12

Blogscout-Plugin für WordPress

Hendrik hast ein WordPress-Plugin für alle Nutzer des Blogscout-Counters geschrieben. Ich hab’s noch nicht installiert und getestet, werde das aber später tun.

12 Kommentare

  1. 01

    BS-Counter klingt irgendwie witzig.

  2. 02

    Man hätte vorher wenigstens schreiben können, dass es nicht einmal eine Passwort-vergessen-Funktion gibt. Gerade wenn man sein Passwort nicht nochmal in der Email mitgeschickt bekommt, und es nur ein Feld zum Passwort-eingeben gibt.

    Schade eigentlich.

  3. 03

    Ich hab den BS-Counter wieder ausgebaut. Zuerst war es ja ganz nett, aber es stellt sich immer mehr heraus, dass es eine unkoordinierte Alpha-Phase mit mehr Problemen und Ungereimtheiten ist. Dirk gibt sich ja alle Mühe, aber so ein Projekt so unkoordiniert vor sich hinwuchern zu lassen. Und nachdem die Ausfälle in letzter Zeit überhand genommen haben, die „tollen“ Features immer wirrer und reingequetschter (Kalender Navi sieht so gewollt und nicht gekonnt aus), war es an der Zeit diesem Blog-Hype-Projekt (Das ohne die Blogcounter Geschichte NIE ins Rollen gekommen wäre) den Rücken zu kehren.

    Und zum Plugin: Das ist ja schön und nett, aber gibt es für Google-Analytics auch.

  4. 04

    @ Mario:
    Deine Haltung finde ich ziemlich daneben…
    Auf der einen Seite gab es (zu Recht) großes Theater, als blogcounter.de anfing, auf die Meinung der User zu pfeifen.
    Auf der anderen Seite erwartest du von einem nicht-kommerziellen Projekt, dass jemand in seiner Freizeit aus Spaß an der Freude auf die Beine gestellt hat, dass alles gleich von Anfang an rund läuft. Erstens reagiert Dirk immer sofort, persönlich und wohlwollend auf Anregungen und Kritik (kriegst du das auch bei Google?!), zweitens hielten sich die Ausfälle doch bisher wirklich in Grenzen (und betrafen lediglich das Frontend, die Visits wurden zuverlässig gezählt). Wenn ich mich recht erinnere, war die Ausfallhäufigkeit beim blogcounter in der letzten Zeit mindestens genauso hoch. Zudem kann es dir überall passieren, dass die Festplatte den Geist aufgibt. Und dass dann nicht direkt 5 Redundanz-System zur Verfügung stehen, könnte vielleicht darauf zurückzuführen sein, dass Dirk die ganze Sache aus der Portokasse zahlen muss, oder?
    Der Hype, von dem Du sprichst, wurde nicht von Dirk angefacht, sondern von der „Blogosphere“. Der Counter wurde von Dirk ausdrücklich als Beta angekündigt. Und dafür bietet er schon einiges.

    Sorry, aber vielleicht hast du Verständnis dafür, dass mich so ein Kommentar einfach nervt. Ich weiß, dass in dem Plugin viele Stunden Arbeit stecken, deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass Dirk für den Counter ein Vielfaches davon an Zeit geopfert hat.

    Natürlich ist „gut gemeint“ meistens nicht auch „gut“, aber ich finde, das Ding ist auf dem richtigen Weg.

  5. 05

    @Mario: Google Analytics? Nach dem Anstehen (die Warteliste ist lang) begibt man sich freiwillig in weitere Abhängigkeit von Google? Das ist nicht sehr clever.

  6. 06

    Hier geht’s ja ab.

    @René: Was ist denn mit „Anstehen“ gemeint?

    Google Analytics ist schon erschreckend gut. Vom Funktionsumfang fast unglaublich, dass es (noch) kostenfrei ist.

  7. 07

    Anstehen, weil Google Kapazitätsprobleme hat? Zumindest tun sie so, kann natürlich auch ein Marketinggag sein:

    „Google Analytics has experienced extremely strong demand, and as a result, we have temporarily limited the number of new signups as we increase capacity.“

    http://www.google.com/analytics/sign_up.html

  8. 08

    @René: Ahso, kann sein. Wir benutzen das schon seit November 2005 und mussten uns damals nicht anstellen. Also, ich find’s nach wie vor super. Nicht, dass ich Dienste vergleichen wuerde bzw. koennte. Aber so lange es laeuft, ist es super.

    Ausserdem hab ich noch mint laufen. Das kostet ja auch „fast“ gar nichts. Aber damit habe ich mich laenger nicht beschaeftigt.

  9. 09

    @Rene: Ich habe den GA-Account schon „immer“ :-)

    Und was meinst Du mit Abhängigkeit? Counter wechsel ich schneller als Unterhosen Socken!

    Und letztlich „könnte“ man einen GA-Account ja auch mit mehreren Leute nutzen….

    @Hendrik: Schade, dass Du so auf Kritik reagierst, den Rest per Mail!

  10. 10

    @Mario:
    Das mit dem Counter wechseln hat man über Suchmaschinen früher auch mal gesagt.

  11. 11

    @Rene: hmmm!
    Nen eigenen Counter zu installieren: Leicht

    Ne eigene Suchmaschine zu installieren, die mehrere Mrd. Seiten vorhält: Nicht ganz so leicht

    ;-)

Diesen Artikel kommentieren