19

Großes Kino

Aber jetzt mal wirklich. Ich weiß, dass ich mich damit an der Spitze des Maintreams bewege, aber ich mag solche Geschichten: Die ersten richtigen Trailer zur Verfilmung von „Da Vinci Code“ sind online.

19 Kommentare

  1. 01
  2. 02
    Jonis

    bin ich der einzige der „großes kino“ und „großes tennis“ wahlweise mit einem „ganz“ davor nicht mehr lesen mag? :-)

    ansonsten: cool.

  3. 03

    Ganz so großes Kino scheint mir das nicht zu sein: Die HD Trailer sehen mir verdammt nach hochgerechneten normalen Trailern aus. :(

  4. 04
    Hendrik

    Huch, zumindest der Cast ist ja überraschend gelungen ausgewählt.

  5. 05

    Deshalb steht da ja auch kein „ganz“. :) Und ohnehin geht der Ausdruck nur, wenn es eben auch wirklich um großes Kino geht.

  6. 06

    Naja, den Film werd ich mir wahrscheinlich nicht anschauen, aber das Buch kann ich wirklich jedem empfehlen.

  7. 07
    Janis

    Nachdem ich das Buch jetzt wieder mit einigem Abstand betrachten kann, werd ich mir das sicher ansehen sobald es in die Kinos kommt :)

  8. 08

    Ich fand das Buch ziemlich schwach. Insbesondere hat mich genervt das der Autor offensichtlich für die Beschreibungen von Paris noch nicht mal einen Stadtplan benutzt hat. Die wilde Autofahrt vom Louvre zur amerikanischen Botschaft… In der Realität sind die beiden Gebäude in Sichtweite.

  9. 09
    Pascal

    jedem, der Dan Brown lesen möchte würde ich ausserdem emfehlen auf keinen Fall „Diabolus“ (en: „Digital Fortress“) zu lesen, oder erst am Ende. Das Buch ist dermaßen schlecht dass ich mich wirklich frage, wie ich es bis zur Hälfte durchgehalten habe… (Jetzt fällt es mir wieder ein: ich habe auf die Ironie gewartet — nur jemand, der wirklich blind ist stellt Entwickler von guten Verschlüsselungsalgorithmen als böse Verbrecher und ultimative Bedrohung der „National Security“ dar…)

  10. 10

    ich war gestern abend um 24 uhr in der king kong vorstellung. der film ist so naja, aber das wirklich geile war ein trailer von mi:3! der sah vielleicht geil aus! mit philip seymour hoffman als bösewicht. hammer!

  11. 11
    Macke

    Grosses Kino ist wirklich ausgelutscht. Genauso wie Dan Brownn alte Geschichten über das alte Europa kann nicht mal Ollywood ohne Europäer/innen verfilmen !

  12. 12

    @Max: Ich habe ja sogar den Verdacht, die haben PAL gedreht und dann auf 2K Cinemascope hochskaliert. :)
    Nein im Ernst… die Qualität der Trailer ist einwandfrei. Ich freu mich sehr auf den Film. Sieht auf jeden Fall schonmal so aus wie ichs mir vorgestellt habe.

  13. 13

    ‚Tschuldigung, habe mir die Trailer noch nicht mal angesehen – aber nach Lesen des Buches sowohl auf deutsch als auch auf englisch halte ich Tom Hanks für eine glatte Fehlbesetzung.

    Ein Kumpel von mir hatte sich das in einem Forum mal so ausgemalt:

    i always find it somewhat strange to imagine how director and producer sit over the scripts and ask themselves: „well, who’d be the best dude for this role?“, and then the answer is: „hey i’ve got an idea: let’s ask tom hanks!“, an then „tom hanks!! praise the lord for that fine idea!!!!!!!“…

    i mean it rather appears they estimate which guy could be the worst imaginable performer for any role and then…they take hanks… *sigh*

  14. 14

    Hallo,

    ein vorwärts-rückwärts-blättern Links unten auf eurer Page wäre schön.
    Grüße
    Rushme

  15. 15
    Kabale

    und eine verlinkung zum trailer wär toll ;-)
    oder hab ich denn nur übersehen? sorry.
    mein tipp für ganz großes kino sind:

    king kong (ja wirklich)
    der rosarote panther (ja, kommt)

  16. 16
    Kabale

    okay, ich hab den link übersehen :-(
    mir gefällt der trailer von da vinci code!
    aber wen interessiert schon meine meinung *höhö*

  17. 17

    Der Trailer verspricht einen spannenden Film, allerdings halte ich Tom Hanks als Robert Langdon auch für eine Fehlbesetzung. Warum haben die nicht Jean Reno genommen (der spielt doch sowieso mit)? Was mich freut: Hans Zimmer hat die Filmmusik gemacht.
    Ich bin auf die harten Dan Brown Fans gespannt, die hinterher meckern, wenn nicht jede Buchseite 1:1 umgesetzt wird.

Diesen Artikel kommentieren