20

Placebo in Berlin

Freitag, 10. März, Columbiahalle. Placebo. Eintritt frei.

[via]

20 Kommentare

  1. 01

    Und ich hab garantierten Eintritt ;). Wenn sogar Spreeblick das postet wirds da garantiert voll. Wird es so schon. Schnauf.

  2. 02

    und ich wohn ganz weit weg von berlin :(

  3. 03
    Peter the man without hair

    Peter in Berlin, am 09. März 2006 von ca. 16.00 – 23.00 Uhr.

    Aber interessiert ja eh keinen! :-)

  4. 04
    maace

    geil! geil geil geil!

  5. 05

    ich komm zwar auch nicht, aufgrund einer schier unüberwindbaren entfernung, aber irgendwie wunder ich mich. wenigstens bescheid sagen hätten sie mir ja können…
    muss mal den spam-filter checken.

  6. 06
    manuel

    Hey?

    Hab ich was verpasst? Am 10. kommt zwar endlich „Meds“ raus… Und das kann man dann in der Halle hören?

    Steh gerade auf´m Schlauch ;-)

  7. 07
    manuel

    Hmmm, O2 Flash? Ah. Wenn das stimmt. Verdammt. Dann muss ich ja… Wer kommt denn hin – und wie geht das mit dem „garantierten Eintritt“ ? *lol*

  8. 08

    Das geht nur wenn man den SMS-Newsletter aboniert, ganz schnell antwortet und gleichzeitig noch 3 Jamba-Abos abschließt. Ersteres stimmt sogar.

  9. 09

    Tja, einen Monat zu früh. Im April sind 4 Tage Berlin angesagt.

  10. 10

    Neeeeeeeeeiiiiiiiiiiin!!!

    Warum? Warum??? WARUM???

  11. 11

    Das Leben ist manchmal so ungerecht! Ich könnte heulen.

    gruss as

  12. 12

    http://www.eminewmedia.de/placebo/index.php?id=laut

    hier ist das meds album zum online anhoeren.
    komplett versteht sich…

    regards,
    sebastian

  13. 13
    Vanessa

    Das ist nur zwei U-Bahnhaltestellen weg… Und wenns nicht in Strömen regnet oder schneit oder sonstwas, werde ich garantiert vor der Halle stehen und darauf hoffen, irgendwie reinzukommen, denn die Gelegenheit bietet sich ja bestimmt nicht so schnell wieder.

  14. 14
    Christian

    Noch schlimmer als ganz weit weg zu wohnen ist HEUTE abend zurück zu fliegen
    .. grüße vom Potsdamer Platz

  15. 15

    und support sind dann offenbar slut, sofern das gerücht stimmt.

  16. 16

    Was bin ich froh das ich heute morgen reingeschaut habe – schonmal feddisch machen für die Fahrt gen Berlin ;)

  17. 17
    Nele

    Was meint ihr, wann muss man da sein? Reichen 2 Stunden? Ich muss komm‘ nicht früher von der Arbeit weg. Wie groß ist die Columbiahalle? Ich würde so gerne da hin… :(

  18. 18

    wieso bin ich gerade in stuttgart??! wah!

  19. 19

    in die columbiahalle passen 2000, vielleicht ’n paar mehr, menschen. zur anstehzeit läßt sich schwer was abschätzen, aber der name placebo dürfte doch dafür sorgen, daß man lieber „so früh wie möglich“ mal hinschauen sollte. (wenn’s nicht früher geht, geht’s halt nicht – also einfach mal hin und schauen, tut ja nicht weh. wenn’s zu voll ist, ist später immer noch zeit zum ärgern.)

  20. 20
    Manuel

    Tja, das war eine lustige Sache. Wie viele Menschen vor der Halle standen? Keine Ahnung… man konnte sich ja nicht mehr umdrehen, so ab 19 Uhr. Kurz nach 20 Uhr dachte ich, jetzt sterbe ich. Ein Gedränge…! Aber wir haben es reingeschafft. Der Laden war proppevoll, Slut haben ein sehr interessantes Set gespielt (Dreigroschenoper!) und Placebo… Naja, Dienst nach Vorschrift in der ersten Hälfte, danach wurd es etwas emotionaler.

    Hat sich aber doch gelohnt, die 200km hin und zurück ;-))

Diesen Artikel kommentieren