zeit damit rauszukriegen, wie ich einen Flashplayer in WP eingebunden kriege!

  5. 05

    Zum Hosting: Freehoster ohne Trafficlimit kommen für einen seriösen Verlag eher nicht in Frage, oder?

  6. 06

    Also ich weiß nicht, langsam nerven mich Podcasts. Ist wohl nur eine natürliche Abwehrreaktion.

    Auf der anderen Seite hätte ich gerne einen Podcast mit All Things Considered, doch Zeit hätte ich dafür wohl eh nicht.

  7. 07

    Wieviel Traffic machen denn die Podcasts?

    1und1 hat jetzt auch ganz aktuell die Server auf 100MBit-Flatrate umgestellt. Wird nach 1 Terabyte auf 10MBit umgestellt, kann aber sofort wieder per Mausklick auf 100MBit umgestellt werden (geht zum Beispiel bei Domainfactory nicht, da bleibt es bis zum Monatsende bei 10MBit).

    Ist nebenbei auch noch billiger und ich denke mal sehr zuverlässig. Wissen tue ich dass nicht, da ich nur Mini-Traffic habe.

  8. 08

    Nachtrag: Wenn du nur die Podcasts auslagern willst: http://www.podhost.de/?page=services . Der Preis richtet sich nach dem Speicherplatz, der Traffic ist inklusive.

  9. 09

    Zum Kommentar von Rene: Man müsste den Player optional in eigenem Fenster öffnen können (einfach per JS), dann hätte man das Problem mit dem Zurücksetzen nicht mehr.

  10. 10

    ufff…. ich finds nicht gut. denn: ich weiß, hier wird herzlich wenig vom IE gehalten, aber ich bin damit immer noch unterwegs und krieg jetzt jedes mal diese fehlermeldung: http://img.photobucket.com/albums/v63/Elslaesstgruessen/Bild1.jpg . wenn ich mit mozilla auf die seite gehe, kommt sie nicht, aber beim IE eben doch und damit komm ich meistens vorbei….

  11. 11

    Zum Tipp von André Fiebig:
    Ich lagere meine Podcast-mp3s bei podhost.de aus. Kann ich sehr empfehlen. Guter, günstiger Provider.

  12. 12

    kann man bitte die laufschrift abstellen oder wenigstens langsamer machen. ich dachte laufschrift und blinken sind mittlerweile todsünde

  13. 13

    Für so ein paar mp3s muss man doch nich‘ gleich nen ganzen Server mieten. Und schon garnicht bei Strato (Lokalpatriotismus in allen Ehren).
    Es wird sich doch sicher irgendwer finden, der vielleicht einen Server und dementsprechend Platz hat…

  14. 14

    @Els

    soll das ein Scherz sein? Wenn ja, hab ich ihn nicht als solchen verstanden (ja, ich weiß, es ist schon spät).
    Ansonsten: Flash-Player installieren („Ja“ drücken) sollte helfen.

  15. 15

    danke armin, i did that. kommt aber bei jedem reload wieder.

  16. 16

    und nach dem ja-klicken auch gerne mal der hinweise, dass die änderungen erst nach dem neustart wirken, ob der jetzt gemacht werden soll. Aber vielleicht hab ich auch nur ich damit ein problem, aber schön find ichs nicht.

  17. 17

    Hi Johnny,

    zum Thema Hosting. Weiß ja nicht, ob du bei unserem Vortrag im ZKM gerad zugehört hast, aber der – find ich – beste Hoster in Sachen Podcasts ist Podhost.de.

    Kannst es dir ja mal anschauen und testen. Bis 30 MB im Monat sind kostenlos. Vorteil: Je nach Voreinstellung macht das Ding alles alleine.

    Schau’s dir mal an.

    Gruß,
    Daniel

  18. 18

    Nette Sache. Zum Runterladen war ich immer zu faul. Nebenbei ist mir aufgefallen, dass Erfahrungs als Radiomoderator beim Podcasten genauso hilfreich (wenn auch nicht erforderlich) ist, wie journalistische Erfahrung beim Bloggen.
    Hmm, Praktikum beim Radio? :P

  19. 19

    Den Flash-Player finde ich dufte! Daß er nur auf der Startseite klebt, stört gar nicht. Lesen und hören gleichzeitig ist sowieso nicht meine Stärke.

  20. 20

    Scheinbar (ist ja bei den dauernd neuen „Paketen“ nicht so leicht) hat unser Server kein Traffic-Limit (mehr). Morgen mal nachfragen, ob das tatsächlich stimmt…

  21. 21

    Zum Thema Hosting: Wie wäre es mit einer Auslagerung bei archive.org?

  22. 22

    Danke für den Hinweis, der Buttonplayer wäre mir gerade recht gekommen. Leider haben die flashbasierten Player allesamt einen auf Flash zurückgehenden Bug: Einige Mp3-Dateien werden viel zu schnell abgespielt.

Diesen Artikel kommentieren