13

Blogger sind …

Das hier stimmt natürlich nicht, obwohl der gapingvoid-Link dazu prima ist, wenn auch halb so grandios wie dieser hier.

Blogger sind in Wahrheit keine Arschlöcher, sondern kleine Kinder. Beweise? Bitteschön:

„Ich hab‘ das aber zuerst gehabt!“

„[XYZ] ist total doof!“

„Der ist nicht mehr mein Freund!“

„Der hat aber angefangen!“

Usw. usf.

13 Kommentare

  1. 01

    „baeh, auf meine bloggroll kommst du nciht mehr“

    „mir doch egal. mein papa hat nen wordpress-blogg“

  2. 02

    oh man, blogger sind echt kleine Kinder!

  3. 03

    Ich würde mir wünschen, dass Blogger kleine Kinder wären. Dann wäre viele, viele Blogs mit Sicherheit gehaltvoller und interessanter.

  4. 04

    ich hab die zeichnungen schon vor euch gesehen!

  5. 05

    Hm… also, wenn ich mich so umsehe, würde ich sowieso sagen, dass ich eher zwei Arschlöcher bin.

  6. 06

    „Und ausserdem ist Tokio Hotel voll cool!“ [1]

    [1] Bitte beachten, dies ist ein Zitat und spiegelt in KEINSTER Weise meine Meinung wider

  7. 07

    na dann bleibst du im Blogroll ;-)

  8. 08

    Och, hier in Kiel ist Ruhe. :)

  9. 09

    blogger sind:
    1. arschlöcher
    2. kinder

    dann fassen wir es doch einfach zusammen (frei nach mittermeiers ak-theorie):
    blogger sind arschloch-kinder (kleine ak-scheisser)

  10. 10

    oder sie sind ‚kleine arschlöcher‘.

  11. 11

    die jungs hiert haben vielleicht den soundtrack zur blogosphäre!

    http://www.arschlochfraktion.de

    gruß jens ;-)

Diesen Artikel kommentieren