12

Television Personalities!

Ich glaub’s nicht. Die T.V. Personalities sind zurück.

tv personalities

Die Band um Dan Treacy, die sich vor ewigen Zeiten mit Smash-Hits wie „Part time punks“ für immer in unsere Gehörgänge brannte (das war ein Auszug aus dem Kurs „Schreiben für Stadtmagazine – Lektion 1“) hat eine Single veröffentlicht, deren Größe ich selbst nach dem zehnten Anhören noch nicht in Worte fassen kann.

„Tell you what, you wouldn’t believe I’m 45, would you?“, grinst Treacy zu Beginn des Videos zu „All the Young Children On Smack, All the Young Children On Crack“ und lässt folgerichtig ein paar Jungs zum Song mimen.

Was noch? Sie sind auf Domino, dem Label, auf dem auch die Arctic Monkeys sind. Wer in iTunes vorhören möchte, klickt auf den folgenden Button und lässt Apple im Fall der positiven Kaufentscheidung ein paar Cent an Spreeblick überweisen (was, nebenbei bemerkt, inzwischen einige Leute tun – vielen Dank dafür!).

All the Young Children On Smack, All the Young Children On Crack - Single

12 Kommentare

  1. 01

    Ach komm … die kannt‘ ja sogar ich!

  2. 02

    das sind jetz wieder die altherren punkrocker hier ;-) ich kannte die nich, die single is ganz groß und endlich weiß ich, wo die lairs sich bedient haben…

  3. 03

    ich bin begeistert. echt. und weil ich so begeistert bin, habe direkt mal ein paar cent für spreeblick klargemacht ;-)

  4. 04
    flupp

    Devo sind übrigens auch wieder da ;)

  5. 05

    Hmm, das ist lecker.
    Ich erinnere ein Konzert auf der Insel der Jugend (damals noch Ostberlin) Open Air in einer lauen Sommernacht. Das war groß!

  6. 06

    hehe, danke für den stadtmagazinspruch. alternativ ginge auch noch: tempo, wiener oder quertzwerk.
    und das mit den t.v. personalities finde ich auch grossartig!

  7. 07

    mann mann, web 2.0., devo 2.0…das wird ja immer besser

  8. 08
    berjoska

    All the young people on crack – und icke auf ISDN!
    strumm strumm – zwischenspeichern – boom boom tschak – zwischenspeichern … Das rockt nicht wirklich.

  9. 09

    We are too drunk to make music. Or too lazy. Or both.
    Bisschen Crack würde denen vielleicht gut tun..

  10. 10

    Throbbing Gristle gibts auch wieder. Unglaublich.

  11. 11

    „I know where Syd Barret lives…“

  12. 12
    Franzl

    Das ich das noch erleben darf.
    They could have been bigger than the Beatles

Diesen Artikel kommentieren