9

MySpace gehackt?

Wer MySpace nutzt, sollte, sobald der Server wieder online ist, den eigenen Account checken und, falls er oder sie bei vielen Systemen das gleiche Passwort nutzt, selbiges schleunigst ändern. Denn MySpace scheint gehackt, eine angebliche Liste aller „geöffneten“ Accounts gibt es hier.

9 Kommentare

  1. 01

    hmm.. ich steh nicht auf der liste.. hab aber trotzdem mal das Pass geändert.

  2. 02

    Warum ist myspace eigentlich so hässlich?

  3. 03

    und eigentlich sollten die Passwörter ja auch nicht klartextlich angezeigt werden…und warum popt sofort meine Firewall auf, wenn ich auf den link von karsten gehe?

  4. 04
    Christian

    Es heißt nicht „hacken“.

  5. 05

    Die Today Show über myspace.com und Social Networking: http://video.google.com/videoplay?docid=4698898666405139932

    Sehenswert!

  6. 06

    @Karsten:

    Ich glaube, es ist von Vorteil, wenn man nicht das myspace-Passwort ändert, sondern alle anderen, die dem gleich sind. Wenn man allerdings nur verschiedene Passwörter benutzt, bittet dich dieses Posting darum, es ab sofort als gegenstandslos zu behandeln.

  7. 07
    Nero

    Was kann man mit so einem myspace Passwort machen? Amazon leerkaufen? Haben 14 jährige dort ihre Kreditkarten Daten hinterlegt?

  8. 08

    @Armin – naja, ich nehm doch nicht für alles das selbe pw – also nehm ich es es mal als gegenstandslos hin :)

    Ansonsten ist myspace halt für viele bands ne plattform sich zu präsentieren.. da bloggen würd ich aber nicht wollen.

  9. 09

    Nein, ich scheiß mich ein.. sub7even..

    Nö, MySpace ist trotzdem potthässlich, Bands hin oder her.
    Nebenbei: eigener Webspace und eigenes Design ist schnell für wenig Geld gemacht.

    MySpace = angst boy’s world

Diesen Artikel kommentieren