36

Podcast vom 22.11.2005

Mit Dogcast!

Spreeblick-Podcast vom 22.11.2005, MP3, fünfeinhalb Minuten, knapp 4MB.

Inhalt:

Untergang des Abendlandes, Audiokommentare-Kommentar, Dogcast, Musikrätsel, auch auf Englisch.

36 Kommentare

  1. 01

    Nach dem hohen Klang eures „Hundes“ hört es sich schwer nach einer kleinen Ratte an, also ein „Hund“ unter 30 cm Schulterhöhe. Richtig?
    Yorkshireterrier? Dackel?

  2. 02

    Öffentlicher Aufruf zur Tierquälerei?! Sowas!

    Bekannte von mir haben Jack-Russel-Terrier. Die habe ich noch nie bellen gehört. Aber vielleicht ist das auch ne Erziehungsfrage.

    Unser ehemaliger Bürohund Paul dagegen war wohl das Vorbild für Elvis Presleys „Hound Dog“: „crying all the time“, richtig bellen konnte der auch nicht. Er lebt nun bei Frauchen, sonst hätte ich ihn mal für hier jaulen lassen.

  3. 03

    1) Der Möchtegern-Reggae-Einspieler rockt nich – zurück zu altbewährtem, bitte.
    2)Der Eingangsjoke war sehr schön :)
    3) Wieso gibts hier eigentlich kein Impressum? Was sagen Eure Anwälte dazu?
    4) Haustiergeräusche? Themenschwund? Und was macht der Hund, wenn man sich nackt vor ihn stellt?

  4. 04
    Der Manuel

    …das mit dem Telefonnummer-Verkauf war im vorigen Audio-Kommentar natürlich ironisch gemeint ;-)

    Aber wenn ihr ein vernünftiges Angebot bekommt (also mehr als 50cent *g*) sagt noch mal Bescheid.

    So, und ich such jetzt mal eine meiner Katzen, vielleicht gibt die Geräusche von sich.

  5. 05
    Anonymer Anrufer

    [::mp3:/calls/2005-11-22_13-13-09.mp3]

  6. 06

    Der Reggae-Einspieler erinnert mich schwer an die Rasta-Wiggles
    Und mal sehen, ob ich meine schmatzende Klappkatze ans Mikro bekomme.

  7. 07

    Ich war ja kurz davor meine Katze aufzunehmen, die hier gerade eben noch neben mir auf dem Schreibtisch gesessen hat. Als sie den Dogcast gehört hat, ist sie allerdings aufgesprungen und hat sich im Schrank versteckt. Damnit.

  8. 08

    dabei würde der hund auch wegrennen, wenn er die katze hört… verstehe einer die tierwelt!

  9. 09
    0307239xxxx

    [::mp3:/calls/2005-11-22_15-28-24.mp3]

  10. 10

    hm, meine wüstenrennmäuse machen leider nicht wirklich geräusche, es sei denn es gehts um schaben und graben bzw. schaufeln kratzen oder nagen… egal, der anruf lohnt heut nicht (-:

  11. 11

    Oh oh oh ich bin ja so aufgeregt! Nach XX gehörten Spreeblick-Podcasts und 1000 Nächten, in denen ich wach lag und rätselte, was es bloß für Musik sein könnte (DANKE, MIR GING VIELES NICHT MEHR AUS DEM KOPF), war es heute einmal sogar für mich ganz easy! Dat war ganz klar „It´s so easy“ von Guns´n fucking Roses.
    Ach bin ich glücklich.
    Endlich wieder schlafen….

  12. 12
    martin

    Ähhh, Nadine? Hast du jetzt *wirklich* die Lösung des heutigen Rätsels ausposaunt??

    Johnny, der neue Jingle ist zwar ganz nett, aber ich finde, dass die Percussions (?) ganz hässliche Artefakte haben – so ein komisches Klirren…

    Der Hund unserer Eltern geht übrigens selbstständig ins Gewächshaus, um dort Gurken zu pflücken (!) und sie dann draußen auf dem Rasen liegend zu verspeisen. Kirschkerne frißt der auch. Und alles, was man selbst ausspuckt :D

  13. 13

    sobald neue jingles kommen, sind die auch zu hören… :)

    nadine, wie heißt es so schön im podcast: „wer die richtige lösung hat, schickt sie bitte per mail an podcast at spreeblick dot com“… die anderen müssen doch auch noch was zum wachbleiben haben! ;)

  14. 14

    Sorry das musste sein, da ich nur einen imaginären Preis kriegen kann – MUSS DIE GANZE WELT WISSSEN, DAS ICH ES WEISS!!! Übrigens habe ich bereits mein Fenster ganz weit aufgerissen und meine nachbarn angebrüllt das ich es endlich mal raus bekommen hab :.

