14

Warum wir das machen

Schon vor dem ersten Anpfiff der FIFA Fußball-WM 2006, die wir vielleicht ohne Genehmigung so nicht nennen dürfen, es aber trotzdem tun, wird absolut jeder Fußball-Fan und jeder (in diesem Jahr sehr bedauernswerte) Fußball-Hasser das Gefühl haben, die gesamte WM schon medial komplett durchlitten zu haben.

Finden wir zum Kotzen.

Warum beteiligen wir uns dann an dieser kaum zu ertragenden Kommentierwichserei? Erstens, weil wir Fußball lieben. Fußball, das ist das mit dem Ball und den zwei Toren. Nicht das mit Bithoff, Bierburger, Soldateneinsätzen im Inland und Magentatrikots. Zweitens, weil wir die einzig wahre Alternative zum Medienoverkill sind. Echt jetzt.

Fußball erklärt die Welt, und wir erklären den Fußball. Jedenfalls versuchen wir’s. Das ist ein prima Service, glauben wir. Außerdem ist Fooligan dezent politisch unkorrekt, findet Kerner, Beckmann und Goleo scheiße und vereinfacht komplexe Sachverhalte unzulässig. So geht Fußball. Stammtisch galore mit akademischen Seitenscheitel. Klowand der postmodernen Fußballwelt.

Übrigens glauben wir ehrlich fest daran, dass Deutschland Weltmeister wird. (Naja, zumindest Finalist.)

14 Kommentare

  1. 01
    Timo

    Glückwunsch! Bin gespannt!

  2. 02

    Freut mich, ein WM-blog im Spreeblickteam.
    ABER DEUTSCHES LAND IN FINALE?? Never.
    Vielleicht demnächst. 1966.

  3. 03
    andrea

    Jawoll!
    Na, das liest sich doch mal nach Kopfball! Macht Spass, euch zu lesen, da bleib ich dran! Viel Glück!

  4. 04

    daß eure server-uhrzeit noch kaputt ist, wißt ihr wohl schon, oder? bitte mal knapp 8 tage vor-stellen. mille grazie. :) und: willkommen in der family auch von mir, kampfgeist olé und nach dem spiel ist vor der dusche!

  5. 05
    andré

    Eine tolle Sache, Euer Blog, kennt ihr schon http://www.kickandwrite.de?

  6. 06

    Viel Erfolg und Spass, oder so!
    Aber die Ukraine wird trotzdem Weltmeister.

  7. 07

    Endlich mal jemand, der es auf den Punkt bringt. Es gibt im TV nur noch Beckmanns, Kerners oder sonstige Antifussballer zu sehen und zu hören. Fehlt nur noch der Sportkomiker, der Kumpel vom Gottschalk, wie heisst er noch mal? Der Günter Jauch¨Der hat mir gerade noch gefehlt. Vor so viel gesammelter Fussballinkompetenz, werde ich noch ganz wehmütig und wünsche mir ja fast noch meinen lieben, lieben Heribert wieder zurück. (”N`Abend allerseits!”). Der Kerner soll ja jetzt auch noch die Vera am Mittag und die Komische Pseudo-Psycho-Tante, wie heisst sie noch mal – die schwarzhaarige Alte mit der pentranten Art, die immer alles besser weiss. Man das Programm nervt ja sowas von, da sollte man doch glatt besser lesen…

    ;-)

    Bloss blöd, dass man Fussball so schlecht lesen kann… ;-)

  8. 08

    Hallo Mädels!

    Find ich unglaublich super, was ihr da macht. Fußball ist noch viel zu wenig Thema in der Blogosphäre!

    Nebenbei sei gesagt, dass ich selber auch ab und an zur Fußball-WM in diesem Jahr blogge. Ich mache das zwar nicht halb so professionell wie ihr, aber inhaltlich geht das ganze nicht allzu weit auseinander.

    Würde mich freuen wenn ab und an auch da mal jemand vorbeischaut :-)

    Grüße, der Zwerg

  9. 09

    Sehr schön! Auch wenn ich kein Fußballfan bin, gefällt mir diese Aktion sehr gut (oder genau deswegen). Im Übrigen ist das Logo und der Eigenname “Fooligan” super!

    Grüße aus Motorcity
    Mario

  10. 10

    bin auch gespannt auf die wm bei euch, in der schönen schweiz haben wir dann die em08 und freuen uns jetzt schon über stadienverbote, gesichtserkennung per kamera und so weiter. unsere bäcker haben sich noch nicht beklagt, doch jetzt kommts: ihr könnt nicht in final weil da spielen wir gegen die brasilianische elf!
    wollt ich einfach mal gesagt haben, aber an der em klappts ja vielleicht wieder mit bern und so!

  11. 11

    hehre aber hohe messlatte. das will ich erstmal sehen…

  12. 12

    Ich bin dafür! Unbedingt.

  13. 13

    Dieser Eintrag ist schonmal ein vielversprechender Start!
    Viel Erfolg und hoffentlich weiter so.

  14. 14

Diesen Artikel kommentieren