7

Webwatching HTML-Version

Keine Ahnung, ob die Blogs zu früh gemeckert haben oder ob die Webwatching-Macher/-innen gelesen und schnell reagiert haben – auf alle Fälle gibt es vom Online-Interview-Magazin (Interview-Online-Magazin?) Webwatching jetzt lobenswerter Weise auch eine HTML-Version.

7 Kommentare

  1. 01

    …und in der HTML Version ist auch ein PDF Button, wobei in der Flash-Version nur ein Button zum Drucken ist.

  2. 02
    dk

    Schwer lobenswert, defintiv! Ja gut, es sticht das Layout per Tabelle dem Betrachter wieder dezent ins Hirn… aber was soll man machen… .

  3. 03
    tankz

    trotzdem scheinen die macher auch hier ergonomie zu gunsten irgendwelcher designentscheidungen zu vernachlässigen. wie wärs mit ein, zwei absätzen?

  4. 04

    Wurde allerhöchste Eisenbahn.

  5. 05
    dk

    @tankz: nun, ist ja nur im Einführungstext. Die Interviews sind ja dann übersichtlich formatiert. Grausamer finde ich da schon das „Layout“ der PDF–Seiten: so überhaupt kein Rand links.

    Wundert mich übrigens, dass sich jemand, der so eindrucksvoll der Kleinschreibung huldigt, dann doch über fehlende Absätze mokieren kann.

  6. 06
    tankz

    @dk: die kleinschreibung ist nur der geschwindigkeit geschuldet. ich bin ansonsten keiner der hippen kleinschreiber und folge auch nicht der alten bauhäuslerischen aussage „warum groß schreiben, wenn man nicht groß sprechen kann“.

    und du hast ja recht, auf den nächsten seiten wirds freundlicher. das brett von editorial hab ich allerdings immer noch nicht lesen können.

Diesen Artikel kommentieren