  15. 15

    wie war das denn damals in der schule nochmal mit den spielverderbern…. ? ;)

  16. 16
    Moritz

    Hallo du ich wllte nur mal anmerken das unsere neue Bundeskanzlerin nichtaus dem Osten komm. Sie ist in West Deutschland geboren aber relativ früh in den Osten gezogen weil ihr Vater (ein Pfarrer oder so) dort eine Stelle bekommen hat bzw. dorthin versetzt worden ist.
    Ich weiß nur nicht mehr wie ihre Geburtsstatt hieß. Ich hab das ganze von Wikipedia aber im moment ist der Artikel irgendwie weg.

  17. 17

    äh ne so war´s nicht gemeint…. ich konnte mich nur nicht mehr so richtig konzentrieren, und hab mich außerdem soooo gefreut deine stimme wieder zu hören (hab gestern den relaunch verpasst und heute gleich ´ne überdosis Spreeblick gehabt) das ich alles durcheinander gebracht hab (ich schäm mich ja jetzt auch ganz doll).

  18. 18

    siehste, ist doch so einfach: bisschen honig ums maul schmieren, sich schämen und schon sind wa mal nich so.

    im ernst: ich hätt’s ja auch löschen können. gibt schlimmeres. aber das mir das nicht nochmal passiert!!!!

    ;)

  19. 19
    Anonymer Anrufer

    [::mp3:/calls/2005-11-22_17-29-24.mp3]

  20. 20

    menno, ich hab zwar die einstellungen gemacht, aber mein name wird nicht angezeigt. muss ich wohl doch einen rufnummersendenantrag stellen.

  21. 21

    naja, die numer muss schon übermittelt werden, sonst weiß der blöde computer nicht, welchen namen er zuordnen muss.

  22. 22
    Anonymer Anrufer

    [::mp3:/calls/2005-11-22_18-38-20.mp3]

  23. 23
    Anonymer Anrufer

    [::mp3:/calls/2005-11-22_18-46-18.mp3]

  24. 24
    Anonymer Anrufer

    [::mp3:/calls/2005-11-22_18-56-38.mp3]

  25. 25
    Anonymer Anrufer

    [::mp3:/calls/2005-11-22_19-05-11.mp3]

  26. 26
    041212xxxx

    [::mp3:/calls/2005-11-22_19-29-37.mp3]

  27. 27

    Ist alles supper und toll, aber ich auf meinem apple mit dem firefox kann auf KEINEN Link klicken :(

  28. 28

    Ich möchte hiermit nur betonen, dass ich die Lösung selber wusste, weil ich die Kommentare erst jetzt lese. (Verdammt)

    Der Studiohund (aka Nala aka Schnäuzelchen unser Chef) war heute leider mit Herrchen unterwegs.

    Ich bin mir sicher, morgen bellt sie wieder. Wenn auch eher wegen Türklingeln als wegen Möhrenähnlichem Zeugs.

  29. 29

    malak, doch, auf „spreeblicke“. die anderen sind noch nicht aktiv.

  30. 30

    die katze ist dich super und das bellende kind auch. :)

  31. 31
    Der Manuel

    [::mp3:/calls/2005-11-22_22-33-33.mp3]

  32. 32

    Manuel, ich fand die Katzen gut. Noch besser aber das Lachen im Hintergrund nach dem missglückten Versuch. :)

  33. 33

    *gröhl, schlapplach*

    Der mehrfach missglückte Dogcast ist ja Realsatire ‚at its best‘ – vielen Dank an den unbekannten Spender :)

  34. 34

    ich bringe mein egozentrischen hund noch zum bellen – ich schwöre!
    der kleine wachhamster bellt sogar wenn sich im hausflur eine mücke verirrt. gestern abend hat er mir dann eindeutig die mittelkralle gezeigt (höre 22-25).

  35. 35
    Michael

    *mitgröhl*

    Schade das der hund nicht gebellt hat – Aber man sieht das du einen starken willen hast ! :)

Diesen Artikel kommentieren