36

Podcast vom 31.1.2006

Exakt 10 Minuten lang.

MP3, 10:00, 6,9 MB

Inhalt:

Werbende Stromanbieter, Helden, Bundesvision Song Contest.

36 Kommentare

  1. 01

    Passend zur Einleitung war auch gestern der Bericht über die Verbindung von Stromerzeugern und Kommunen:

    http://www.br-online.de/daserste/report/archiv/2006/00300/

  2. 02
    msc

    Auf alle Fälle bist du für diesen Podcast mein heutiger 10-minute-hero!
    Dazu passt ein Song von den Helden meiner Jugend:

    No more kids are innocent
    We will get fooled again
    Only faces ever change
    The song remains the same

    Was it ever worth it
    Causing all the fuss
    You know, I believed in them
    Don’t you believe in us

    Where are they now?

  3. 03

    Von wem is’n das? Also die Zitate des ersten Teils sind klar, aber von wem ist der Song??

  4. 04
    msc

    @Johnny „Cock Sparrer“

  5. 05

    japp

    http://membres.lycos.fr/bravo20/cocksparrer.htm

    Du hast so recht ^^

    Letztes Jahr waren auch ein paar gute dabei ( Slut, Apokalyptika und deren namen ich vergessen habe)

    Ansonsten hat jmd das Turmspringen gesehen ? Deep Purple on Playback….

  6. 06

    msc, staun!

    Ja aber wo sind die jetzt??

  7. 07

    „Tip Top“ ist das neue Nebenprojekt von Peter Brugger, dem Sänger der Sportfreunde, und seinem Bruder. Nur mal so am Rande klug geschissen.

  8. 08

    In Blogs heißt das doch „ergänzend hinzugefügt“ und nicht „kluggeschissen“.

  9. 09
    msc

    Die, mittlerweile recht ansehnlichen, Bierbäuche werden z.B. da >http://www.punkfestival.co.uk/index.htm
    als Headliner auftreten.

  10. 10
    marCes

    Aah, 10 Minuten Seelenbalsam… nice :)

  11. 11

    Die Musik im Hintergrund nervt allerdings.
    Ist zu nervös…

  12. 12

    Und Raab ist ohnehin blöd ;)

  13. 13
    Sven

    Lustige Situation vor einer Stunde beim Dönermann: Ich – den aktuellen Podcast im Ohr – stehe wartend in der Schlange hungriger Dönerkäufer. Ein Gast verlässt das Lokal, sagt dem Ali „Tschüß“ und eine Sekunde ist der Podcast zu Ende und Johnny verabschiedet sich ebenso mit „Tschüß“ :)

  14. 14

    cooler podcast, hast mir aus der seele gesprochen… die arctic monkeys habe übrigens auf der insel dem top of the pops-scheiß eine abfuhr erteilt, dort gibs wohl junge bands mit eiern …

  15. 15

    Es gibt keine Zufälle, Sven. Wir sind alle Teil einer großen Sache. Oder so.

  16. 16

    Bin ebenfalls deiner Meinung (also außer das mir Reggie (wenn man das so schreibt) ganz subjektiver weiße rein musikalisch nicht gefällt).

    Es gibt zwar ein paar wenige Mainstream Bands deren Musik mir gefällt (teilweise: Greenday (zählen die jetzt schon zum Mainstreasm), The White Stripes, U2, Red Hot Chilie Peppers, …), aber haupsächlich höre ich gerne im Allgemeinen weniger bekannte Bands (New Model Army etc.).

    Und in letzter Zeit hör ich sowieso nur ganz exotisches: Spieleremixs (die meisten davon sind ohne Gesang). Also das sind net einfach neu gemixte Sounds von Games, das sind (teilweise echt professionelle) neue Interpretationen der Spielesoundtracks. Teilweiße echt cool!

    Siehe: http://www.ocremix.org/ (bzw. http://chrono.ocremix.org/ für ein Chrono Trigger remix Projekt (ein Spiel das ich gerne und viel spielte, nicht zuletzt wegen der guten Musik und dem guten Artwork))

  17. 17

    Weder Seed noch sonstige deutsche belanglose Pop Musik ist meine Musik, aber:

    Warum ist der Bundesvision Song Contest unsäglich? Das ist eine Art Gegenveranstaltung zum Eurovision Song Contest. Findest Du den besser?
    Viele Bands treten sehr gerne bei Raab auf. In welcher deutschen, fast täglichen TV Show dürfen Bands sonst noch Live spielen? Nach jedem Auftritt einer Band bei TV Total, schnellen die CD Verkäufe sprunghaft in die Höhe. Nach dem Bundesvision Song Contest wird das ähnlich sein. Warum sollten Bands das also nicht wollen? Bands sagen auch nicht Nein, wenn sie für ihre Musik Kohle bekommen. Und warum sollten sie auch? Musik zu machen ist ein anstrengendes und hartes Geschäft. Wenn man die Möglichkeit hat, kann man sich dass ruhigen Gewissens bezahlen lassen.
    Weiterhin machen solche Veranstaltungen vielen Bands ganz einfach Spaß. Stefan Raab ist nicht die schlechteste Referenz wenn es um das Thema Musik im deutschen Fernsehen geht. Im Gegenteil!
    Mit „žEier haben“ hat das herzlich wenig zu tun.

