11

Podcast vom 11.10.2005

Jetzt wieder mit Preisen!

Spreeblick-Podcast vom 11.10.2005, MP3, gut 5 Minuten, knapp 4 MB.

Inhalt:

Vogelgrippe, Merkel-Leere, Broken Flowers, Jim Jarmusch, Ohrbooten, Rätsel.

11 Kommentare

  1. 01

    *hüstel* :-)

  2. 02
    nico

    lost in translation lebt doch vollkommen von der exotik japans. als film ist er mehr als schlecht, den guten alten bill mal aussen vor, aber da kann ich mir auch nen weltspiegel ankucken und hab mehr von der welt da draußen.

  3. 03

    Ich mag Bill Murray. Ich mag ihn böse, dann ist er am besten.

    „Lost in Translation“ war einfach nur GROTTENLANGWEILIG. Hach, wie lustig sind doch die Japaner, weil sie kein „r“ splechen können (was totaler Unfug ist), dass müssen wil dann dauelnd blingen.

  4. 04

    boa, wie untergrundig, jetz also lost in translation scheiße finden.
    LIT ist ein super film, wegen bill und vor allem wegen scarlett, die ja jetz leider die insel gemacht hat, aber was solls. scheiß berater.

    und so zur provo: rambo ist sozialkritik vom feinsten und shining keine literaturverfilmung.

  5. 05

    Shining ist doch diese nette Familienkomödie

    http://www.ps260.com/molly/SHINING%20FINAL.mov

    Aus meiner Sicht ist BM in BF nochmals besser als in LIT, denn er gibt nicht den Anschein von Komik. BF ist mE auch der bessere Film. Die wunderbar langen Einstellungen, die JJ da inszeniert bewirken eine angenehme und unterhaltende Ruhe beim Zuschauer.

  6. 06

    genau, die nette familenkomöde.
    und die westsidestory war doch der fiese zombiflick hier:
    http://www.ps260.com/Trailer/westsidestorytrailer_small.mov
    (danke marcus)

  7. 07

    @Daniel: und am Ende einer sms noch HDGDL dazu schreiben….

  8. 08

    @ELS: FYI, HDGDL ist prima. MfG, DCD

  9. 09
    Pascal

    pfff, über was ihr euch aufregt… Ich weiß nicht, von wem ihr eigentlich redet und habe keinen der genannten Filme gesehen – und habe einen komplett von nutzlosen Gedanken befreiten Nachmittag :D

Diesen Artikel kommentieren