11

Wie heißen diese Jungs?

street mission

Antwort nach dem Klick.

Von links nach rechts:

The Edge, Bono, Adam Clayton, Larry Mullen.

11 Kommentare

  1. 01

    wie cool ;-) das internet ist echt ne fundgrube… Ob U2 stolz auf diese anfänge sind – klingt ja doch eher oldstyleisch…

  2. 02

    Oder auch furchtbar… Aber jeder muss ja mal anfangen.

  3. 03
    Katharina

    Klasse. Da warn sie noch knaggisch! :)

  4. 04

    das war echt schwer, aber mit u2 kann man seit rattle & hum wirklich nichts mehr anfangen, oder man steht auf „where the beat sounds the same“ und die weltverbesserungspsalme.

  5. 05

    Süß, Larry Mullen hält die Sticks wie Sushi Stäbchen. Damals war es halt „nur“ ein Beat. Und auch mal cool ein klassisches Solo von The Edge zu hören.
    Aber diesen Song könnte Heute jede x-beliebige junge „The“ Garage Band veröffentlichen. Okay, bis auf das Solo ;-)

  6. 06

    schauderhaft. also eigentlich wie heute.

  7. 07

    Zu der Zeit spielt aber noch Atze Schröder Bass bei U2, oder?!

  8. 08
    stffn

    „oldstyleisch“ ist gut, das ist ja auch über 20 Jahre her.
    Zu der Zeit hieß das bestimmt New Wave.

  9. 09

    OK, der Song ist nicht so toll und der Look ist heute sicher nicht mehr zeitgemäss, aber wenigstens hatten sie damals noch den Schwung der jungen Jahre und nicht des elende Pathos von jemandem der die Welt retten will…

  10. 10

    hey, der dings, der bono da, der war bei wishbone ash? volltoll!

  11. 11

    Ist das Lied echt so schlecht? Bei mir läd das irgendwie komisch bis gar nicht.

    BTW: U2 sind immer noch genauso geil wie früher. Aber Schlechtheit wird ja jeder Band nachgesagt, die sich in regelmäßigen Abständen verändert…

Diesen Artikel kommentieren