    Und was das Thema „žHosen“ angeht: Für mich eine absolut überbewertete und untalentierte Band. Und Campino nutzt leider, leider jede Gelegenheit in den vielen Talkshows dieses Landes seine Meinung zu äußern. Für meinen Geschmack hat er dabei aber gar nichts Vernünftiges zu sagen. Die Toten Hosen sind auch schon bei Stefan Raab aufgetreten und was noch viel schlimmer ist, sie sind auch schon bei Wetten dass aufgetreten! Hier lobt man für meinen Geschmack also die völlig falsche Person/Band!

  18. 18

    Warum machen die Bands das? Kohle.

    Da hättest du jetzt aber auch selber drauf kommen können.

  19. 19

    marius, Pop war noch nie belanglos. Von mir aus kann das ja jeder machen, ich bemängele nur die scheinbare (?) Abwesenheit von Auswahlkriterien und Grenzen. Wo sind diese denn deiner Meinung nach? Campino sollte Gelegenheiten seine Meinung zu äußern nicht wahrnehmen (immerhin hat er eine), aber sich bei Raab zum Affen machen, damit mehr Leute die CD kaufen, ist okay?

    Es geht nicht darum, dass jemand Geld verdient, sondern wie. Muss jeder selbst entscheiden, na klar. Muss ich aber nicht gut finden. Nach meinem Kulturverständnis und -empfinden basiert Raabs Erfolg zu einem nicht kleinen Teil auf Gehässigkeit, Schadenfreude und Beleidigungen. Als gute Band würde ich damit nichts zu tun haben wollen.

  20. 20

    ich glaube, es gibt einfach keine wirklichen alternativen zu stefan raab. zumindest wüsste ich jetzt keine, wenn man ein publikum zwischen 14 und 25 ansprechen will.

    aber schon erstaunlich, wer sich alles nicht zu schade ist, bei tv-total zu gast zu sein. heinz strunk zum beispiel. als ob das völlig verblödete hau-drauf-humor-publikum von stefan raab damit was anfangen könnte. und die ärzte und die toten hosen waren auch alle schon dort, wenn eine neue cd vorgestellt werden muss.

    irgendwann hockt auch johnny da.

  21. 21

    Der Mangel an Alternativen ist ein Grund, na klar. Sich für ein Interview dahin zu hocken um Promozu machen ist ja auch was anderes als mit einer bereits erfolgreichen Band an einem Songwettbewerb teilzunehmen. Find‘ ick.

    Keine Ahnung, ob ich mich dahinhocken würde… ich finde es schwer für Gäste neben Raab. Man hat kaum eine Chance.

  22. 22
    andreas

    Brillanter Podcast…ich bin wohl auch einer von den dreien.

    Meine All-Time-Lieblings-Eier-Band-bestehend-aus-lauter-alten-Männern: New Model Army…die hätten’s wohl schon nötig, die eine oder andere TV-Show zu besuchen, machen es aber zum Glüüüück nicht…werden leider auch größtenteils von der (britischen) Presse ignoriert…dafür touren sie sich seit 25 Jahren kontinuierlich die Ärsche ab und machen mit beinahe 50 Jahren auf dem Buckel immer noch grandiose Konzert!
    So.

  23. 23

    Johnny, doch. Ich fand Pop schon immer relativ belanglos. Aber das ist ein anderes Thema. Über die Auswahlkriterien beim Bundesvision Song Contest kann ich leider nichts sagen, da ich sie nicht kenne. Irgendwie wird ja jedes Bundesland auch immer von einem lokalen Radiosender präsentiert. Vielleicht findet also auch auf einer solchen Eben eine Auswahl statt, keine Ahnung.

    Ich finde auch nicht, dass sich Bands bei Raab zum Affen machen, im Gegenteil. Ich habe es in meinem letzten Kommentar schon geschrieben: Als gute Band kann man sich nicht zum Affen machen, wenn man live spielt. Und bei Raab wird live gespielt. Man macht sich nur durch Playback Auftritte wie z.B. bei Wetten dass und Konsorten zum Affen.
    Und weil Du das „žwie“ des Geld verdienens ansprichst: Die Bands verdienen Geld, in dem sie bei Raab zeigen, dass sie persönlich als Musiker gute Musik machen können. Was ist daran verwerflich?
    In anderen Sendungen zeigen sie nur, wie gut sie die Lippen synchron zum Playback bewegen können. Das ist als Musiker verwerflich!

    Auch U2 haben sich letztes Jahr TV Total ausgesucht um zum aller ersten mal live in einer deutschen Late Night Show aufzutreten. Und dieser Band traue ich schon zu, sich vorher ein wenig zu informieren wo man denn da letztendlich landet. Zum Affen haben sich U2 damals genauso wenig gemacht, wie die vielen anderen Bands bei Raab.

  24. 24

    ich weiss nicht, wo das problem liegt. gibts in diesem leben nur schwarz oder weiss? muss ich ständig irgendwelche prinzipien wie einen schrein vor mir her tragen?
    ich denke nicht, dass es DAS „verblödete hau-drauf-humor-publikum“ von raab gibt. ich mag raab als person auch nicht sonderlich, aber ich kann mit dem humor zuweilen was anfangen. und ich kann auch bands verstehen, die eine der wenigen chancen im deutschen fernsehen nutzen und da hin gehen um ihren bekanntheitsgrad oder den cd-absatz zu steigern. who cares? und ich zähl mich ganz sicher nicht zum prinzipienlosen teil der gesellschaft.

  25. 25

    Ich finde Playback, wenn’s sein muss, nicht schlimm. Live ist besser, na klar.

    Aber Pop belanglos… na na na!

    Das mit Raab klingt oft irgendwie nach besser als gar nichts. Dann lieber gar nichts, meine Meinung. Aber AndI hat ja auch Recht: Man muss es nicht schwarzweißer reden, als es ist. Ich mag’s nicht, ich versteh’s nicht, icvh bin zu alt dafür, was auch immer.

  26. 26

    Johnny, Pop -> relativ belanglos. Ja, finde ich. Dazu hier noch mal mein gern genommenes Zitat von Chrissie Hynde:
    „Pop music is about saying Fuck me. Rock and roll is about saying Fuck you.“

  27. 27

    Die HEW heisst in Hamburg jetzt auch Vattenfall.
    Auch hier eine Werbekampagne ohne Gleichen …

  28. 28

    Die große Chrissie Hynde in allen Ehren, denn sicher weiß sie, dass beides seine Berechtigung hat. :)

    I got you, babe…

  29. 29

    Brillant, Johnny. Und wir sind dann vermutlich schon zu viert oder fünft, was diesen Contest angeht.

    Nichts gegen Alternativen zum Eurovision-Dings, und auch nichts gegen die jüngere Zielgruppe – aber was die Auswahlkriterien sind, habe ich auch schon letztes Jahr nicht kapiert. Und dass die Nummer-eins-Band bei einer Publikumsabstimmung in dem Alter recht wahrscheinlich als Gewinner rausgeht, macht die Sache auch nicht spannender… Clueso hatte ich zum Glück auch vorher schon kennengelernt.

    BTW, so, wie Du dich reingesteigert hast und im Bezug auf den gestrigen Cast mal eine Frage: Kennst Du das Stück „I Can’t Get Behind That“ von William Shatner und Rollins? Klang ähnlich, fand ich :)

  30. 30

    Nee, kenn‘ ich nicht. Ist das auf dem neueren Shatner-Album?

    Rollins-Karten bestellen nicht vergessen, Rollins-Karten bestellen nicht vergessen, Rollins-Karten bestellen nicht vergessen, Rollins-Karten bestellen nicht vergessen, Rollins-Karten bestellen nicht vergessen, Rollins-Karten bestellen nicht vergessen, Rollins-Karten bestellen nicht vergessen, Rollins-Karten bestellen nicht vergessen, Rollins-Karten bestellen nicht vergessen, Rollins-Karten bestellen nicht vergessen.

  31. 31

    jaja, auch belanglose Dinge haben eine gewisse Berechtigung. Und Meinungen sowieso.

  32. 32

    Ganz genau auf dem, Johnny.

    Und eigentlich kotzen die beiden sich nur drei Minuten lang sehr amüsant über alles aus, was sie nicht (mehr) verstehen.

    Umweltverschmutzung, die Sprache Ihrer Kinder, Gaspreise, Fahrschüler, so was halt :)

  33. 33
  34. 34

    Natürlich ist Stefan Raab ein viel zu mächtiger Showdinosaurier, der mit seinem künstlich angelegtem Alphamännchengebiss alle wegbeißt, die ihm gefährlich werden könnten. Schade auch das gute Leute in die Show gehen und sich anbiedern (sind die trotzdem gut?). Hoffe immer noch dass http://www.schrottgrenze.de/ das nicht nötig haben werden =:o|

    Wann wird dieser omnipräsente Raab endlich mal vom Tron gefegt? Wahrscheinlich erst, wenn sich die Spaltung der Zuschauer in Info-Elite und Unterhaltungsproletariat aufhebt, was bei der derzeitigen Bildungspolitik „bestimmt“ irgendwann der Fall sein dürfte. Hier wird schließlich bald überall DEUTSCH gesprochen!

    Und was ich mich schon seit 1992 frage: Ist SCOOTER eigentlich PUNK?

  35. 35

    Papperlapap VATTENFALL es gibt doch jetzt hier in Berlin

    „lekker Strom“ !!! hmmmm …

Diesen Artikel kommentieren